Cloud Filestore

Leistungsstarker, vollständig verwalteter Dateispeicher

Zur Konsole Dokumentation ansehen

Dateispeicherung mit hoher Leistung

Cloud Filestore ist ein verwalteter Dateispeicherdienst für Anwendungen, die eine Dateisystemschnittstelle und ein freigegebenes Dateisystem für Daten benötigen. Filestore bietet Nutzern eine einfache, native Bereitstellung von verwaltetem Network Attached Storage (NAS) für ihre Google Compute Engine- und Kubernetes Engine-Instanzen. Leistung und Kapazität von Filestore lassen sich unabhängig voneinander optimieren, was zu einer konsistent hohen Leistung für dateibasierte Arbeitslasten führt.

VORTEILE

Schnell

Cloud Filestore bietet eine niedrige Latenz bei Dateivorgängen. Für latenzempfindliche Arbeitslasten wie Content-Management-Systeme, Datenbanken, zufällig verteilte E/A oder andere Anwendungen, die intensiv Metadaten nutzen, bietet Filestore hohe IOPS mit minimalen Leistungsschwankungen.

Vorteile

Konsistent

Bei Cloud Filestore finden Sie kalkulierbare Preise für berechenbare Leistung. Sie können die benötigten Vorgänge pro Sekunde und die gewünschte Speicherkapazität für Filestore auswählen. So optimieren Sie Ihr Dateisystem präzise für eine bestimmte Arbeitslast und sorgen für eine dauerhaft konsistente Arbeitsleistung.

Konsistent

Einfach

Cloud Filestore ist ein vollständig verwalteter NoOps-Dienst, der in das Google Cloud-Portfolio integriert ist. Sie können Cloud Filestore-Dateifreigaben problemlos für Compute Engine-VMs bereitstellen. Cloud Filestore ist außerdem eng in Google Kubernetes Engine eingebunden, sodass Ihre Container auf dieselben gemeinsamen Daten verweisen können.

Einfach

Skalierbar

Dank Elastifile können Sie den Dateispeicher dynamisch an sich verändernde Anforderungen in Ihrem Unternehmen anpassen. Erhöht oder verringert sich die erforderliche Kapazität oder Leistung, erweitern oder reduzieren Sie je nach Bedarf einfach Ihren bzw. Ihre Cluster über das GCP-native GUI oder die API-basierten Steuerungsoptionen.

Skalierbar

FILESTORE-INSTANZ ERSTELLEN

Einfache Befehle zum Erstellen einer Filestore-Instanz mit gcloud:

gcloud filestore instances create nfs-server \
    --project=[PROJECT_ID] \
    --zone=us-central1-c \
    --tier=STANDARD \
    --file-share=name="vol1",capacity=1TB \
    --network=name="default"

Einfache Befehle zum Installieren von NFS, Bereitstellen der Dateifreigabe und Festlegen von Zugriffsberechtigungen:

sudo apt-get -y update
sudo apt-get -y install nfs-common
sudo mkdir /mnt/test
sudo mount 10.0.0.2:/vol1 /mnt/test
sudo chmod go+rw /mnt/test

Features

Cloud Filestore bietet zwei Leistungsstufen.

Standard Premium
Maximaler Durchsatz für Lesevorgänge 100 MB/s (1 TB), 180 MB/s (10+ TB) 1,2 GB/s
Maximaler Durchsatz für Schreibvorgänge 100 MB/s (1 TB), 120 MB/s (10+ TB) 350 MB/s
Maximale IOPS 5.000 60.000
Maximale Kapazität pro Freigabe 63,9 TB 63,9 TB
Typische Verfügbarkeit für Kunden 99,9 % 99,9 %
Protokoll NFSv3 NFSv3
Preis Weitere Informationen finden Sie unter "Cloud Filestore – Preise" Weitere Informationen finden Sie unter "Cloud Filestore – Preise"
ANWENDUNGSFÄLLE
Rendering
Rendering
Sie können Cloud Filestore-Dateifreigaben problemlos für Compute Engine-VMs bereitstellen, sodass Visual-Effects-Künstler gemeinsam denselben freigegebenen Dateibestand bearbeiten können. Rendering-Arbeitslasten laufen in der Regel auf Gruppen von Rechnern ("Renderingfarmen"), die alle auf ein gemeinsam genutztes Dateisystem zugreifen. Sie können Filestore und Compute Engine skalieren, um die Rendering-Anforderungen Ihres Jobs zu erfüllen.
Anwendungsmigrationen
Anwendungsmigrationen
Viele Anwendungen, die auf der lokalen Infrastruktur laufen, erfordern eine Dateisystemschnittstelle zu den Daten. Immer mehr dieser Anwendungen werden in die Cloud migriert. Filestore unterstützt eine breite Palette von Unternehmensanwendungen, die ein gemeinsames Dateisystem benötigen.
Web-Content-Management
Web-Content-Management
Für Webentwickler, die Websites und Blogs mit Dateiinhalten für ihre Zielgruppe erstellen, ist es einfach, Filestore in Websoftware wie WordPress zu integrieren.
Medienverarbeitung
Medienverarbeitung
Grafikdesign, Video- und Bildbearbeitung sowie andere Medienworkflows verwenden Dateien als Eingabe und als Ausgabe. Filestore unterstützt die Ersteller beim Zugriff auf freigegebenen Speicher, sodass sie große Dateien bearbeiten und produzieren können.
Basisverzeichnisse
Basisverzeichnisse
Nutzer in Ihrer Organisation müssen wahrscheinlich auf gemeinsame Datasets zugreifen und diese freigeben. Sie können Dateiinhalte in Cloud Filestore hosten und den gemeinsamen Zugriff auf diese Daten aktivieren.
Speichersymbol

Feedback geben zu...

Cloud Filestore