Instanzinformationen abrufen

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie Informationen zu Filestore-Instanzen abrufen.

Hinweis

Wenn Sie die Befehlszeilenbeispiele auf dieser Seite verwenden möchten, aktivieren Sie das gcloud-Befehlszeilentool, indem Sie das Cloud SDK installieren.

Informationen zu allen Instanzen abrufen

Sie können Informationen zu Ihren Filestore-Instanzen abrufen, indem Sie die Seite "Filestore-Instanzen" aufrufen:

Zur Seite mit den Filestore-Instanzen

oder mit dem Befehl instances list:

gcloud filestore instances list --project=project-id --zone=zone

wobei

  • project-id ist die Projekt-ID des Cloudprojekts, das die Filestore-Instanz enthält. Sie können dieses Flag überspringen, wenn sich die Filestore-Instanz im Standardprojekt gcloud befindet. Sie können das Standardprojekt folgendermaßen festlegen:

    gcloud config set project project-id
    
  • zone ist die GCP-Zone, für die Sie Filestore-Vorgänge auflisten möchten. Wenn Sie dieses Flag überspringen, werden Instanzen in allen Zonen zurückgegeben. Führen Sie den Befehl gcloud filestore zones list aus, um eine Liste der unterstützten Zonen abzurufen.

Die Antwort auf den Befehl instances list ähnelt der folgenden:

INSTANCE_NAME  ZONE            TIER       CAPACITY_GB  FILE_SHARE_NAME  IP_ADDRESS  STATE   CREATE_TIME
nfs-loc        europe-west1-b  BASIC_HDD  1024         nfs1             10.0.5.2    READY   2017-10-09T22:11:28
nfs3           us-central1-c   BASIC_HDD  1024         acme             10.0.6.2    READY   2017-11-06T09:37:18

Beispiel

Mit dem folgenden Befehl werden alle Filestore-Instanzen im Projekt myproject aufgelistet:

gcloud filestore instances list --project=myproject

Informationen zu einer bestimmten Instanz abrufen

Verwenden Sie eines der folgenden Verfahren, um Informationen zu einer bestimmten Filestore-Instanz abzurufen.

Cloud Console

  1. Zur Seite mit den Filestore-Instanzen

    Zur Seite mit den Filestore-Instanzen

  2. Klicken Sie auf die Instanz-ID, um die Detailseite der Instanz zu öffnen.

gcloud

Rufen Sie mit dem Befehl instances describe Informationen zu einer Filestore-Instanz ab:

gcloud filestore instances describe instance-id --project=project-id --zone=zone

Die Antwort auf den Befehl instances describe ähnelt der folgenden:

createTime: '2019-10-11T17:28:23.340943077Z'
fileShares:
- capacityGb: '1024'
 name: vol1
name: projects/yourproject/locations/us-central1-c/instances/nfs-server
networks:
- ipAddresses:
 - 10.0.0.2
 network: default
 reservedIpRange: 10.0.0.0/29
state: READY
tier: BASIC_HDD

Diese Felder stellen die folgenden Werte dar:

  • createTime: Die Zeit, zu der die Instanz erstellt wurde, im RFC3339-Format.
  • fileShares:
  • capacityGb: Die Größe der Filestore-Dateifreigabe in binären Gigabyte (GB), wobei 1 GB = 10243 Bytes.
  • name: Der Name der Filestore-Dateifreigabe. Sie können dies zusammen mit der IP-Adresse verwenden, die durch den Wert ipAddresses identifiziert wird, um die Dateifreigabe auf einem Client bereitzustellen.
  • name: Der voll qualifizierte Name der Instanz.
  • ipAddresses: Die IP-Adresse für die Instanz. Verwenden Sie diesen Wert zusammen mit dem Dateifreigabe-Namen, um die Filestore-Dateifreigabe auf einem Client bereitzustellen.
  • network: Der Name des VPC-Netzwerks, das die Instanz verwendet.
  • reservedIpRange: Der IP-Adressblock, der für die Verwendung der Instanz reserviert ist.
  • state: Der Status der Instanz.
  • tier: Die Filestore-Dienststufe der Instanz.

Beispiel

Der folgende Befehl enthält Informationen zur test-nfs-Instanz in Projekt myproject in Zone us-central1-c.

gcloud filestore instances describe test-nfs --project=myproject --zone=us-central1-c

Nächste Schritte