EMEA | Finanzdienstleistungen

SYSC 8 Outsourcing – FCA-Handbuch

Die Financial Conduct Authority („FCA“) ist für die Regulierung des Verhaltens von Finanzdienstleistungsunternehmen und der Finanzmärkte im Vereinigten Königreich verantwortlich und fungiert darüber hinaus als Aufsichtsbehörde und setzt Standards für die von ihr regulierten Unternehmen.

Die Financial Conduct Authority hat das FCA-Handbuch veröffentlicht, welches Regeln aufführt, die Banken, Versicherungsunternehmen, Investmentunternehmen und andere Finanzdienstleistungen in Vereinigtes Königreich im Rahmen des Financial Services and Markets Act 2000 einhalten müssen. SYSC 8 ist Teil des FCA-Handbuchs, das die Erwartungen der FCA an beaufsichtigte Firmen bei der Auslagerung an Dienstanbieter festlegt. Es bietet spezifische Anleitungen zu: Überwachung, Due Diligence, Überwachung durch den Dienstanbieter, Übergang, Audit, Sicherheit und Business Continuity.

Die Verträge von Google Cloud für Finanzinstitute im Vereinigten Königreich erfüllen die Anforderungen in SYSC 8. Außerdem haben wir Referenzen zu diesen Leitlinien für die GCP und die Google Workspace erstellt, um Ihnen zu zeigen, wie wir Sie bei der Einhaltung der Anforderungen unterstützen können. Dies hilft Ihnen auch bei der Bewertung von Google Cloud als Dienstanbieter, an den Aufgaben ausgelagert werden sollen. Google Cloud hält die Anforderungen unabhängig davon ein, wie Finanzinstitute unsere Dienste nutzen.