Was ist Service Usage?

Service Usage ist ein Infrastrukturdienst von Google Cloud, mit dem Sie andere APIs und Dienste in Ihren Cloud-Projekten auflisten und verwalten können. Sie haben damit die Möglichkeit, Google Cloud-Dienste und ihre Google Cloud APIs sowie Dienste, die mit Cloud Endpoints erstellt wurden, aufzulisten und zu verwalten.

Welche Vorteile bietet Service Usage?

Mit Service Usage können Sie die folgenden Aufgaben in Ihren Cloud-Projekten ausführen:

Die meisten Google Cloud-Dienste müssen zuerst in einem Cloud-Projekt aktiviert werden, bevor Sie sie verwenden können. Informationen zum Auflisten verfügbarer und aktivierter Dienste in Ihren Cloud-Projekten finden Sie unter [Dienste auflisten]. Unter [Dienste aktivieren und deaktivieren] wird beschrieben, wie Sie Dienste aktivieren und deaktivieren können. Unter [Dienstkontingente verwalten] erfahren Sie, wie Sie Kontingentlimits für Dienste auflisten und verwalten.

Sie können Service Usage über die Cloud Console, über das gcloud-Befehlszeilentool oder programmatisch über die Service Usage API mithilfe einer Google API-Clientbibliothek nutzen.

Weitere Informationen

  • In unseren Anleitungen finden Sie weitere Informationen darüber, wie häufige Dienstauslastungsaufgaben ausgeführt werden können.
  • In unseren Konzeptanleitungen finden Sie allgemeine Informationen zu Service Usage.