Weiter zu

Was ist ein Objektspeicher?

Unternehmen haben heutzutage Schwierigkeiten, noch nie dagewesene Datenmengen kostengünstig zu speichern. Viele dieser Daten sind unstrukturiert und finden in herkömmlichen Datenbanken nicht so einfach Platz. E-Mails, Videos, Fotos, Webseiten, Audiodateien, Sensordaten und andere Arten von Webinhalten sind grundsätzlich unstrukturiert. Eine effiziente und kostengünstige Möglichkeit für ihre Verwaltung ist mittlerweile zum Problem geworden.

Der Objektspeicher von Google Cloud wird zunehmend als Lösung für diese Herausforderung genutzt. Mit dem Objektspeicher entfallen Probleme der Komplexität und Skalierbarkeit sowie die Kostenschwellen, die mit hierarchischen Dateisystemen einhergehen. Weitere Informationen finden Sie unter Cloud Storage.

Definition von Objektspeicher

Der Objektspeicher ist eine Datenspeicherarchitektur für große Mengen unstrukturierter Daten. Dabei werden Daten als Objekte gekennzeichnet und jeweils separat zusammen mit Metadaten und einer eindeutigen Kennzeichnung aufbewahrt. So sind sie einfach zugänglich und abrufbar.

Objekte können zwar lokal gespeichert werden, normalerweise geschieht dies jedoch in der Cloud, damit von überall leicht darauf zugegriffen werden kann. Da der Objektspeicher die Möglichkeit einer horizontalen Skalierung bietet, sind dieser keine Grenzen gesetzt. Große Datenmengen zu speichern, verursacht außerdem weniger Kosten.

Wofür wird ein Objektspeicher verwendet?

Der Objektspeicher bietet eine Reihe von Lösungen für Unternehmen. Im Folgenden sind einige gängige Anwendungsfälle aufgeführt.

Cloudnative Anwendungen

Sie können den Objektspeicher von Google Cloud als Speicher für nichtflüchtige Daten nutzen, um cloudnative Anwendungen zu erstellen oder zu diesen zu migrieren.

Big-Data-Analysen

Speichern Sie große Mengen beliebiger Daten. Sie können diese Daten abfragen, um Big-Data-Analysen auszuführen und wertvolle Erkenntnisse zu Kunden, Vorgängen oder Märkten zu gewinnen.

Internet der Dinge

Verwalten Sie von Maschine zu Maschine übertragene Daten effizient und kostengünstig, um sie gleichzeitig mithilfe von künstlicher Intelligenz und erweiterten Analysen aussagekräftig auszuwerten.

Rich Media speichern und bereitstellen

Senken Sie Ihre Kosten für das Speichern und die globale Bereitstellung von Rich Media wie Musik, Videos und Bilder.

Datensicherung und Archivierung

Reduzieren Sie Kosten für Datensicherung und Archivierung bei unmittelbarem Zugriff auf alle Daten.