Google Cloud Platform Console

In Google Compute Engine haben Sie mit der browserbasierten Google Cloud Platform Console die Möglichkeit, Ihre Google Compute Engine-Ressourcen über eine grafische Oberfläche zu verwalten. Sie können die GCP Console auch für die Verwaltung Ihrer Ressourcen verwenden, wenn Sie eine über den Browser bereitgestellte Benutzeroberfläche bevorzugen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Google Cloud Platform-Befehlszeilentool gcloud oder die RESTful API zu verwenden.

In diesem Dokument wird kurz erklärt, wie Sie auf die Konsole zugreifen und welche besonderen Funktionen sie bietet.

Auf die Konsole zugreifen

GCP Console aufrufen

Funktionen der Konsole

Die Konsole bietet die folgenden Funktionen:

  • Einfachen Zugriff auf alle Ihre Google Cloud Platform-Projekte
  • Zugriff auf Google Cloud Shell
  • Ein anpassbares Projektdashboard mit einer Übersicht über Google Cloud-Ressourcen, Abrechnungen und eine Liste mit Aktivitäten, die gefiltert werden können
  • Einfachen Zugriff auf alle Google Cloud Platform-APIs, einschließlich eines Dashboards für jede einzelne API und Zugriff für die Verwaltung Ihrer Ressourcen
  • Links zu Google Cloud Platform-Ausgangspunkten, zu Neuigkeiten und zur Dokumentation

REST-Anfragen generieren

Wenn Sie eine Ressource mithilfe der GCP Console erstellen, zeigt Google Compute Engine auch die REST-Anfrage an, die zum Erstellen dieser Ressource verwendet wird. Dies ist eine gute Möglichkeit, um sich eine Beispiel-REST-Anfrage anzusehen oder mit einer grafischen Oberfläche eine eigene REST-Anfrage zu erstellen. So können Sie sich ein Beispiel ansehen:

  1. Öffnen Sie in der GCP Console die Seite VM-Instanzen.
  2. Klicken Sie auf Neue Instanz.
  3. Geben Sie nun die gewünschten Parameter für die Instanz an.
  4. Klicken Sie unten auf der Seite auf Entsprechende REST-Anfrage/-Antwort, um die REST-Details für die Erstellung Ihrer neuen Instanz aufzurufen.

Befehle für das Befehlszeilentool generieren

Wenn Sie mit der GCP Console eine Ressource erstellen, wird von der Konsole der entsprechende Befehl für das gcloud-Tool generiert, der dieselbe Aktion ausführen würde. Sie können den Befehl kopieren, in ein Terminal einfügen und ihn verwenden, um dieselbe Ressource mit dem gcloud-Befehlszeilentool anstatt mit der Konsole zu erstellen.

So können Sie beispielsweise die Attribute ausfüllen, um auf der Seite Neue Instanz erstellen eine neue VM-Instanz zu erstellen. Klicken Sie anschließend unten auf der Seite auf Entsprechende Befehlszeile, um den Befehl für das Erstellen der Instanz abzurufen.

So können Sie ganz einfach komplexe Befehle erstellen, wenn Sie zwar das gcloud-Tool verwenden möchten, sich aber nicht sicher sind, welchen Befehl und welche Flags Sie für das Erstellen der gewünschten Anfragen benötigen würden. Dies ist unter Umständen sinnvoll, wenn Sie mit dem gcloud-Tool nicht vertraut sind und zuerst mit einigen Beispielbefehlen beginnen möchten.

Zusätzliche Ressourcen

Häufig verwendete Compute Engine-Aktionen:

Weitere Informationen über die Konsole erhalten Sie in der Hilfedokumentation auf der Seite Google-Support.

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...

Compute Engine-Dokumentation