Cloud Interconnect

Optionen für die Anbindung Ihrer Infrastruktur an die Google Cloud Platform (GCP)

Kostenlos testen

Eine Option für die Netzwerkverbindung auswählen

Unterschiedliche Anwendungen und Arbeitslasten erfordern verschiedene Lösungen für die Netzwerkverbindung. Google unterstützt mehrere Möglichkeiten der Anbindung Ihrer Infrastruktur an die Google Cloud Platform.

Interconnect Peering
Direkter Zugriff auf RFC1918-IPs in Ihrer VPC – mit SLA Zugriff nur auf öffentliche Google-IPs – ohne SLA
Inklusive:
  • Dedizierte Interconnect-Verbindung
  • IPsec-VPN
  • Inklusive:
  • Direct Peering
  • Carrier Peering
  • Interconnect-Optionen

    Dedizierte Interconnect-Verbindung

    Wenn Sie Ihr Rechenzentrennetzwerk auf Ihre Google Cloud-Projekte ausdehnen möchten, bietet Ihnen eine dedizierte Interconnect-Verbindung eine effiziente Anbindung an die GCP. Diese Lösung ermöglicht Unternehmen eine direkte Anbindung ihres lokalen Netzwerks an ihre GCP-VPC. Die Verbindung zu Google muss über einen Peering-Standort eingerichtet werden.

    Dieses Angebot ist hilfreich für Verbindungen zu Ihrer VPC sowie in Hybridumgebungen, um den IP-Bereich Ihres Unternehmensrechenzentrums auf die Google-Cloud auszudehnen. Sie können es aber auch für Traffic mit großer Bandbreite (mehr als 2 Gbps) nutzen, wenn Sie zum Beispiel große Datensätze übertragen.

    Die dedizierte Interconnect-Verbindung kann so konfiguriert werden, dass ein SLA zur 99,9-prozentigen oder 99,99-prozentigen Verfügbarkeit möglich ist. Weitere Informationen zu diesen SLAs finden Sie in der Dokumentation für die dedizierte Interconnect-Verbindung.

    IPsec-VPN

    Das Google Cloud VPN bietet eine sichere Verbindung zwischen Ihrem lokalen Netzwerk und Ihrem Virtual Private Cloud-Netzwerk (VPC-Netzwerk) auf der GCP über eine IPsec-VPN-Verbindung. Der Traffic zwischen den beiden Netzwerken ist durch ein VPN-Gateway verschlüsselt und wird anschließend von einem zweiten VPN-Gateway wieder entschlüsselt. Dies schützt Ihre Daten, wenn sie über das Internet übertragen werden.

    Nützlich, um zur Übertragung kleinerer Datenmengen über das öffentliche Internet eine Verbindung mit Ihrem VPC herzustellen.

    Optionen für die Peering-Verbindung

    Direct Peering

    Wenn Sie Zugriff auf Google und Google Cloud-Produkte benötigen und die Peering-Anforderungen von Google erfüllen können, dann ist Direct Peering die richtige Lösung. Für Direct Peering gibt es kein SLA.

    Nützlich für eine direkte Verbindung zu Google und um im Vergleich zu einer VPN-Verbindung oder dem öffentlichen Zugriff über das Internet bei den Gebühren für den ausgehenden Traffic bis zu 67 % zu sparen.

    Carrier Peering

    Wenn Sie Zugriff auf die öffentliche Infrastruktur von Google benötigen, die Peering-Anforderungen von Google jedoch nicht erfüllen können, dann haben Sie die Möglichkeit, sich über einen Carrier Peering-Partner zu verbinden. Für Carrier Peering gibt es kein SLA.

    Nützlich, wenn Sie die Vorteile des Direct Peering genießen möchten, die Peering-Anforderungen ohne einen Partner jedoch nicht erfüllen können.

    Hier finden Sie eine Gegenüberstellung der Interconnect-Optionen.

    Verbindung Zugriffsart Kapazität Kosten Weitere Hinweise
    Dedizierte Interconnect-Verbindung
    Dedizierte direkte Verbindung zum VPC-Netzwerk Interne IP-Adressen im RFC-1918-Adressbereich 10 Gbps pro Verbindung Geringere Kosten für ausgehenden Traffic, Gebühr pro Verbindung und VLAN Erfordert eine Verbindung in einer von Google unterstützten Colocations-Einrichtung, entweder direkt oder über einen Carrier
    IPsec-VPN-Tunnel
    Verschlüsselter Tunnel zu VPC-Netzwerken über das öffentliche Internet Interne IP-Adressen im RFC-1918-Adressbereich 1,5–3 Gbps pro Tunnel Ausgehender Traffic wird gemäß den allgemeinen Netzwerkpreisen berechnet, Gebühren pro Tunnel Erfordert ein VPN-Gerät in Ihrem lokalen Netzwerk

    Hier finden Sie eine Gegenüberstellung der Peering-Optionen.

    Verbindung Zugriffsart Kapazität Kosten Weitere Hinweise
    Direct Peering
    Dedizierte, direkte Verbindung zum Google-Netzwerk Öffentliche IP-Adressen 10 Gbps pro Verbindung Peering ohne SLA, geringere Kosten für den ausgehenden Traffic Erfordert eine Verbindung in einer Colocations-Einrichtung, entweder direkt oder über einen Wave-Dienst, der von einem Carrier bereitgestellt wird
    Carrier Peering
    Peering über einen Dienstanbieter zum öffentlichen Netzwerk von Google (Liste der Partner) Öffentliche IP-Adressen Unterschiedlich, abhängig vom Angebot des Partners Kosten beruhen auf dem Angebot des Partners, geringere Kosten für ausgehenden Traffic Anforderungen unterscheiden sich je nach Partner

    Preise für die dedizierte Interconnect-Verbindung

    Ressource Preis
    Interconnect 1.700 $ pro Monat je 10-Gbps-Verbindung
    VLAN-Anhang 72 $ pro Monat je Anhang

    Ausgehender Traffic von einem VPC-Netzwerk über eine Interconnect-Verbindung:

    Region Preis
    Asien (asia-east1, asia-northeast1, asia-southeast1) 0,042 $ pro GB
    Europa (europe-west1, europe-west2, europe-west3) 0,02 $ pro GB
    Nordamerika (us-central1, us-east1, us-east4, us-west1, us-west2) 0,02 $ pro GB
    Australien (austrailia-southeast1) 0,042 $ pro GB

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite mit den Preisen für die dedizierte Interconnect-Verbindung.

    VPN-Preise

    Iowa Oregon Northern Virginia South Carolina Montreal São Paulo Belgien London Niederlande Frankfurt Mumbai Singapur Sydney Taiwan Tokio
    In Rechnung gestellte Komponenten Preis (in USD)
    Per Tunnel (pro Stunde)
    IPsec-Traffic Wird abgerechnet, als ob es sich nicht um einen VPN-Tunnel handeln würde. Siehe allgemeine Netzwerkpreise.
    Öffentliche IP-Adresse für VPN-Gateway Abrechnung entsprechend den Preisen für IP-Adressen.

    Google erhebt keine Gebühren für Weiterleitungsregeln, die den Traffic zum VPN-Gateway senden.

    Wenn Sie in einer anderen Währung als USD bezahlen, gelten die Preise, die in Cloud Platform SKUs in Ihrer Währung angegeben sind.

    Preise für Direct Peering

    Google erhebt keine Gebühren für Peering. Die Herstellung einer Direct Peering-Verbindung mit Google ist kostenlos. Es fallen weder laufende Kosten pro Port oder anteiligem Port noch Gebühren pro Stunde an.

    Der über direkte Peering-Verbindungen ausgehende Traffic der Google Cloud Platform innerhalb einer geografischen Zone wird gemäß den unten aufgeführten Preisen abgerechnet. Traffic innerhalb einer geografischen Zone wird gemäß den Standardpreisen der Google Cloud Platform für den ausgehenden Traffic zum Internet abgerechnet.

    Für Traffic von Google-Diensten, der nicht Teil der Google Cloud Platform ist, fallen keine Gebühren an.

    Preise für Carrier Peering

    Google erhebt keine Gebühren für Carrier Peering, aber Ihr Dienstanbieter stellt seine Dienste möglicherweise in Rechnung. Einzelheiten zum jeweiligen Angebot erhalten Sie direkt von Ihrem Dienstanbieter für Carrier Peering.

    Der über Carrier Peering-Verbindungen ausgehende Traffic der Google Cloud Platform innerhalb einer geografischen Zone wird gemäß den unten aufgeführten Preisen abgerechnet. Die Preise beziehen sich auf Traffic innerhalb einer Region. Überregionaler Traffic wird gemäß den Standardpreisen der Google Cloud Platform für den ausgehenden Traffic zum Internet abgerechnet.

    Für Traffic von Google-Diensten (z. B. G Suite), der nicht Teil der Google Cloud Platform ist, fallen keine Gebühren an.

    Preis Eingehender Traffic Ausgehender Traffic von der Google Cloud Platform innerhalb einer Region
    Direct Peering Kostenlos für alle Regionen NA: 0,04 $/GB
    EU: 0,05 $/GB
    APAC: 0,06 $/GB
    Carrier Peering Kostenlos für alle Regionen NA: 0,04 $/GB
    EU: 0,05 $/GB
    APAC: 0,06 $/GB

    "Der Zugriff auf die GCP mit hoher Bandbreite, geringer Latenz und einer beständigen Netzwerkverbindung ist für unsere Unternehmensziele von entscheidender Bedeutung. Mit der dedizierten Interconnect-Verbindung von Google können wir erfolgreich eine höhere Zuverlässigkeit, einen höheren Durchsatz und eine geringere Latenz erzielen und gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten im Vergleich zu Lösungen über das öffentliche Internet um mehr als 60 % reduzieren. "

    – Nhan Phan, VP Engineering bei Metamarkets