Teilnahmegewährung bei Google Cloud Marketplace – Übersicht

Zum Einbinden Ihrer Container-Image-Lösung in Google Cloud Marketplace müssen Sie uns einige wichtige Ergebnisse zur Verfügung stellen und einige Setup-Aufgaben ausführen, bevor Sie beginnen, z. B.

Beachten Sie, dass Sie den Zugriff auf diese Dokumente anfordern müssen.

Nachdem Sie uns die oben genannten Informationen gesendet haben, gewähren wir Ihnen Zugang zum Partner-Portal, mit dem Sie den nächsten Schritt, nämlich die technische Einbindung, durchführen können.

Übersicht über die technische Einbindung

Als Partner können Sie Google Cloud Marketplace-Lösungen über das Partner-Portal erstellen. Sie können Lösungsdetails eingeben, konfigurieren, welche Bilder angezeigt werden, und eine Vorschau anzeigen, wie Ihr Eintrag in Google Cloud Marketplace angezeigt wird.

Die Nutzer rufen Container-Images aus einem Google-eigenen Container Registry Repositorymarketplace.gcr.io/YOUR-PARTNER-PUBLISHED-NAME/YOUR-SOLUTION-PUBLISHED-NAME ab. Sie stellen Images für Google-Lösungen über ein Staging-Repository bereit, das beim Erstellen der Lösung mit dem Präfix gcr.io angegeben wird. Sie geben an, welche Container-Registry-Tags in Google Cloud Marketplace angezeigt werden sollen. Wenn Ihre Lösung veröffentlicht wird, kopiert Google die angegebenen Images aus Ihrem Staging-Repository gcr.io in das offizielle Repository marketplace.gcr.io, aus dem die Nutzer Ihre Container-Images herunterladen.

Best Practices folgen

Für alle Lösungen werden folgende Best Practices empfohlen:

  • Dokumentation "Erste Schritte" erstellen
  • Nutzersupport-Dokumentation einfügen

Überprüfung und Start

Nachdem Sie Ihre Lösung eingereicht haben, wird Ihr Cloud-Partnerentwickler Ihre Einreichung prüfen und mit Ihnen zusammenarbeiten, um vor der Genehmigung gegebenenfalls noch Probleme zu beheben. Wenn die Lösung genehmigt wird, wird sie innerhalb von 15 Minuten nach der Genehmigung gestartet.