Releasedetails ansehen

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

In diesem Dokument werden die Informationen beschrieben, die Sie in der Google Cloud Console auf der Seite Releasedetails von Google Cloud Deploy finden. Dazu gehören:

  • Metadaten und andere Informationen zum Release:

    Freigabemetadaten in der Google Cloud Console

  • Einführungen

    Sie können eine Liste der Roll-outs für diesen Release ansehen und auf einen Roll-out klicken, um Roll-out-Details aufzurufen.

  • Artefakte freigeben

    • Die Rendering-Quelle, die bei der Erstellung des Release archiviert wurde.
    • Die Namen aller Build-Artefakte, z. B. das bereitgestellte Container-Image.
    • Für dieses Release gerenderte Artefakte, einschließlich des gerenderten manifest.yaml und des gerenderten skaffold.yaml.

Sie können sich auch die Unterschiede der verschiedenen Versionen der gerenderten Manifeste und skaffold.yaml-Dateien ansehen.

Roll-outs ansehen

  1. Wählen Sie auf der Seite Releasedetails den Tab Roll-outs aus.

  2. Klicken Sie auf den Namen des Roll-outs, den Sie sich ansehen möchten.

    Die Roll-out-Details werden über der Seite angezeigt. Diese Details enthalten Links zu Renderinglogs, Bereitstellungslogs und Zielartefakten (manifest.yaml und skaffold.yaml).

  3. Klicken Sie auf Schließen, um die Roll-out-Details zu schließen.

Releaseartefakte ansehen

Die Seite Releasedetails enthält den Tab Artefakte, der Build-Artefakte, Zielartefakte (Manifeste und Skaffold-Konfigurationen) und die Renderingquelle für diese Zielartefakte auflistet.

Auf dieser Seite haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Laden Sie die Archivdatei der Rendering-Quelle herunter.

  • Klicken Sie, um die Renderinglogs für die Zielartefakte aufzurufen.

  • Sehen Sie sich die gerenderten Zielartefakte selbst an.

Unterschiede anzeigen

In der Google Cloud Console können Sie verschiedene Versionen einiger Ihrer Release-Artefakte vergleichen. Sie können sich die folgenden Arten von Artefakten ansehen:

  • Gerenderte Manifeste
  • skaffold.yaml Konfigurationsdateien gerendert

Unterschied zwischen gerenderten Manifesten aus verschiedenen Zielen, die in der Google Cloud Console angezeigt werden

So rufen Sie einen Unterschied auf:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Bereitstellungspipelines für Google Cloud Deploy auf, um Ihre Bereitstellungspipelines zu sehen.

    Zur Seite der Lieferpipelines

  2. Klicken Sie auf die Bereitstellungspipeline, die den Release verwaltet, den Sie prüfen möchten.

  3. Prüfen Sie auf der Seite Details zur Bereitstellungspipeline, ob der Tab Releases ausgewählt ist. Klicken Sie dann auf den Namen des Releases, den Sie prüfen möchten.

    Seite mit Details zur Bereitstellungspipeline in der Google Cloud Console, die Releases zeigt

  4. Klicken Sie auf der Seite Releasedetails auf den Tab Artefakte.

  5. Klicken Sie in der Liste Zielartefakte auf den Link Artefakte ansehen für das Artefakt, das Sie prüfen möchten.

    Liste der Zielartefakte auf der Seite **Releasedetails** mit dem Link **Artefakte ansehen**.

  6. Wählen Sie den Tab Manifest oder Skaffold-Konfiguration aus.

  7. Klicken Sie auf Diff anzeigen.

    Release-Inspector mit einem gerenderten Manifest.

    In der Versionsprüfung wird auf beiden Seiten dieselbe Version des Artefakts angezeigt.

  8. Wählen Sie für jedes angezeigte Artefakt den Release- oder Zielnamen oder beides aus.

    Sie können das Artefakt für jede Seite des Unterschieds anhand des Release- oder Zielnamens auswählen.

    Auf diese Weise können Sie auswählen, welche Version des Artefakts auf jeder Seite verglichen werden soll, nach Release und Ziel. Sie können beispielsweise denselben Release für jeden Release auswählen und das Manifest für diesen Release, jedoch für verschiedene Ziele vergleichen.

Die Unterschiede zwischen den ausgewählten Artefakten werden hervorgehoben.