Diese Seite wurde von der Cloud Translation API übersetzt.
Switch to English

Cloud Code-Features

Cloud Code bietet IDE-Unterstützung für den gesamten Entwicklungszyklus von Kubernetes und Cloud Run-Anwendungen, vom Erstellen einer Anwendung aus einer vorhandenen Vorlage bis hin zum Monitoring der Ressourcen Ihrer bereitgestellten Anwendung. Cloud Code enthält außerdem sofort ausführbare Beispiele und einsatzbereite Konfigurations-Snippets, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Cloud Code funktioniert zwar mit jeder beliebigen Cloud-Plattform, bietet aber eine optimierte Google Kubernetes Engine-Umgebung für das einfache Erstellen von Clustern, die in Google Cloud gehostet werden, und eine bessere Einbindung in Tools wie Cloud Source Repositories, Cloud Build und verschiedene Cloud-Bibliotheken.

Neue Anwendung erstellen

Hier die Vorteile von Cloud Code im Überblick:

Entwicklung:

  • Cloud Code enthält voll funktionsfähige Beispiele, die Sie sofort ausführen und debuggen können. Diese Beispiele lassen sich aus dem Repository klonen oder über den neuen Anwendungsbefehl aufrufen.
  • Import von Repositories für benutzerdefinierte Vorlagen, um organisationsspezifische Anwendungen schnell einzurichten
  • Einfaches Erstellen und Bearbeiten von Konfigurationsdateien mit intelligenten Vorlagen, vorkonfigurierten Snippets und kontextbezogene Vervollständigungen
  • Hervorheben von Unterschieden zwischen lokalen und Remote-JSON/YAML-Dateien
  • Verwaltung von Kubernetes-Secrets möglich
  • Unterstützung für die Remote-Entwicklung mit einem Arbeitsbereich in Cloud Shell

Ausführung:

  • Führen Sie Ihre Anwendung mit nur einem Klick direkt in der IDE aus
  • Im "Watch"-Modus können Sie Ihre Live-Anwendung kontinuierlich erstellen und in Echtzeit bearbeiten, damit Sie für eine straffe interne Entwicklungsschleife sorgen können.
  • Automatische Portweiterleitung und Ressourcenbereinigung bei Beendigung der Anwendung

Fehlerbehebung:

  • Intuitive Fehlerbehebung für Anwendungen, die auf Kubernetes-Clustern ausgeführt werden

Monitoring:

  • Anzeigen und Streamen von Logs aus Ihren Deployments, Pods und Containern

Ressourcenverwaltung:

  • Erstellen Sie schnell Kubernetes-Cluster, um Ihre Anwendung zu entwickeln und zu testen
  • Untersuchen Sie laufende Cluster und Dienste mit den integrierten Kubernetes Explorer und Cloud Run Explorer