Kontinuierliche Integration

Schnelles Feedback zu umfangreichen Codeänderungen.

Hochwertige Software schneller erstellen

Sie möchten Ihren Kunden neue Funktionen schneller zur Verfügung stellen und dabei gleichzeitig die Produktivität der Entwickler und die Softwarequalität steigern? Mit den GCP-Tools für die kontinuierliche Integration (Continuous Integration, CI) können Sie automatisierte Builds erstellen, Tests durchführen, Umgebungen bereitstellen und Artefakte auf Sicherheitslücken prüfen – und das alles in wenigen Minuten. Hinweis: Einige der in diesem Dokument verlinkten Inhalte sind nur auf Englisch verfügbar.

Vorteile der GCP für die kontinuierliche Integration

Effizienz und Produktivität der Entwicklung verbessern

Wenn Sie Ihre Builds und Tests auf Computern ausführen, die über das hoch performante globale Netzwerk von Google verbunden sind, erhalten Ihre Entwickler schneller Feedback zu Ihrer Arbeit. Dies ist möglich, weil Builds parallel auf mehreren Maschinen ausgeführt werden können. Dank detaillierter Informationen reduziert sich der Zeitaufwand für die Fehlerbehebung.

Problemlos skalieren

Sie befürchten lange Entwicklungs- und Testzyklen, wenn Ihr Team wächst? Die CI-Tools der GCP werden automatisch skaliert, damit Sie Hunderte oder sogar Tausende von Builds ausführen können, wenn sich Ihr Team oder Projekt vergrößert. Für die noch schnellere Ausführung im großen Maßstab können Sie zwischen diversen virtuellen Maschinen wählen.

Sicherheit und Compliance in die CI-Pipeline integrieren

Achten Sie von Anfang an auf Sicherheit. Prüfen Sie Artefakte bereits bei der Erstellung auf Sicherheitslücken. Zu deren Auswirkungen und möglichen Korrekturen erhalten Sie detaillierte Berichte. Außerdem können Sie Richtlinien für unterschiedliche Umgebungen definieren, damit nur geprüfte Artefakte bereitgestellt werden.

Von maximaler Flexibilität profitieren

Mit Build-Tools wie Maven, Gradle, Webpack, Go oder Bazel verpacken Sie Ihre Quelle in Docker-Container oder Artefakte ohne Container. Bestimmte Entwicklungs- und Testschritte können in den CI-Workflow eingebunden werden. Durch das gleichzeitige Ausführen von Einheiten- und Integrationstests stellen Sie sicher, dass der Code funktioniert.

CI mit CD kombinieren

Die CI-Tools der GCP ermöglichen Ihnen im Rahmen Ihres Continuous-Delivery-Prozesses (CD) die Bereitstellung auf VMs, in serverlosen Umgebungen, in Kubernetes oder Firebase. Mit Multi-Cloud-CD-Tools wie Spinnaker können Sie sämtliche Schritte – vom Schreiben des Codes bis zur Bereitstellung – automatisieren.

Mit Ihren Lieblingstools arbeiten

Sie können Umgebungen mit Tools wie Terraform und Packer im Rahmen Ihrer CI-Pipeline einrichten. Die CI-Tools von Google Cloud lassen sich mit bestehenden CI-Diensten wie Jenkins, GitLab und TeamCity kombinieren. So reduzieren Sie den Verwaltungsaufwand, beschleunigen komplexe Builds und erhöhen die Sicherheit.

Referenzpipeline

Automatische Build-Erstellung sowie automatischer Test und Sicherheits-Scan für die schnelle Entwicklung hochwertiger Software.

Referenzpipeline
Anwendungsfälle

Kontinuierliche Integration über GitHub-Projekte

Native Unterstützung von GitHub-Pull-Anfragen. Sie können automatisierte Builds und Tests von Änderungen ausführen, die an ein GitHub-Repository gesendet werden.

Weitere Informationen 

CI-Pipelines für serverlose Anwendungen erstellen

Automatisieren Sie mit Cloud Build und GitHub den CI-Workflow für serverlose Anwendungen.

Video ansehen

CI mit CD kombinieren

Nutzen Sie Cloud Build, um Pipelines zu erstellen und Sicherheitslücken in Paketen zu identifizieren. Außerdem kann Cloud Build für Continuous Delivery in Spinnaker integriert werden.

Weitere Informationen 

CI/CD für Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen

Stellen Sie mit Cloud Build eine sichere Verbindung zu Ihren lokalen Ressourcen her und automatisieren Sie die Build-, Test- und Bereitstellungsabläufe.

Video ansehen

Unsere Kunden

Von Start-ups bis zu Großunternehmen vertrauen Kunden bei der kontinuierlichen Integration auf die GCP.

Für uns ist entscheidend, dass Cloud Build über einen großen Funktionsumfang verfügt und dabei ganz leicht einzusetzen ist. Mit seinen Parallelisierungs- und Caching-Funktionen können wir unsere Container-Builds beschleunigen und mit der Container Analysis API unsere Images optimieren. Dank der Zuverlässigkeit dieses Tools können wir uns ganz auf andere Bereiche konzentrieren.

Riley Shott, Production Engineer Shopify
zendesk-Kundenlogo lyft-Kundenlogo Snapchat-Kundenlogo GOCARDLESS-Kundenlogo URBAN AIRSHIP-Kundenlogo VENDASTA-Kundenlogo

Ressourcen

Hier finden Sie Anleitungen, Dokumente und mehr zum Thema kontinuierliche Integration.

Builds mit Build-Triggern automatisieren

Cloud Build für CI mit GitHub nutzen

Ihre Softwarelieferkette vor Sicherheitslücken schützen

Tests in Ihrer CI-Pipeline ausführen

Build-Images mit Cloud Build und Packer erstellen

Statische Websites automatisch mit Cloud Build veröffentlichen

Google Cloud

Jetzt starten

Lernen und entwickeln

Sie verwenden die GCP zum ersten Mal? Sichern Sie sich beim Einstieg in ein beliebiges GCP-Produkt ein Startguthaben von 300 US-Dollar.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Unsere Experten unterstützen Sie gern dabei, die passende Lösung oder den richtigen Partner für Ihre Anforderungen zu finden.