Endpoints-Logs

Wenn Nutzer Anfragen an Ihre API senden, protokolliert der Extensible Service Proxy (ESP) mithilfe von Cloud Logging Informationen über die Anfragen und Antworten. Auf dieser Seite werden die protokollierten Daten beschrieben.

So finden Sie Cloud Endpoints-Logs auf der Seite Loganzeige:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Stackdriver > Logging auf:

    Zur Seite "Loganzeige"

  2. Wählen Sie Produzierte APISERVICE_NAME aus, wobei SERVICE_NAME der Name des Endpoints-Diensts ist.

  3. Klicken Sie auf das Log, das Sie sich genauer ansehen möchten. Es enthält eine strukturierte JSON-Meldung. Beispiel:

    {
      insertId: "…"
      jsonPayload: {…}
      resource: {
        type: "api"
        labels: {…}
      }
      timestamp: "2017-05-08T15:00:02.804424422Z"
      severity: "INFO"
      logName: "…"
    }
    

Das Objekt jsonPayload enthält alle vom ESP gemeldeten Informationen. In der folgenden Tabelle werden die Felder dieses Objekts beschrieben:

Feld Beschreibung
url URL-Pfad der Anfrage.
producer_project_id ID des Google Cloud-Projekts, dem die API gehört.
api_name Name der aufgerufenen API.
api_version Version der aufgerufenen benannten API.
api_method Methode der aufgerufenen benannten API.
api_key Vom aufrufenden Nutzer verwendeter API-Schlüssel, falls vorhanden.
http_method HTTP-Methode der Anfrage, z. B. GET oder POST.
request_size_in_bytes Größe des Anfragetexts in Byte.
http_response_code HTTP-Statuscode der Antwort, z. B. 200, 404 oder 500.
response_size_in_bytes Größe des Antworttexts in Byte.
request_latency_in_ms Die Zeit in Millisekunden, die es gedauert hat, um auf die Anfrage zu antworten, einschließlich der vom ESP und seinem Back-End benötigten Zeit. Für Streamingmethoden nicht vorhanden.
timestamp Zeitstempel für den Eingang der Anfrage.
location Google Cloud-Zone, von der die Anfrage bearbeitet wurde.
log_message Kurze Meldung zur aufgerufenen Methode und ihrem Status, wenn sie abgelehnt wird. Für abgelehnte Aufrufe werden keine API-Informationsfelder protokolliert.
error_cause Fehlermeldung, wenn die Antwort ein Fehler war.
labels Der Abschnitt labels enthält Informationen zur Identifizierung der Logquelle, z. B. die Google Cloud-Projekt-ID, den Endpoints-Dienstnamen, die API-Versionsnummer und den Methodennamen.

Weitere Informationen