Cloud Asset Inventory

Ein Metadaten-Inventardienst, mit dem Sie alle Ihre GCP- und Anthos-Assets projekt- und dienstübergreifend im Blick behalten und analysieren können.

Dokumentation für dieses Produkt ansehen

Abbildung: Erkennen, beobachten und analysieren Sie alle Ihre Assets zentral

Erkennen, beobachten und analysieren Sie alle Ihre Assets zentral

Einblicke in Ressourcen und Richtlinien zu erhalten, ist für Aufgabenbereiche wie IT-Betrieb, Sicherheitsanalysen, Flottenmanagement, Auditing und Governance von entscheidender Bedeutung. Cloud Asset Inventory dient als Zentrale, in der Sie eine zusammenfassende Übersicht all dieser Assets sehen und diese so überwachen, analysieren und verstehen können – und zwar projekt- und dienstübergreifend. 

Abbildung: Den Überblick behalten mit dem Verlauf Ihrer GCP- und Anthos-Assets

Mit dem Verlauf Ihrer GCP- und Anthos-Assets den Überblick behalten

Cloud Asset Inventory unterstützt Ressourcen der gängigsten GCP-Dienste für Computing, Speicherung, Big Data und mehr, darunter Compute Engine, Google Kubernetes Engine, Cloud SQL und Cloud Storage. Dazu kommen verschiedene Richtlinientypen wie IAM, Org usw. Auch Assets aus Anthos-Bereitstellungen werden abgedeckt, einschließlich Kubernetes-Ressource und RBAC-Richtlinien. Hier haben Sie einen zentralen Ort, an dem Sie Ihre gesamte Bereitstellung auf GCP und Anthos sehen können. Außerdem können Sie sich die bisherigen Konfigurationsänderungen für alle Ihre Assets anzeigen lassen.

Abbildung: Kontinuierliche Monitorings und Prüfungen

Kontinuierliche Monitorings und Prüfungen

Sie können nicht nur zu jedem beliebigen Zeitpunkt einen Snapshot Ihres gesamten Inventars exportieren, sondern auch Benachrichtigungen in Echtzeit zu Asset-Konfigurationsänderungen über Cloud Pub/Sub erhalten. Auf der Basis dieser Änderungen lassen sich dann verschiedene Vorgänge starten, damit Sie ein kontinuierliches Monitoring und eine entsprechende Prüfung an einer zentralen Stelle erreichen.

Abbildung: Datenanalyse, Sicherheit, Auditing und Compliance

Datenanalyse, Sicherheit, Auditing und Compliance

Mit der Exportfunktion für BigQuery können Sie Assets leicht finden, Ihr Inventar analysieren und Compliance-Prüfungen Ihrer GCP- und Anthos-Umgebungen vornehmen.

Features

Vollständig verwalteter Inventardienst

Vollständig verwalteter und skalierbarer Inventardienst: Sie müssen sich keine Gedanken um die Skalierbarkeit und Speicherung Ihrer Inventardaten machen.

Alle Assets zu einem bestimmten Zeitpunkt exportieren

Exportieren Sie Ihr Inventar nach Organisationen, Ordnern oder Projekten in einen Cloud Storage-Bucket oder eine BigQuery-Tabelle. Anschließend können Sie dort Analysen vornehmen und Daten verarbeiten.

Exportieren von Asset-Änderungsverläufen

Sehen Sie den vollständigen Änderungsverlauf von Assets ein. So erhalten Sie Antworten auf Fragen wie "Welche Änderungen wurden in den letzten 30 Tagen an dieser Firewall vorgenommen?".

Benachrichtigung in Echtzeit bei Asset- Konfigurationsänderungen

Richten Sie Cloud Pub/Sub-Kanäle ein, um Echtzeitaktualisierungen zu Asset-Konfigurationsänderungen zu erhalten, weniger Exporte machen zu müssen und einfach kontinuierliches Monitoring zu ermöglichen.

Detaillierte IAM-Berechtigungssteuerung

Sie können den Zugriff auf Cloud-Asset-Inventardaten bis hin zu einzelnen Ressourcen und Richtlinientypen steuern. Sie profitieren somit von der Leistung eines zentralisierten Inventars, können jedoch zugleich bei Bedarf den Grundsatz der geringsten Berechtigung einhalten.

Leistungsstarke Datenanalyse mit BigQuery

Cloud Asset Inventory kann direkt in BigQuery integriert werden. Sie können also mit BigQuery komplexe Abfragen vornehmen, nachdem Sie Asset-Daten aus Cloud Asset Inventory exportiert haben.

Ressourcen und IAM-Richtlinien suchen

Suchen Sie in Millionen von Assets mit einem einfachen Befehl, um die gewünschte Ressource oder IAM-Richtlinie zu finden. Rufen Sie beispielsweise schnell VMs mit einem bestimmten Etikett auf oder finden Sie die IAM-Richtlinien, die eine bestimmte Rolle oder externe Domain enthalten. Mit der Suchfunktion können Sie schnell und einfach Asset-Management und Risikoanalysen ausführen.

Cloud Asset Inventory bietet tief greifende und detaillierte Informationen zu Ressourcen-Metadaten, mit denen wir unsere GCP-Assets besser analysieren und Vorgänge automatisieren können.

Antoine Castex, Cloud Developer und Product Manager, Veolia

Ressourcen

Preise

Cloud Asset Inventory-Dienste sind kostenlos. Sie müssen jedoch die Kosten tragen, die für das Speichern der von Cloud Asset Inventory generierten Daten anfallen, wie Daten, die in Buckets von Cloud Storage geschrieben werden.

Gleich loslegen

Profitieren Sie von einer Gutschrift über 300 $, um Google Cloud und mehr als 20 immer kostenlose Produkte kennenzulernen.

Benötigen Sie Hilfe beim Einstieg?
Unterstützung durch Google Cloud-Partner