Betriebsinformationen abrufen

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie Statusinformationen und andere Metadaten zu Filestore-Vorgängen abrufen.

Hinweis

Vorgangsinformationen können nur mit dem gcloud-Tool abgerufen werden. Zur Verwendung des gcloud-Tools müssen Sie entweder das Cloud SDK installieren oder die Cloud Shell verwenden. , das in die Cloud Console integriert ist:

Zur Cloud Console

Informationen zu allen Vorgängen abrufen

Mit dem Befehl operations list können Sie eine Liste der Filestore-Vorgänge abrufen:

gcloud filestore operations list
    --[project=project-id] \
    --[zone=zone]

wobei

  • project-id ist die Projekt-ID des Cloudprojekts, das die Filestore-Instanz enthält. Sie können dieses Flag überspringen, wenn sich die Filestore-Instanz im Standardprojekt gcloud befindet. Sie können das Standardprojekt folgendermaßen festlegen:

    gcloud config set project project-id
    
  • zone ist die Zone, in der sich die Filestore-Instanz befindet. Führen Sie den Befehl gcloud filestore zones list aus, um eine Liste der unterstützten Zonen abzurufen. Sie können dieses Flag überspringen, wenn sich die Filestore-Instanz in der Standardzone gcloud befindet. Sie können das Standardprojekt folgendermaßen festlegen:

    gcloud config set filestore/zone zone
    

Der Befehl gibt in etwa folgende Antwort zurück:

OPERATION_NAME                                           LOCATION        TYPE    TARGET   STATUS  CREATE_TIME          DURATION
operation-1505929956434-559a2a41c217c-231e6a94-a4b6a803  us-central1-c   create  nfs1     DONE    2017-09-20T17:52:36  <1S    2017-09-20T18:13:00 operation-1505931180862-559a2ed176d0d-a0d70ae0-35ef2e71 europe-west1-b create nfs2 DONE><1S
>

Informationen zu einem bestimmten Vorgang abrufen

Mit dem Befehl operations describe können Sie Details zu einem bestimmten Filestore-Vorgang abrufen:

gcloud filestore operations describe operation-name \
    --[project=project-id] \
    --[zone=zone]

wobei

  • operation-name ist der Name des Filestore-Vorgangs. Verwenden Sie den Befehl operations list, um eine Liste der Vorgangsnamen abzurufen.
  • project-id ist die Projekt-ID des Cloudprojekts, das die Filestore-Instanz enthält. Sie können dieses Flag überspringen, wenn sich die Filestore-Instanz im Standardprojekt gcloud befindet. Sie können das Standardprojekt folgendermaßen festlegen:

    gcloud config set project project-id
    
  • zone ist die Zone, in der sich die Filestore-Instanz befindet. Führen Sie den Befehl gcloud filestore zones list aus, um eine Liste der unterstützten Zonen abzurufen. Sie können dieses Flag überspringen, wenn sich die Filestore-Instanz in der Standardzone gcloud befindet. Sie können das Standardprojekt folgendermaßen festlegen:

    gcloud config set filestore/zone zone
    

Der Befehl gibt in etwa folgende Antwort zurück:

done: true
metadata:
  '@type': type.googleapis.com/google.cloud.common.OperationMetadata
  apiVersion: v1beta1
  createTime: '2017-10-09T22:18:09.347400Z'
  endTime: '2017-10-09T22:20:04.392199183Z'
  target: projects/filestore-test/locations/us-central1-c/instances/filer3
  verb: delete
name: projects/filestore-test/locations/us-central1-c/operations/operation-1507587489330-55b2490c4f394-faece090-1c0e16db