Benachrichtigungen verwalten

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie eine Domain zur Bestätigung mit einem Projekt verknüpft wird und wie die Benachrichtigungseinstellungen verwaltet werden.

Domain mit einem Projekt verknüpfen

Durch die Domainbestätigung wird sichergestellt, dass von Cloud Pub/Sub und anderen Google APIs übertragene Push-Benachrichtigungen nur an Domains gesendet werden, die mit dem abonnierenden Projekt verknüpft sind. So soll verhindert werden, dass Meldungen gezielt fälschlicherweise an die Domain eines Nutzers gesendet werden.

Führen Sie die Schritte für die API aus, von der Sie Push-Benachrichtigungen erhalten, um eine Domain mit einem Projekt zu verknüpfen.

Benachrichtigungseinstellungen verwalten

So ändern Sie die Kommunikationseinstellungen für E-Mail-Benachrichtigungen und Benachrichtigungen auf Mobilgeräte über die Google Cloud Platform:

  1. Gehen Sie in der Google Cloud Platform Console auf die Seite Kommunikation.

    Weiter zur Seite "Kommunikation"

  2. Standardmäßig werden alle vorgenommenen Änderungen nur auf das aktuelle Projekt angewendet. Wenn Sie weitere Projekte aktualisieren möchten, öffnen Sie die Liste 1 Projekt und wählen Sie die gewünschten Projekte aus.

  3. Klicken Sie auf die Kästchen neben den Diensten, die Sie ändern möchten, und dann für die einzelnen Dienste auf An oder Aus.

Änderungen für Benachrichtigungen werden automatisch gespeichert. Wenn Sie alle Änderungen vorgenommen haben, können Sie die Seite verlassen oder das Browserfenster schließen. Sie müssen die mobile Google Cloud Platform Console-App installieren, um Benachrichtigungen auf Mobilgeräten zu erhalten.

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...

Dokumentation zu Resource Manager