Cloud Shell-Terminal verwenden

Auf dieser Seite wird die Verwendung des Cloud Shell-Terminals beschrieben.

Terminal verwenden

Cloud Shell bietet Befehlszeilenzugriff auf die VM-Instanz in einem Terminalfenster, das in der Google Cloud Console geöffnet wird. Sie können mehrere Shellverbindungen zur gleichen Instanz öffnen.

Führen Sie gcloud --help aus, um die verfügbaren Befehle für die gcloud-Befehlszeile aufzurufen.

Sie können nicht nur über die Befehlszeile auf die Google Cloud-Befehlszeile, sondern auch auf andere Tools zugreifen. Mit dem Befehl cloudshell können Sie aber auch Anleitungen starten, den Cloud Shell-Editor öffnen und Dateien herunterladen.

Weitere Informationen erhalten Sie durch Ausführung von cloudshell help.

Im Display scrollen

Sie können nicht nur die Maus verwenden, während sich der Browserfokus auf einem Sitzungstab befindet, sondern auch durch Drücken von Ctrl +Shift +PageUp / Ctrl +Shift +PageDn (Windows und Linux) oder Fn +Shift +Up / Fn +Shift +Down (unter Mac OS X).

Text kopieren und einfügen

So können Sie Text kopieren und einfügen:

  1. Wählen Sie mit der Maus einen Text in der Sitzungsanzeige oder in einem anderen Fenster aus.

  2. Drücken Sie Ctrl + C (unter Windows oder Linux) oder Cmd + C (Mac OS X), um den Text zu kopieren.

  3. Zum Einfügen an der Cursorposition drücken Sie Ctrl + V (unter Windows oder Linux) oder Cmd + V (unter macOS).

Schlüsselkombination mit der Cloud Console senden

Klicken Sie auf Schaltfläche "Tastenkombination senden" Tastenkombination senden und drücken Sie dann Ctrl + V.

Terminaleinstellungen konfigurieren

Klicken Sie zum Anpassen Ihrer Terminaleinstellungen auf Schaltfläche "Einstellungen" Einstellungen. In diesem Menü können Sie Ihre Terminal-Einstellungen für Design, Schriftarttyp und -größe sowie die Standardeinstellungen für Kopieren, Tastatur und Bildlaufleiste festlegen.

Tastaturlayout-Unterstützung

Wenn Sie eine internationale Tastatur verwenden oder Ihre Tastenkombinationen anpassen möchten, können Sie in Cloud Shell angeben, welche Taste als "Alt Gr" (Ihre Modifikatortaste) dienen soll. So legen Sie Tastenkombinationen fest: Rufen Sie das Menü Terminaleinstellungen auf und wählen Sie Terminaleinstellungen > Tastatur > Alt Gr-Taste. Wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

  • Automatisch: automatische Erkennung basierend auf der Browsersprache
  • Keine: Funktion von "Alt Gr" wird deaktiviert
  • Strg-Alt: "Strg + Alt" als "Alt Gr" festlegen
  • Links-Alt: "Links-Alt" als "Alt Gr" festlegen
  • Rechts-Alt: "Rechts-Alt" als "Alt Gr" festlegen

Außerdem können Sie "Alt ist Meta" festlegen, wenn die Alt-Taste als Meta-Taste fungieren soll.

Mehrere Terminalsitzungen öffnen

Klicken Sie zum Öffnen weiterer Sitzungen oben im Cloud Shell-Fenster auf Schaltfläche "Sitzung hinzufügen" Cloud Shell-Sitzung hinzufügen. Jede Sitzung stellt eine Verbindung zur selben VM-Instanz her. Wenn Sie eine neue Sitzung öffnen, wird sie in einem neuen Tab unten in der Cloud Console angezeigt.

Titel des Tabs anpassen

Cloud Shell versteht xterm Escape-Sequenzen für das Setzen von Titeln von Tabs. Um den Titel eines Tabs umzubenennen, setzen Sie die Umgebungsvariable PS1 in Ihrem .bashrc auf die gewünschte Konfiguration und geben Sie Ihren .bashrc als Quelle für die Änderung an.