EMEA | Finanzdienstleister

Banco de España – Rundschreiben 2/2016

Die Banco de España beaufsichtigt Kreditinstitute und Finanzunternehmen in Spanien. Die Banco de España ist verantwortlich für die Sicherung der Stabilität des Finanzsystems, die Verhinderung signifikanter Störungen im Bankensektor und die Überprüfung der Einhaltung der Bankvorschriften durch die beaufsichtigten Unternehmen.  

Die Banco de España hat das Rundschreiben 2/2016 herausgegeben, in dem die Mindestanforderungen festgelegt sind, die die Banco de España von beaufsichtigten Unternehmen bei Auslagerungen erwartet. Das Rundschreiben 2/2016 enthält spezifische Anleitungen zum Risikomanagement, zum Konzentrationsrisiko, zu Datenstandorten, zur Sorgfaltspflicht, zur Überwachung des Dienstes, zum Audit, zur Beendigung, zum Übergang, zur Vergabe von Nebenaufträgen, zur Geschäftskontinuität und zur Sicherheit.

Die Verträge von Google Cloud für Finanzinstitute in Spanien entsprechen den Anforderungen in Rundschreiben 2/2016. Außerdem haben wir Referenzen zu diesen Leitlinien für die GCP und Google Workspace erstellt, um Ihnen zu zeigen, wie wir Sie bei der Einhaltung der Anforderungen unterstützen können. Dies hilft Ihnen auch bei der Bewertung von Google Cloud als Dienstanbieter, an den Aufgaben ausgelagert werden sollen. Google Cloud hält die Anforderungen unabhängig davon ein, wie Finanzinstitute unsere Dienste nutzen.