Redis-Instanzen konfigurieren

Memorystore for Redis unterstützt einen Teil der nativen Redis-Konfigurationsparameter, die Sie ändern können, um das Verhalten Ihrer Redis-Instanz anzupassen. Andere Redis-Konfigurationsparameter sind auf Standardwerte festgelegt und können nicht geändert werden. Konfigurationsänderungen werden sofort übernommen, erfordern keinen Neustart der Instanz und werden im Falle eines Neustarts der Instanz gespeichert. Bearbeitbare Konfigurationsparameter können auch noch nach der Instanzerstellung aktualisiert werden.

Tabellen mit zulässigen Werten für bearbeitbare Parameter und Standardwerte für nicht bearbeitbare Parameter finden Sie auf der Referenzseite Redis-Konfigurationen.

Konfigurationen in der Google Cloud Console ansehen und aktualisieren

  1. Rufen Sie in der Cloud Console die Seite Memorystore for Redis auf.
    Memorystore for Redis
  2. Klicken Sie auf die gewünschte Instanz-ID.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Der Abschnitt Configurations (Konfigurationen) wird angezeigt. Klicken Sie auf den Papierkorb rechts neben einer Konfiguration, um sie zu löschen. Wenn Sie eine neue Konfiguration hinzufügen möchten, klicken Sie auf Konfiguration hinzufügen.

Konfigurationsparameter mit dem Cloud SDK festlegen und aktualisieren

Sie können die bearbeitbaren Konfigurationsparameter beim Erstellen einer Instanz festlegen und sie auch später noch aktualisieren. Mit diesem Befehl legen Sie einen Konfigurationsparameter während der Erstellung fest. Ersetzen Sie dabei highlighted-variables durch die entsprechenden Werte:

gcloud redis instances create instance-id --size=size --region=region-id --zone=zone --redis-config maxmemory-policy=policy

So ändern Sie einen Konfigurationsparameter einer vorhandenen Instanz:

gcloud redis instances update instance-id --update-redis-config maxmemory-policy=policy

Aktuelle Konfigurationsparameter mit dem Cloud SDK aufrufen

Mit dem Befehl describe rufen Sie die Konfigurationsparameter auf, die Sie beim Erstellen oder Aktualisieren einer Instanz festgelegt haben:

gcloud redis instances describe instance-id --region=region-id

Bei der Ausführung von describe werden keine Konfigurationsparameter angezeigt, es sei denn, Sie haben eine Konfiguration als Standardwert geändert.