Ressourcen bereitstellen

Mit Ihrer Konfiguration können Sie jetzt eine Bereitstellung erstellen. Bei Ihrer neuen Bereitstellung sind alle Ressourcen in der Konfiguration definiert. In diesem Fall hat Ihre Bereitstellung zwei VM-Instanzen.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Ihre Konfiguration bereitzustellen:

gcloud deployment-manager deployments create deployment-with-2-vms --config two-vms.yaml

Warten Sie darauf, dass der Vorgang abgeschlossen ist, und die Bereitstellung damit erfolgreich erstellt wurde (beachten Sie, dass Ihre tatsächlich Vorgangs-ID abweicht):

Waiting for create operation-1432319707382-516afeb5d00f1-b864f0e7-b7103978...done.
Create operation operation-1432319707382-516afeb5d00f1-b864f0e7-b7103978 completed successfully.
NAME           TYPE                 STATE      ERRORS  INTENT
the-first-vm   compute.v1.instance  COMPLETED  []
the-second-vm  compute.v1.instance  COMPLETED  []

Sie haben eine Bereitstellung erstellt! Wenn Sie Ihre neue Bereitstellung sehen wollen, führen Sie folgenden Befehl aus, der jede Ressource, zusammen mit dem Ressourcentyp, der eindeutigen Ressourcen-ID, dem Namen der Ressource und dem Status der Erstellung der Ressource, in Ihrer Bereitstellung auflistet:

gcloud deployment-manager deployments describe deployment-with-2-vms

Sie können auch das Manifest einer Bereitstellung anzeigen. Dies ist eine schreibgeschützte Datei, die von Deployment Manager erstellt wird. Sie zeigt die ursprünglich eingegebene Konfiguration und die erweiterte Konfiguration einer Bereitstellung an. Während der Entwicklung Ihrer Anwendung wollen Sie möglicherweise das Manifest zur Fehlerbehebung betrachten, oder sehen, welche Ressourcen die Bereitstellung beinhaltet.

So erhalten Sie das Manifest:

  1. Beschreiben Sie die Bereitstellung:

    gcloud deployment-manager deployments describe deployment-with-2-vms
    
  2. Suchen Sie das Feld "Manifest" und nehmen Sie den Wert manifest-TIMESTAMP. Dies ist die Manifest-ID. Zum Beispiel:

    ...
    manifest: manifest-1895416789469
    ...
    

  3. Nutzen Sie die Manifest-ID, um das Manifest zu erhalten. Ersetzen Sie dabei die Manifest-ID in diesem Beispiel durch Ihre Manifest-ID:

    gcloud deployment-manager manifests describe manifest-1895416789469 \
      --deployment deployment-with-2-vms
    

Ressourcen einer Bereitstellung betrachten

Ein Manifest beschreibt Ihre Konfiguration, aber gibt keine Liste von Ressourcen in der Bereitstellung oder den aktuellen Status der Ressourcen an. Diese Information kann nützlich sein, da Sie schnell sehen können, welche Ressourcen ein Problem verursachen, wenn Ihre Bereitstellung fehlschlägt.

Führen Sie Folgendes aus, um eine Liste der Bereitstellungsressourcen zu erhalten:

gcloud deployment-manager resources list --deployment deployment-with-2-vms

In diesem Beispiel haben Sie einige statische Konfigurationen erstellt, die von Hand kodiert wurden. In künftigen Konfigurationen wollen Sie möglicherweise dynamische Konfigurationen erstellen, indem Sie Variablen und wiederverwendbare Vorlagen verwenden. Folgen Sie dem folgenden Teil dieser Anleitung, um zu lernen, wie Sie diese statische Konfiguration dynamischer und nützlicher machen.

Bereitstellung auf der GCP Console-Benutzeroberfläche anzeigen

Sie können auch eine erweiterte Liste all Ihrer Bereitstellungen in der Google Cloud Platform Console, der graphischen Benutzeroberfläche von Cloud Platform, anzeigen. Anleitung:

  1. Rufen Sie die Seite Bereitstellungen in der GCP Console auf.
  2. Erweitern Sie Ihre Bereitstellungen, um die verknüpften Ressourcen zu sehen:

    Screenshot von erweiterten Bereitstellungen

Sie können sich Ihre Bereitstellungen hier immer wieder ansehen. Für spätere Beispiele dieser Anleitung, die komplizierter sind, kann diese Seite Ihnen dabei helfen, die Hierarchie der Ressourcen in Ihrer Bereitstellung zu verstehen.

Ihre Bereitstellung löschen

Compute Engine-Ressourcen verursachen Kosten, also sollten Sie diese Bereitstellung löschen, da Sie für die weiteren Schritte nicht mehr gebraucht wird. Durch Löschen dieser Bereitstellung werden alle Ressourcen in dieser Bereitstellung ebenfalls gelöscht. Wenn Sie die Bereitstellung nicht löschen, entstehen Konflikte mit späteren Beispielen.

So löschen Sie diese Bereitstellung:

gcloud deployment-manager deployments delete deployment-with-2-vms

Nächster Schritt: Verweise verwenden

Weitere Informationen

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...

Cloud Deployment Manager-Dokumentation