Memcache-Konfigurationen

Diese Seite enthält eine Liste der editierbaren und unveränderlichen Memcached-Konfigurationsparameter von Memorystore for Memcached sowie die Standardwerte für die Parameter.

Editierbare Konfigurationsparameter

Sie können die folgenden Parameter ändern, wenn Sie eine Memorystore for Memcached-Instanz erstellen oder aktualisieren. Beim Aktualisieren von Parametern müssen Sie die Parameter in zwei separaten Schritten ändern und anwenden. Weitere Informationen zum Ändern dieser Konfigurationen finden Sie unter Memcache-Instanzen konfigurieren.

Parameter Zulässige Werte Standardwert Beschreibung
listen-backlog (-b) 1-10000 1.024 Anpassbare Länge der Rückstandswarteschlange der Verbindung Der Backlog ist die Anzahl der Netzwerkverbindungsanfragen, die in die Warteschlange gestellt wurden, um von Memcache verarbeitet zu werden.
disable-flush-all (-F) 0,1 0 Wenn Sie disable-flush-all auf 1 festlegen, wird der Open-Source-Memcache-Befehl flush-all deaktiviert. Wenn Sie diese Konfiguration ändern, wird der Zähler cmd_flush inkrementiert, es erfolgt jedoch keine Leerung.
max-item-size (-I) 524288-134217728 (Byte) 1048576 Der Memcached-Parameter max-item-size legt die maximale Größenbeschränkung für die in der Instanz gespeicherten Elemente fest. Sie unterliegt einigen zusätzlichen Einschränkungen:
  • max-item-size muss größer oder gleich "slab_chunk_max" sein. "slab_chunk_max" ist auf 524.288 Byte (512 KB) voreingestellt. Memorystore for Memcached unterstützt die Änderung dieses Werts nicht. Daher beträgt der Mindestwert von "max-item-size" 524.288 Byte und nicht das von Open Source-Memcached unterstützte Minimum (1.024 Byte).
  • max-item-size muss durch "slab_chunk_max" (524288 Byte) ohne Rest teilbar sein.
  • max-item-size darf nicht mehr als der Hälfte der zugewiesenen Cache-Größe (das Flag -m) entsprechen.
slab-min-size (-n) 1-1024 (Byte) 48 Legt die minimale Elementgröße und die Größe des kleinsten Memcached-slab fest.
slab-growth-factor (-f) 1.01-100.00 1.25 slab-growth-factor ist der Multiplikator, mit dem die Größe von Memcache-Blöcken/-Scheiben berechnet wird. Durch die Verringerung dieses Werts kann die Effizienz der Speichernutzung verbessert werden. Er hängt jedoch von der Größe der zu speichernden Elemente und dem verfügbaren Speicher der Instanz ab.
protocol (-B) auto, ascii automatisch Das Bindungsprotokoll. Gibt an, welche Protokollclients versuchen, eine Verbindung zum Server herzustellen. Auto unterstützt sowohl Binär- als auch Asci-Protokoll.
disable-cas (-C) 0,1 0 Wenn disable-cas auf 1 eingestellt ist, sind Prüf- und Set-Vorgänge (CAS) deaktiviert. Durch das Deaktivieren von CAS-Vorgängen werden für jedes Element im Cache acht Byte weniger benötigt. Memcache nutzt den CAS-Vorgang, um die Daten eines Elements zu aktualisieren, wenn es seit dem letzten Abruf nicht aktualisiert wurde.
disable-evictions (-M) 0,1 0 Wenn der Wert auf 1 gesetzt ist, gibt Memcache während der Speicherung einen Fehler zurück, anstatt Elemente zu entfernen. Die Instanz akzeptiert keine Schreibvorgänge, bis Speicher verfügbar ist.
max-reqs-per-event (-R) 1-1000 20 Beschränkt die Anzahl der Anfragen pro Ereignis, die eine einzelne Clientverbindung stellen kann. Nachdem der Client diesen Wert überschritten hat, priorisiert der Server andere Clients, bevor er die ursprüngliche Clientanfrage weiter verarbeitet.

Unterstützte erweiterte Optionen

Parameter Zulässige Werte Standardwert Beschreibung
track_sizes 0,1 0 (deaktiviert) Wenn track-sizes auf 1 gesetzt ist, können Nutzer den Memcache-Befehl stats sizes ausführen. Wir empfehlen, diese Konfiguration nicht in Produktionsumgebungen zu aktivieren.
watcher_logbuf_size 0-2097151 (Kibibytes) 262144 Die Größe des Schreibpuffers pro aktivem verbundenen Watcher. Wenn Sie diese Konfiguration ändern, wird die Größe der Protokollpuffergröße des Befehls watch angepasst. Erhöhen Sie watcher_logbuf_size, wenn es voll ist, um Logverluste zu vermeiden.
worker_logbuf_size 48-524288 (Kibibytes) 65.536 Steuert die Größe des Puffers für jeden aktiven Worker. Der Hintergrundthread liest aus diesen Puffern.
lru_crawler 0,1 1 (aktiviert) Die lru_crawler-Konfiguration ermöglicht einen Hintergrundprozess, der Slabs durchsucht und die am wenigsten verwendeten (lru) Elemente aus diesen Slabs entfernt. Dieser Prozess ist nicht CPU- oder speicherintensiv. Wenn Sie lru_crawler auf 1 setzen, wird der Prozess zum Startzeitpunkt ausgeführt, bis Sie lru_crawler auf 0 setzen.
hashpower 13-32 16 Ganzzahliger Multiplikator für die Anfangsgröße der Hash-Tabelle. Wenn die Größe des Hash-Werts zunimmt.
idle_timeout 0-86400 Sekunden 0 (deaktiviert) Standardmäßig auf 0 (deaktiviert) gesetzt. Diese Konfiguration legt die Zeit in Sekunden fest, die Clients inaktiv sein können, bevor eine Zeitüberschreitung auftritt und die Verbindung getrennt wird.
lru_maintainer 0,1 1 (aktiviert) Standardmäßig aktiviert. lru_maintainer ist ein Hintergrundprozess, der bestimmt, wie lange auf Elemente zugegriffen wird, um alle Elemente ordnungsgemäß nach "am wenigsten verwendet" (lru) zu sortieren.
maxconns_fast 0,1 0 (deaktiviert) Verwaltet, wie Memcache neue Verbindungen verarbeitet, wenn die maximale Anzahl von Clients erreicht ist. Wenn maxconns-fast auf 0 gesetzt ist, werden Verbindungen, die das maximale Verbindungslimit überschreiten, zu einer Warteschlange hinzugefügt. Wenn maxconns-fast auf 1 gesetzt ist, werden Verbindungen, die das maximale Verbindungslimit überschreiten, verworfen und eine Fehlermeldung angezeigt.
hash_algorithm jenkins, murmur3 murmur3 Gibt den von der Instanz verwendeten Hash-Algorithmus an.

Unveränderliche Konfigurationsparameter

In der folgenden Tabelle sind die Memcache-Konfigurationsparameter aufgeführt, die Sie nicht mit Memorystore for Memcached ändern können, sowie die Standardwerte der Parameter. Weitere Informationen finden Sie in der Liste der nativen Memcache-Konfigurationsparameter.

Parameter Standardwert
port (-p) 11211
memory-limit (-m) Wird so eingestellt, dass er mit dem für jeden Knoten in der Instanzknotenkonfiguration konfigurierten Speicher übereinstimmt.
threads (-t) Legen Sie als Wert die Anzahl der CPUs für jeden Instanzknoten fest.
conn-limit (-c) 65000 pro Knoten
verbose (-v) wahr
slab_automove 1 (aktiviert)
slab_reassign 1 (aktiviert)
enable-largepages (-L) 0 (deaktiviert)
lock-memory (-k) 0 (deaktiviert)
expirezero-does-not-evict Nicht unterstützt. In Memcache 1.4.35 verworfen.
slab_chunk_max 524288 Byte
modern 1 (aktiviert)

Nächste Schritte