Verwaltete Dienste anbieten: eigenständige SaaS

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Auf SaaS-Seiten können die von SaaS-Partnern angebotenen Dienste in Google Cloud Marketplace schnell und einfach präsentiert werden. Nutzer erfahren mehr über den Partner und seine SaaS-Angebote, einschließlich Serviceplänen und Vorteilen. Sie können Servicepläne kaufen oder sich für sie registrieren, indem sie auf den bereitgestellten Link zur Website des Partners klicken.

Technische Anforderungen

  • Name des Google Cloud-Projekts. Falls Sie es noch nicht getan haben, erstellen Sie ein Projekt. Vorschlag: Verwenden Sie <partnername>-saas als Projekt-ID.
  • Ausgefülltes Projektinformationsformular.
  • Link zur Landingpage auf der Partnerwebsite.
  • Logo/Symbol: PNG-Format. Der Hintergrund muss transparent sein und darf keinen Text enthalten.
  • Landingpage mit Co-Branding auf der Website des Partners. Dort muss das gemeinsame Produkt hervorgehoben werden und die Kunden müssen einen Serviceplan auswählen können. Weitere Informationen finden Sie auf der SaaS-Landingpage.

Geschäftsanforderungen

  • Abgeschlossene Google Cloud-Partnerschaftsvereinbarung
  • Ein bestehendes Angebot aus verwalteten Diensten mit Preismodellen, die auf Ihrer Website veröffentlicht sind
  • Bestehende Integration in Google Cloud

Ressourcenanforderungen

Google: Partnermanager

Partner (Ihre Organisation): Produktmanager oder leitender Mitarbeiter im Produktmarketing

Rollen und Verantwortlichkeiten

Google Partner Manager: Unterstützen Sie den Partner bei der Unterzeichnung der Google Cloud-Partnerschaftsvereinbarung. Bietet Hilfe bei Marketinginhalten. Genehmigt den Inhalt, bevor er veröffentlicht wird. Partner, denen noch kein Partnermanager zugewiesen wurde, können ihre Fragen und/oder das in den Anforderungen erwähnte Material an gcp-partner-org@google.com senden.

Leitender Marketingmitarbeiter des Partners: Verantwortlich für die Erstellung von Inhalten für die Produktseite und die Landingpage von Cloud Marketplace.

Erwartete Kundenerfahrung

Ihre Kundenerfahrung sollte mit dem Einkaufen/Suchen/Bereitstellen von Produkten im Cloud Marketplace übereinstimmen. Wir möchten, dass Kunden möglichst reibungslos der Teilnahme zustimmen und mit der Nutzung des Produkts beginnen können.

SaaS-Partnereinträge im Cloud Marketplace müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Kunden, die die SaaS-Seite von Cloud Marketplace besuchen, können das Angebot, einschließlich Serviceplänen, deren Vorteilen und Kosten, klar nachvollziehen.
  • Kunden, die die Produktseite des Partners im Cloud Marketplace aufrufen, müssen eine Kaufentscheidung treffen können, bevor sie auf den Registrierungslink des Produkts (Landingpage mit Co-Branding) klicken.
  • Partner-Landingpages mit Co-Branding sollten Kunden die Möglichkeit bieten, sich direkt und möglichst reibungslos für die gewünschten Servicepläne zu registrieren.

Teilnahmegewährungsprozess

Der Teilnahmegewährungsprozess beginnt, wenn die Anforderungen erfüllt sind. Dazu sind die folgenden Schritte auszuführen:

  1. Der Partner stellt eine Partnerbeschreibung, eine Projekt-ID usw. zur Verfügung.
  2. Der Google-Partnerentwickler erstellt im Cloud Marketplace-System die Entität des Partners.
  3. Der Google Partner Engineer setzt das Producer Portal im Projekt des Partners auf die Zulassungsliste.
  4. Der Partner erstellt eine Lösung und gibt den Inhalt in die Lösungsfelder ein. Dazu gehören Informationen wie Preismodelle und Details, eine Beschreibung des bereitgestellten Dienstes und das Symbol, das auf der SaaS-Seite angezeigt werden soll.
  5. Der Partner reicht die Seite zur Überprüfung ein. Der Google-Partnerentwickler und der Google-Partnermanager erhalten die E-Mail.
  6. Der Google-Partnermanager/Google-Partnerentwickler überprüft den Inhalt und genehmigt die Seite. Nach der Genehmigung wird die SaaS-Seite innerhalb von zehn Minuten veröffentlicht.

Im Fall einer Ablehnung können Sie den Inhalt mit den vom Google-Partnermanager geforderten Änderungen aktualisieren und die Seite dann erneut senden.

Anleitung für Partner

Eigenständiges SaaS-Produkt erstellen

  1. Nachdem Ihr Projekt für das Producer Portal auf die Zulassungsliste gesetzt wurde, können Sie Ihr eigenständiges Saas-Produkt erstellen. Öffnen Sie zuerst das Producer Portal. Klicken Sie nach dem Aufrufen des Producer Portal auf Add Product

  2. Wählen Sie Eigenständiger Eintrag aus und geben Sie einen Namen für das Produkt ein. Er kann später geändert werden. Klicken Sie anschließend auf Erstellen.

  3. Nach dem Starten der Seite zum Bearbeiten des Eintrags können Sie den Abschnitt Produktdetails Ihrer Seite bearbeiten. Unter Produktdetails können Sie Attribute wie den Produktnamen, die Registrierungs-URL, die Produktübersicht, die Kategorie-ID, das Produktbild und beliebige benutzerdefinierte Informationen ändern, die Sie hinzufügen möchten (z.B. "Features und Preise"). Wenn Sie rechts oben auf die Schaltfläche „Vollständige Vorschau“ klicken, wird eine vollständige Vorschau des Produkts angezeigt.

  4. Nachdem Sie den Inhalt für Ihre SaaS-Seite geändert haben, können Sie ihn mithilfe der Schaltfläche Vollständige Vorschau überprüfen.

    Wenn Sie mit der Überprüfung der Seite fertig sind, können Sie mithilfe der Pfeilschaltfläche links oben zur vorherigen Seite zurückkehren.

SaaS-Landingpage

Partner müssen auf ihrer Website eine Landingpage mit Co-Branding haben. Die Landingpage dient als Startseite für weitergeleiteten Kundenempfehlungs-Traffic von Cloud Marketplace. Außerdem kann die Landingpage für Push-Marketingaktionen wie kostenlose Tests und Webinarregistrierungen genutzt werden.

Co-Branding-Richtlinien, Logos zum Herunterladen und andere Marketingressourcen finden Sie auf der Partner Advantage-Website. (Sie müssen sich registrieren, um auf die Partner Advantage-Website zuzugreifen.)

Häufig gestellte Fragen

Wie aktualisiere ich meinen Produktinhalt oder das Produkt-Image?
Antwort: Producer Portal nutzen. Bearbeiten Sie Ihre Lösung, aktualisieren Sie den Inhalt oder das Lösungs-Image und reichen Sie die Lösung ein.

Wie kontaktiere ich Sie, wenn ich noch Fragen habe?
Antwort: E-Mail cloud-partner-onboarding@google.com.

Wie kann ich mein Produkt im Notfall entfernen?
Antwort: E-Mail cloud-partner-onboarding@google.com.