Hinweis

Damit Sie AutoML Natural Language nutzen können, müssen Sie es für Ihr Projekt aktivieren. Öffnen Sie die AutoML Natural Language UI und wählen Sie das Projekt aus. Die Anwendung führt Sie durch die notwendigen Schritte, die auch im Folgenden beschrieben werden.

Set up your project

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Cloud-Konto an. Wenn Sie mit Google Cloud noch nicht vertraut sind, erstellen Sie ein Konto, um die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in der Praxis sehen und bewerten zu können. Neukunden erhalten außerdem ein Guthaben von 300 $, um Arbeitslasten auszuführen, zu testen und bereitzustellen.
  2. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  3. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für ein Projekt aktiviert ist.

  4. AutoML and Cloud Storage APIs aktivieren.

    Aktivieren Sie die APIs

  5. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  6. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für ein Projekt aktiviert ist.

  7. AutoML and Cloud Storage APIs aktivieren.

    Aktivieren Sie die APIs

  8. Install the gcloud command line tool.
  9. Follow the instructions to create a service account and download a key file for that account.
  10. Set the GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS environment variable to the path to the service account key file that you downloaded when you created the service account.
    export GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS=KEY_FILE
  11. Set the PROJECT_ID environment variable to your Project ID.
    export PROJECT_ID=PROJECT_ID
    The AutoML API calls and resource names include your Project ID in them. The PROJECT_ID environment variable provides a convenient way to specify the ID.
  12. If you are an owner for your project, add your service account to the AutoML Editor IAM role, replacing SERVICE_ACCOUNT_NAME with the name of your new service account. For example, service-account1@myproject.iam.gserviceaccount.com.
    gcloud auth login
    gcloud projects add-iam-policy-binding $PROJECT_ID \
       --member="serviceAccount:SERVICE_ACCOUNT_NAME" \
       --role="roles/automl.editor"
    
  13. Otherwise (if you are not a project owner), ask a project owner to add both your user ID and your service account to the AutoML Editor IAM role.

Cloud Storage-Bucket erstellen

Erstellen Sie einen Cloud Storage-Bucket für AutoML Natural Language-Aufgaben, z. B. für das Importieren von Trainingsdaten. Der Bucket muss sich entweder in der Region us-central1 oder am multiregionalen Standorteu befinden.

Bucket-Anforderungen für us-central1:

  • Standorttyp: Region
  • Speicherort: us-central1
  • Storage-Klasse: Standard (wird im Cloud Storage-Browser manchmal als Regional angezeigt)

Bucket-Anforderungen für eu:

  • Standorttyp: Multi-region
  • Speicherort: eu
  • Storage-Klasse: Standard (wird im Cloud Storage-Browser manchmal als Multi-Regional angezeigt)