Containerimages von Google Cloud Platform Marketplace für Kubernetes oder Docker bereitstellen

Diese Seite ergänzt die Container-Readme-Datei der jeweiligen Containerprodukte von Google Cloud Platform Marketplace. Sie enthält zusätzliche Informationen über die Bereitstellung eines Containers in einem brandneuen Google Kubernetes Engine-Cluster oder einem lokalen Minikube-Cluster. Darüber hinaus bietet sie Links zur Installation von Docker.

Container bereitstellen

In den folgenden Abschnitten wird die Bereitstellung in Kubernetes und Docker beschrieben.

In Kubernetes bereitstellen

Es gibt zwei Methoden, Container in Kubernetes bereitzustellen. Sie können entweder in Google Kubernetes Engine oder mit Minikube lokal auf Ihrem Computer bereitgestellt werden. Beide Methoden werden nachfolgend beschrieben.

In Google Kubernetes Engine bereitstellen

  1. Installieren Sie die erforderlichen Tools
    Befolgen Sie die Schritte im Schnellstart für Google Kubernetes Engine. Mit den dort genannten Schritten können Sie Ihre Umgebung mit gcloud und kubectl einrichten.

  2. Bestätigen Sie, dass kubectl eine Verbindung zu den Clustern herstellen kann.
    Prüfen Sie nach dem Einrichten Ihrer Umgebung, ob kubectl die von Ihnen erstellten Cluster erreichen kann. Mit dem folgenden Befehl können Sie überprüfen, ob Ihre Knoten ausgeführt werden:

     kubectl get nodes
    
  3. Folgen Sie der Anleitung im Startleitfaden für den Container im Abschnitt "Kubernetes".
    Jede Containerlösung auf dem Cloud Marketplace enthält eine Anleitung für die ersten Schritte. So greifen Sie auf das Dokument zu: Wählen Sie in der Google Cloud Console den Container aus, den Sie bereitstellen möchten. Klicken Sie dann oben auf der Seite auf die Schaltfläche Jetzt mit {Produktname} starten.

In Minikube bereitstellen

  1. Installieren Sie die erforderlichen Tools
    Folgen Sie der Anleitung im Minikube-Einrichtungsleitfaden. Mit den dort genannten Schritten können Sie eine lokale Minikube-Umgebung einrichten. Nach der Ausführung von minikube start in der verlinkten Anleitung können Sie die unten stehenden Schritte durchführen.

  2. Bestätigen Sie, dass kubectl eine Verbindung zu den Clustern herstellen kann.
    Während Minikube ausgeführt wird (nach dem Ausführen von minikube start) können Sie mit dem folgenden Befehl prüfen, ob Ihre Knoten ausgeführt werden:

     kubectl get nodes
    
  3. Folgen Sie der Anleitung im Startleitfaden für den Container im Abschnitt "Kubernetes".

    Für jede Containerlösung in Cloud Marketplace gibt es einen Startleitfaden. So greifen Sie auf das Dokument zu: Wählen Sie in der Google Cloud Console den Container aus, den Sie bereitstellen möchten. Klicken Sie dann oben auf der Seite auf die Schaltfläche Jetzt mit [product_name] starten.

In Docker bereitstellen

  1. Docker installieren

    Wenn Sie einen Container in Docker bereitstellen möchten, installieren Sie zuerst Docker auf Ihrem lokalen Computer oder Ihrer virtuellen Maschine. Die Docker-Installationsanleitung finden Sie auf der Docker-Website.

  2. Folgen Sie der Anleitung im Startleitfaden.

    Für jede Containerlösung in Cloud Marketplace gibt es einen Startleitfaden. So greifen Sie auf das Dokument zu: Wählen Sie in der Google Cloud Console den Container aus, den Sie bereitstellen möchten. Klicken Sie dann oben auf der Seite auf die Schaltfläche Jetzt mit [product_name] starten.