Python 2 wird von der Community nicht mehr unterstützt. Wir empfehlen die Migration von Python 2-Anwendungen zu Python 3.

Entwicklungsumgebung einrichten

So richten Sie Ihre Umgebung für die Entwicklung mit Python 2 ein:

  1. Laden Sie die neueste Version von Python 2 herunter und installieren Sie sie.

    Unter Python 2-Laufzeitumgebung finden Sie eine Liste der unterstützten Versionen.

  2. Laden Sie das Cloud SDK herunter und installieren und initialisieren Sie es anschließend. Wenn das Cloud SDK bereits installiert ist, führen Sie den Befehl gcloud components update aus, um auf die neueste Version zu aktualisieren.

    Das Cloud SDK bietet Ihnen das gcloud-Befehlszeilentool zum Bereitstellen und Verwalten Ihrer Anwendungen.

    Durch das Herunterladen erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden, die für die Verwendung des Cloud SDK für App Engine gelten.

    Cloud SDK herunterladen und installieren

  3. Führen Sie den folgenden Befehl in Ihrem Terminal aus, um die gcloud-Komponente zu installieren, in der die App Engine-Erweiterung für Python 2 enthalten ist:

     gcloud components install app-engine-python
    

Optionale Tools installieren

  • Installieren Sie Git, um in GitHub auf Code, Beispiele, Bibliotheken und Tools zuzugreifen:

    Git herunterladen und installieren

  • Installieren Sie Ihr bevorzugtes Tool oder Framework. Zum Beispiel können Sie eines der folgenden Frameworks für die Entwicklung Ihrer Python 2-Anwendung verwenden:

  • Installieren Sie mit dem folgenden Befehl die Komponente Extra Libraries für Python 2, die die Bibliotheken graphy und Django enthält:

      gcloud components install app-engine-python-extras
    

Unterstützung für appcfg installieren

Wenn Sie bisher das ursprüngliche App Engine SDK genutzt haben und weiterhin den Befehl appcfg verwenden möchten, können Sie das ursprüngliche App Engine SDK herunterladen und installieren. Beachten Sie dazu die folgenden Anleitungen. Das Cloud SDK beinhaltet nicht den Befehl appcfg.