Builds mit Cloud Build automatisieren

Auf dieser Seite wird erläutert, wie Builds mit Cloud Build automatisiert werden.

Cloud Build verwendet Build-Trigger, um CI-/CD-Automatisierungen zu aktivieren. Sie können Trigger konfigurieren, um eingehende Ereignisse zu überwachen, z. B. wenn ein neuer Commit an ein Repository übertragen oder eine Pull-Anfrage initiiert wird, und dann automatisch einen Build auslösen, wenn neue Ereignisse eingehen.

Sie erstellen einen Trigger und konfigurieren ihn so, dass jedes Mal ein Build ausgelöst wird, wenn Sie eine Änderung per Push an ein GitHub-Repository übertragen.


Eine detaillierte Anleitung zu dieser Aufgabe finden Sie direkt im Cloud Shell-Editor. Klicken Sie dazu einfach auf Anleitung:

Anleitung


Die folgenden Abschnitte führen Sie durch dieselben Schritte wie das Klicken auf Anleitung.

Hinweis

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Cloud-Konto an. Wenn Sie mit Google Cloud noch nicht vertraut sind, erstellen Sie ein Konto, um die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in der Praxis sehen und bewerten zu können. Neukunden erhalten außerdem ein Guthaben von 300 $, um Arbeitslasten auszuführen, zu testen und bereitzustellen.
  2. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  3. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für ein Projekt aktiviert ist.

  4. Cloud Build API aktivieren.

    Aktivieren Sie die API

  5. Installieren und initialisieren Sie Google Cloud CLI.
  6. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  7. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für ein Projekt aktiviert ist.

  8. Cloud Build API aktivieren.

    Aktivieren Sie die API

  9. Installieren und initialisieren Sie Google Cloud CLI.
  10. Erstellen Sie ein Konto auf GitHub, falls Sie noch keines haben.

  11. Wenn Sie auf GitHub die Bestätigung in zwei Schritten eingerichtet haben, erstellen Sie ein persönliches Zugriffstoken, das Sie anstelle eines GitHub-Passworts in der Befehlszeile verwenden.

Fork eines GitHub-Beispiel-Repository erstellen und klonen

Sie benötigen einen Beispielcode zur Erstellung des Builds. In diesem Abschnitt klonen Sie ein vorhandenes Quell-Repository, das ein Hello World-Beispiel in Go enthält, in Ihr eigenes GitHub-Nutzerkonto.
  1. Erstellen Sie ein Konto auf GitHub, falls Sie noch keines haben.

  2. Wenn Sie auf GitHub die Bestätigung in zwei Schritten eingerichtet haben, erstellen Sie ein persönliches Zugriffstoken, das Sie anstelle eines GitHub-Passworts in der Befehlszeile verwenden.

  3. Erstellen Sie einen Fork des Repositorys cloud-build-samples in Ihrem eigenen GitHub-Konto:

    1. Rufen Sie das Cloud Build-Repository cloud-build-samples auf.

    2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite auf das Symbol Fork.

    3. Klicken Sie auf das GitHub-Nutzerkonto, das den Fork des Repositorys enthalten soll.

      Sie werden automatisch zur Seite mit der verzweigten Version des Repositorys cloud-build-samples weitergeleitet.

  4. Öffnen Sie ein Terminal in der lokalen Umgebung.

  5. Klonen Sie das verzweigte Repository durch Ausführen des folgenden Befehls, wobei GITHUB_USERNAME der Nutzername für Ihr GitHub-Konto ist:

    git clone https://github.com/GITHUB_USERNAME/cloud-build-samples.git

Cloud Build mit dem Repository verbinden

Zum Erstellen von Quellcode auf GitHub mithilfe von Triggern müssen Sie zuerst Cloud Build mit Ihrem GitHub-Repository verbinden. In diesem Abschnitt verbinden Sie das cloud-build-samples-Repository mit Cloud Build.
  1. Klicken Sie im Navigationsmenü der Google Cloud Console auf Cloud Build > Trigger.

    Zur Seite "Trigger"

  2. Wählen Sie Ihr Projekt aus und klicken Sie auf Öffnen.

  3. Klicken Sie auf Repository verbinden.

  4. Wählen Sie unter Quelle auswählen die Option GitHub (Cloud Build-GitHub-Anwendung) aus.

  5. Klicken Sie auf Weiter.

  6. Authentifizieren Sie Ihr GitHub-Konto.

  7. Wählen Sie im Bereich Repository auswählen den Nutzernamen Ihres GitHub-Kontos aus. Wenn Ihr Nutzername nicht in der Liste angezeigt wird:

    1. Klicken Sie in der Liste GitHub-Konto auf +Hinzufügen.

      Sie sehen ein Pop-up-Fenster für die Installation der Cloud Build-GitHub-Anwendung.

    2. Klicken Sie auf Ihren GitHub-Nutzernamen.

    3. Klicken Sie auf Nur bestimmte Repositories, um die GitHub-Anwendung von Cloud Build in bestimmten Repositories zu installieren.

    4. Wählen Sie im Drop-down-Menü GITHUB_USERNAME/cloud-build-samples aus, wobei GITHUB_USERNAME der Nutzername für Ihr GitHub-Konto ist.

    5. Klicken Sie auf Installieren.

      Sie werden möglicherweise aufgefordert, das Passwort für Ihr GitHub-Konto einzugeben, bevor Sie fortfahren können.

    6. Nachdem Sie die Cloud Build-GitHub-Anwendung installiert haben, wird jetzt im Feld GitHub-Konto des Drop-down-Menüs Ihr Nutzername angezeigt. Wählen Sie Ihren Nutzernamen aus.

  8. Wählen Sie unter Repository GITHUB_USERNAME/cloud-build-samples als Repository aus.

  9. Klicken Sie auf das Häkchen, um den Nutzungsbedingungen für die Triggerverbindung zuzustimmen.

  10. Klicken Sie auf Verbinden.

  11. Klicken Sie auf Fertig.

Im nächsten Abschnitt erstellen Sie einen Trigger.

Trigger erstellen

  1. Öffnen Sie die Seite Trigger in der Google Cloud Console:

    Zur Seite "Trigger"

  2. Wählen Sie oben auf der Seite im Drop-down-Menü zur Projektauswahl Ihr Projekt aus.

  3. Klicken Sie auf Öffnen.

  4. Klicken Sie auf der Seite Trigger auf Trigger erstellen.

  5. Auf der Seite Erstellen Sie einen Trigger geben Sie die folgenden Einstellungen ein:

    • Name: Geben Sie als Namen des Triggers hello-world-trigger ein.

    • Ereignis: Wählen Sie als Repository-Ereignis Per Push zu Zweig übertragen aus, um den Trigger aufzurufen.

    • Quelle: Wählen Sie als Quelle das Repository cloud-build-samples aus, das Ihren Quellcode und die Build-Konfigurationsdatei enthält.

    • Build-Konfiguration: Wählen Sie als Build-Konfigurationsdatei Cloud Build-Konfigurationsdatei aus.

    • Speicherort der Cloud Build-Konfigurationsdatei: Geben Sie als Pfad zu Ihrer Cloud Build-Konfigurationsdatei quickstart-automate/cloudbuild.yaml an.

  6. Klicken Sie auf Erstellen um den Build-Trigger zu speichern.

Änderung per Commit durchführen

In diesem Abschnitt führen Sie einen Commit für das geklonte Repository cloud-build-samples in Ihrem eigenen GitHub-Konto durch.

  1. Öffnen Sie in Ihrem Terminal das Verzeichnis quickstart-automate:

    cd cloud-build-samples/quickstart-automate
  2. Öffnen Sie die Datei main.go und aktualisieren Sie die Zeile „Hello, world!“ in „Hello, universe!“

              package main
    
              import (
                  "fmt"
              )
    
              func main() {
                  fmt.Println("Hello, universe!")
              }
       
  3. Sehen Sie sich noch einmal cloudbuild.yaml an – die Build-Konfigurationsdatei, die von Cloud Build verwendet wird. Wenn ein Build mit einem Trigger aufgerufen wird, wird Cloud Build durch den Build-Schritt in dieser Datei angewiesen, das Image golang von Docker Hub zu verwenden, um die Datei main.go zu erstellen und auszuführen.

             steps:
             - name: golang
               args: ['go', 'run', 'quickstart-automate/main.go']
        
  4. Gehen Sie zurück zum Stammverzeichnis Ihres Repositorys:

       cd ..
  5. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um Ihre Änderungen in GitHub zu übernehmen:

        
        git add quickstart-automate/main.go
        git commit -m "update text"
        git push

    Sie werden möglicherweise aufgefordert, Ihre Anmeldedaten einzugeben, wenn Sie Code in Ihr Repository übertragen. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort oder ein Authentifizierungstoken ein.

Sie haben jetzt eine Änderung an Ihrem Repository vorgenommen. Die Übertragung per Push führt zu einem automatischen Build durch den Trigger.

Build-Details ansehen

In diesem Abschnitt sehen Sie die mit dem aufgerufenen Build verknüpften Build-Details, nachdem Sie eine Änderung per Commit vorgenommen haben.
  1. Klicken Sie im Navigationsmenü der Google Cloud Console auf Cloud Build > Verlauf.

    Zur Seite "Cloud Build"

  2. Wählen Sie Ihr Projekt aus und klicken Sie auf Öffnen.

    Sie sehen die Seite Build-Verlauf:

    Screenshot der Seite „Build-Verlauf“ für die Automatisierung

  3. Klicken Sie in der Spalte Build auf den Namen eines Builds.

  4. Klicken Sie auf der Seite Build-Details auf Build-Artefakte.

    Die Ausgabe sollte in etwa so aussehen:

    Grafik: Screenshot von Build-Artefakten

  5. Um das Build-Log aufzurufen, klicken Sie auf das Downloadsymbol und öffnen Sie die heruntergeladene Datei.

Sie haben erfolgreich einen Cloud Build-Build mithilfe eines Triggers aufgerufen und sich die Build-Details anzeigen lassen.

Bereinigen

So vermeiden Sie, dass Ihrem Google Cloud-Konto die auf dieser Seite verwendeten Ressourcen in Rechnung gestellt werden.

  1. Klicken Sie im Navigationsmenü der Google Cloud Console auf Cloud Build > Trigger.

    Zur Seite "Trigger"

  2. Wählen Sie Ihr Projekt aus und klicken Sie auf Öffnen.

  3. Klicken Sie in der Zeile hello-world-trigger auf das Aktionsmenü (vertikale Auslassungspunkte) am rechten Ende der Zeile.

  4. Wählen Sie Löschen aus.

Sie haben jetzt den Trigger gelöscht, der mit dem geklonten Repository verknüpft ist.

Weitere Informationen