Compute Engine für Google Ad Manager

Compute Engine ermöglicht Ihnen die Verwendung von virtuellen Maschineninstanzen in Googles Infrastruktur für Ihre Gebotslogik in Echtzeit. Der Dienst ist besonders benutzerfreundlich im Hosting der Gebotslogik für Google Ad Manager. Sie können damit jedoch auch Gebotsfunktionen für andere Anzeigenplattformen hosten.

Mit diesem Feature können Nutzer, die Gebotslogik in einer physischen Infrastruktur hosten, diese auch in Google Cloud anhand virtueller Maschinen (VM) von Google hosten. Compute Engine bietet viele Vorteile für das Hosting Ihrer Gebotslogik:

  • Im Allgemeinen ist bei Google Ad Manager-Kunden, die Compute Engine verwenden, die Latenz bei der Berechnung der Gebote wesentlich geringer. Je nachdem, von wo aus Sie ein Gebot abgeben, sollten Sie auch Ihre VM-Instanzen in der zugehörigen Region erstellen:

    Gewünschter Standort für das Gebot Compute Engine-Region zum Hosten Ihrer Instanzen
    Nordamerika (Westküste) us-west1
    Nordamerika (Mitte) us-central1
    Nordamerika (Ostküste) us-east4, us-east1
    Europa europe-west1
    Asiatisch-pazifischer Raum asia-east1
    Tokio, Japan asia-northeast1
  • Mit Compute Engine können Sie Ihre Gebotslogik in die Nähe anderer Google Cloud-Dienste verlagern und damit erweitern.

  • Profitieren Sie von den Compute Engine-Standardfunktionen:

    • Nutzen Sie schnell startende, konfigurierbare VM-Instanzen, die durchgängig eine hohe Leistung erzielen.
    • Nutzen Sie die Vielzahl von Linux- und Windows OS-Images.
    • Wählen Sie die passende Blockspeicher-Option, die am besten Ihre Anforderungen an Preis, Leistung und Lebensdauer Ihrer Arbeitslast oder Anwendung erfüllt.
    • Sichern Sie Ihre VM-Instanzen im Internet mit einer einfach konfigurierbaren Firewall ab.
    • Verwalten Sie Ihre Instanzen und Infrastruktur mit einer einfachen REST API, einem robusten Befehlszeilentool oder der einfachen, aber leistungsstarken webbasierten Google Cloud Console.

Registrieren

Zur Registrierung für Compute Engine für Google Ad Manager benötigen Sie:

Die Latenz ist für Nutzer von Google Ad Manager und Compute Engine geringer, wenn sie das Gebot bei einem Google Ad Manager-Gebotsstandort abgeben (wie oben beschrieben). Keine weiteren Schritte sind nötig, um Compute Engine für Google Ad Manager zu aktivieren.

Preise

Es gelten die regulären Compute Engine-Preise.

Einstieg

Sobald Sie ein Compute Engine- und ein Google Ad Manager-Konto haben, können Sie den Dienst so verwenden:

Außerdem stellt Google Ihnen eine Open-Source-Infrastruktursoftware für Echtzeitgebote zur Verfügung, mit der Sie Ihre eigene Gebotslogik erstellen können. Weitere Informationen finden Sie unter Open Bidder.