Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.
Weiter zu

Cloud Build

Auf unserer serverlosen CI-/CD-Plattform können Sie erstellen, testen und bereitstellen.

Neukunden erhalten ein Startguthaben von 300 $ für Cloud CDN. Alle Kunden erhalten täglich 120 Build-Minuten kostenlos und werden nicht mit Ihrem Guthaben verrechnet. 

  • Software in allen Programmiersprachen schnell erstellen, zum Beispiel in Java, Go oder Node.js

  • Sie können zwischen 15 Maschinentypen wählen und Hunderte gleichzeitige Builds pro Pool ausführen

  • Builds in verschiedenen Umgebungen wie VMs, serverlosen Systemen, Kubernetes oder Firebase bereitstellen

  • Greifen Sie in Ihrem privaten Netzwerk auf in der Cloud gehostete, vollständig verwaltete CI/CD-Workflows zu

  • Inaktive Daten in einer geografischen Region oder an einem bestimmten Ort mit Datenstandort speichern

Vorteile

Vollständig serverlose Plattform für Skalierung

Cloud Build kann ohne Infrastruktur hoch- und herunterskaliert werden, um eine Einrichtung, ein Upgrade oder eine Skalierung durchzuführen. Sie können Builds in einer vollständig verwalteten Umgebung in Google Cloud mit einer Verbindung zu Ihrem eigenen privaten Netzwerk ausführen. 

Native Integrationen von Unternehmensquellen

Binden Sie einige der beliebtesten Enterprise-Source-Control-Systeme mit dem sofort verfügbaren Cloud Build-Support für GitHub Enterprise, GitLab Enterprise und Bitbucket-Rechenzentrum ein.

Sicherheit und Compliance der Softwarelieferkette

Scannen Sie Images lokal oder in Ihrer Registry auf Sicherheitslücken. Verwenden Sie die Herkunft zur Prüfung und Steuerung von Bereitstellungen in der Produktion. Sorgen Sie mit der Unterstützung von SLSA-Level 3 für Schutz vor Softwarelieferkettenangriffen.

Wichtige Features

Wichtige Features

Äußerst schnelle Builds

Sie können Maschinen nutzen, die mit dem globalen Netzwerk von Google verbunden sind, um die Build-Dauer erheblich zu verkürzen. Führen Sie Builds auf VMs mit hoher CPU-Leistung aus oder speichern Sie Quellcode, Images oder andere Abhängigkeiten im Cache, um Builds noch schneller zu erstellen.

Bereitstellungen automatisieren

Erstellen Sie im Rahmen Ihrer Build-Schritte Pipelines, um Bereitstellungen zu automatisieren. Mit integrierten Integrationen in Google Kubernetes Engine, Cloud Run, App Engine, Cloud Functions und Firebase bereitstellen. Mit Spinnaker und Cloud Build können Sie komplexe Pipelines erstellen und ausführen.

CI/CD im gesamten Netzwerk

Wählen Sie Standardpools oder private Pools aus, um Ihre Arbeitslasten gemäß Ihren Netzwerk- und Skalierungsanforderungen auszuführen. Mit dem Standardpool können Sie Builds in einer sicheren, gehosteten Umgebung mit Zugriff auf das öffentliche Internet ausführen. Private Pools sind private, dedizierte Pools von Workern, die Ihnen mehr Flexibilität bei der Build-Umgebung bieten. Sie ermöglichen eine größere Gleichzeitigkeit und das Zugreifen auf Ressourcen in einem privaten Netzwerk.

In wenigen Minuten bereitstellen

Der Übergang vom Proof of Concept zum Erstellen, Testen und Bereitstellen könnte nicht einfacher sein: Richten Sie Trigger ein, um Quellcode automatisch zu erstellen, zu testen oder bereitzustellen, wenn Sie Änderungen in GitHub, Cloud Source Repositories, GitLab oder einem Bitbucket-Repository vornehmen.

Einhaltung der SLSA-Ebene 3

Generieren Sie automatisch Metadaten und Attestierungen zur Herkunft für Container-Images zum Zeitpunkt der Erstellung, um das Binärprogramm zum Quellcode zu verfolgen und Manipulationen vorzubeugen. Prüfen Sie die Attestierungen mit der integrierten Einbindung in die Binärautorisierung, um von Cloud Build erstellte und signierte Images bereitzustellen. Scannen Sie Ihre Artefakte mit On-Demand-Scans, um die Sicherheit nach links zu verschieben. Lösen Sie vollständig verwaltete CI/CD-Workflows aus privaten Quellcode-Repositories aus, die in privaten Netzwerken einschließlich GitHub Enterprise gehostet werden. 

Alle Features ansehen

Dokumentation

Dokumentation

Grundlagen zu Google Cloud
Konzepte von Cloud Build

Hier erfahren Sie mehr über Cloud Build, Build-Konfigurationen, die verschiedenen Arten von Cloud-Buildern und CMEK-Compliance.

Tutorial
Images mit Cloud Build erstellen und per Push übertragen

Erfahren Sie, wie Sie Cloud Build aktivieren, Quelldateien zum Erstellen vorbereiten, ein Docker-Repository in Artifact Registry erstellen, ein Image erstellen und Build-Ergebnisse aufrufen.

Tutorial
Lösungen für Mobilgeräte

In dieser Anleitung wird erklärt, wie Sie eine serverlose Mobile-Delivery-Pipeline in Google Cloud erstellen.

Best Practice
Builds beschleunigen

Diese Seite enthält Best Practices zur Beschleunigung von Builds mit Cloud Build.

Tutorial
Benutzerdefinierte Build-Schritte erstellen

Hier erfahren Sie, wie Sie von der Community bereitgestellte und benutzerdefinierte Builder in Cloud Build verwenden.

Tutorial
Entwicklung von Anwendungen mit Google Cloud

In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie Anwendungen entwerfen, entwickeln und bereitstellen, die Komponenten aus Google Cloud nahtlos einbinden.

Tutorial
Binärautorisierung mithilfe von Cloud Build und GKE implementieren

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Binärautorisierung für Google Kubernetes Engine (GKE) einrichten, konfigurieren und verwenden.

Tutorial
Infrastruktur als Code mit Terraform, Cloud Build und GitOps verwalten

Hier finden Sie Informationen zum Verwalten von Infrastruktur als Code mit Terraform und Cloud Build mithilfe der beliebten GitOps-Methode.

Tutorial
Kontinuierliche Bereitstellung aus Git mit Cloud Build

Builds und Bereitstellungen mit Cloud Build mit einem Cloud Build-Trigger automatisieren.

Alle Features

Alle Features

Native Unterstützung für Docker Importieren Sie einfach Ihr vorhandenes Dockerfile, um loszulegen. Sie können Images direkt in Speicher-Repositories für Docker-Images wie Docker Hub und Container Registry übertragen. Automatisieren Sie Deployments in Google Kubernetes Engine oder Cloud Run zu Continuous-Delivery-Zwecken.
Großzügiges kostenloses Kontingent Sie müssen Ihre Build-Server nicht mehr selbst verwalten und erhalten 120 Build-Minuten pro Tag bei bis zu 10 gleichzeitigen Builds innerhalb der kostenlosen Stufe. Für die Zeit, die ein Build in der Warteschlange verbringt, werden keine Build-Minuten berechnet.
Leistungsstarke Statistiken Sie erhalten detaillierte Statistiken zu Build-Ergebnissen und Build-Fehlern sowie Warnungen für eine einfache Fehlerbehebung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Build-Ergebnisse mit Tags oder Abfragen zu filtern, um Informationen zu langsamen Builds oder zeitaufwendigen Tests zu erhalten.
Sicherheitslücken identifizieren Ermitteln Sie Sicherheitslücken in Paketen für Ihre Container-Images. Sie können Pakete für Ubuntu, Debian und Alpine automatisch auf Sicherheitslücken scannen.
Builds – lokal oder in der Cloud Führen Sie Builds erst lokal aus, bevor Sie sie in die Cloud senden. Verwenden Sie den lokalen Open-Source-Builder, um auf Ihrem lokalen Computer Builds zu erstellen und Fehler zu beheben.
Private Pools Richten Sie VPC-Peering und VPC-SC für ein sicheres privates Netzwerk für Ihre CI/CD-Arbeitslasten ein. Wählen Sie aus verschiedenen Regionen der Welt aus, um regulatorische Verpflichtungen zu erfüllen. Sie können auch öffentliche IP-Adressen einschränken oder statische IP-Adressen reservieren. Erstklassige Integrationen in private Quell-Repositories sind sofort verfügbar. Sie können Hunderte von gleichzeitigen Builds pro Pool ausführen, um Builds und Tests zu beschleunigen.

Preise

Preise

Sie zahlen nur das, was Sie über das tägliche kostenlose Kontingent hinaus nutzen. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Preisübersicht.

Feature Preis ($)
Erste 120 Build-Minuten pro Tag Kostenlos
Zusätzliche Build-Minuten 0,003 $ pro Minute

Wenn Sie in einer anderen Währung als US-Dollar bezahlen, gelten die unter Google Cloud SKUs für Ihre Währung angegebenen Preise.