VM-Produkt testen

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Auf dieser Seite wird der Vorgang zum Testen Ihres VM-Produkts beschrieben, bevor Sie es zur Überprüfung einreichen.

Vorschau und Testen Ihres Produkts

Zeigen Sie eine Vorschau des Produkts an und testen Sie es, um zu sehen, wie Nutzer es erleben. In der Vorschau erfahren Sie, wie ein Kunde Ihr Produkt sehen und bereitstellen würde.

Zum Aktivieren von Bereitstellungsvorschauen für Ihr Produkt muss das Cloud Storage-Objekt in das Producer Portal hochgeladen und validiert werden.

So sehen Sie Ihr Produkt als Vorschau an und testen es:

  1. Öffnen Sie das Producer Portal in der Google Cloud Console:

    https://console.cloud.google.com/producer-portal?project=YOUR_PUBLIC_PROJECT_ID
    

    Ersetzen Sie YOUR_PUBLIC_PROJECT_ID durch die ID des öffentlichen Projekts, das Sie für Cloud Marketplace erstellt haben, z. B. my-organization-public.

  2. Klicken Sie in der Produktliste auf den Namen des Produkts.

  3. Klicken Sie auf der Seite Übersicht auf Bereitstellungspaket.

  4. Prüfen Sie, ob Ihr Bereitstellungspaket erfolgreich gelesen und validiert wurde, und klicken Sie auf BEREITSTELLUNGSVORSCHAU.

  5. Prüfen Sie die Bereitstellungsdetails und klicken Sie auf BEREITSTELLEN.

Ihre Vorschau wurde bereitgestellt.

Nachdem Sie Ihr Produkt erfolgreich bereitgestellt und sichergestellt haben, dass es wie erwartet funktioniert, können Sie Ihre Vorschau verlassen.

Um die Vorschaubereitstellung zu löschen, öffnen Sie die Deployment Manager-Seite und löschen Sie die Bereitstellung.

End-to-End-Tests

Wir empfehlen, jede der End-to-End-Abläufe Ihrer Produkte zu testen, um eine hervorragende Kundenerfahrung zu gewährleisten.

Stellen Sie vor Beginn der Testverfahren sicher, dass alle Prüfer Zugriff auf das Produkt haben. Wenn sich die Images des Produkts nicht in Ihrem öffentlichen Projekt befinden, stellen Sie sicher, dass jeder der Prüfer als Betrachter zu dem Entwicklungsprojekt hinzugefügt wird, das die Images des Produkts enthält. Die Tester müssen Nutzer der Cloud Console sein und dem Projekt hinzugefügt werden.

UI–Testplan

Klicken Sie auf der Website von Cloud Marketplace auf Marketplace entdecken und suchen Sie nach Ihren Produkten. Stellen Sie sicher, dass die Produktkarte in den Suchergebnissen sichtbar ist und die Informationen auf der Karte korrekt angezeigt werden. Wenn Sie mehr als ein Produkt haben, muss der Inhalt jedes Produkts von dem der anderen Produkte unterscheidbar sein.

  1. Klicken Sie auf Ihr Produkt und rufen Sie die Seite mit den Produktdetails auf. Prüfen Sie Folgendes:
    • Der Header wird mit Ihrem Namen, der Kategorie, den geschätzten Kosten und der Schaltfläche Starten angezeigt.
    • Die Produktbeschreibung wird mit dem Link Weitere Informationen angezeigt, der auf eine bestimmte Produkt- oder Serviceseite auf Ihrer Website verweist.
    • Das Softwarepaket wird mit dem Produkttyp, der Version, dem zuletzt aktualisierten Zeitstempel und der Kategorie sowie Komponenten, falls zutreffend, angezeigt.
    • Im Abschnitt Preise finden Sie eine Preisaufschlüsselung sowie funktionierende Links zu Preisen und kostenlosen Testversionen.
      • Die Preisdetails sind korrekt und der Pfeil Mehr anzeigen wird ordnungsgemäß maximiert.
    • Im Abschnitt Wartung und Support ist genau angegeben, ob der Support bereits in den Preisen enthalten ist. Der Abschnitt umfasst:
      • Eine Beschreibung der verfügbaren Supportkanäle und ihrer Betriebsstunden.
      • Einen Link zu Ihrer Support-Website.
    • Der Abschnitt Nutzungsbedingungen enthält einen Link zu Ihrem Endnutzer-Lizenzvertrag (EULA).

Bereitstellungsablauf

  1. Rufen Sie die Seite mit den Produktdetails auf.
  2. Klicken Sie auf Starten und füllen Sie alle zutreffenden Eingabefelder aus, um das Produkt bereitzustellen. Prüfen Sie dabei Folgendes:
    • Das Produkt hat denselben Standardmaschinentyp und dieselbe Laufwerksgröße wie in der Preistabelle auf der Detailseite des Produkts angegeben.
    • Die Links funktionieren richtig.
    • Die Kästchen der HTTP– und HTTPS–Ports sind korrekt angeklickt/nicht angeklickt.
  3. Stellen Sie das Produkt auf einem Standardmaschinentyp bereit und prüfen Sie, ob das Produkt erfolgreich bereitgestellt wurde. Prüfen Sie dabei Folgendes:
    • Sie können eine SSH-Verbindung in die VM-Instanz herstellen.
    • Testen Sie den Lizenzschlüssel in einer SSH-Sitzung:
      curl -H "Metadata-Flavor: Google" http://metadata.google.internal/computeMetadata/v1/instance/licenses/?recursive=true
      
    • Informationen zur Anwendung wurden geladen.
      • Melden Sie sich mit dem Nutzernamen/Passwort in der Admin-Konsole an, wenn die Anwendung einen Admin-Link hat.
      • Prüfen Sie, ob die angegebenen Ports geöffnet sind.
  4. Wiederholen Sie die oben genannten Schritte für verschiedene Regionen und Instanzgrößen (insbesondere große und kleine).
    • Wiederholen Sie die obigen Schritte mit geklonten Instanzen (geklonte Laufwerke).

Nächste Schritte nach der Bereitstellung

Wenn es für Ihr Produkt im Startleitfaden weitere Schritte für nach der Bereitstellung gibt, müssen Sie diese Schritte auch testen, um sicherzustellen, dass die Bereitstellung Ihres Produkts erfolgreich abgeschlossen wurde.