Benachrichtigungen

Sie können E-Mail- oder mobile Push-Benachrichtigungen für Fehler auswählen. Error Reporting sendet in folgenden Fällen eine Benachrichtigung:

  • Wenn ein Fehler zum ersten Mal in einem Projekt auftritt und nicht mit vorherigen Fehlern gruppiert werden kann.

  • Wenn ein Fehler, der als Behoben markiert wurde, wieder auftritt

Limits

Wenn mehr als fünf Fehler innerhalb einer Stunde in einem Projekt wiederholt auftreten, sendet Error Reporting eine letzte Benachrichtigung mit der Information, dass innerhalb der nächsten sechs Stunden keine Benachrichtigungen mehr gesendet werden. Damit wird der Posteingang von Nutzern nicht überlastet.

Lösungsstatus

Wenn ein Fehler mit dem Lösungsstatus Behoben wiederholt auftritt, selbst wenn er zuvor gelöscht wurde, ändert sich dessen Lösungsstatus wieder in Offen und Error Reporting sendet eine Benachrichtigung.

Error Reporting sendet keine Benachrichtigung, wenn ein Fehler mit dem Status Ausgeblendet wiederholt auftritt.

Informationen zum Verwalten des Lösungsstatus Ihrer Fehler finden Sie unter Fehler verwalten.

Mobile Benachrichtigungen

Mobile Benachrichtigungen werden an die Cloud Console-App für Android und iOS gesendet. Bevor Sie mobile Benachrichtigungen aktivieren können, müssen Sie die App auf Ihrem Mobilgerät installieren:

Cloud Console-App herunterladen

Grafik: Abbildung der mobilen App der GCP Console Details in der mobilen App der GCP Console

E-Mail-Benachrichtigungen

E-Mail-Benachrichtigungen werden an die E-Mail-Adresse Ihres Google-Kontos gesendet. Ein benutzerdefinierter E-Mail-Alias wie ein Team-E-Mail-Alias kann nicht konfiguriert werden.

Sie können Benachrichtigungs-E-Mails über das Weiterleitungsfeature von Gmail und den folgenden Filter an einen E-Mail-Alias oder einen Slack-Kanal weiterleiten:

from:(StackdriverNotifications-noreply@google.com) subject:("New Error")

Benachrichtigungen abonnieren

Sie können E-Mail- und mobile Benachrichtigungen für Error Reporting für ein Projekt abonnieren, wenn Sie eine der folgenden IAM-Rollen haben:

  • Projektinhaber-, Projektbearbeiter- oder Projektbetrachterrolle
  • Eine benutzerdefinierte Rolle mit der Berechtigung cloudnotifications.activities.list

Diese Rollen werden Ihrer individuellen E-Mail-Adresse für Ihr Google-Konto oder dem E-Mail-Alias einer Gruppe gewährt, deren Mitglied Sie sind. Weitere Informationen finden Sie unter Zugriff für Projektmitglieder zuweisen, ändern und widerrufen.

Über das Web abonnieren

So abonnieren Sie E-Mail- und mobile Push-Benachrichtigungen über das Web:

  1. Rufen Sie die Seite Error Reporting in der Google Cloud Console auf.

  2. Klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü und wählen Sie Preferences (Einstellungen) aus.

    Benutzeroberfläche mit Einstellungsmenü.

  3. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld Kommunikation in der Spalte Produkt die Option Error Reporting aus.

  4. Wählen Sie in den Spalten E-Mail und Mobil die Optionen aus, die Ihren Benachrichtigungseinstellungen entsprechen.

  5. Bei jeder Änderung, die Sie in den Einstellungen vornehmen, wird folgendes Fenster eingeblendet: Die Einstellung wurde gespeichert.

Über die Cloud Console-App abonnieren

So abonnieren Sie Benachrichtigungen über die Cloud Console-App:

  1. Cloud Console-App herunterladen

  2. Klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü .

  3. Wählen Sie Einstellungen aus.

  4. Wählen Sie Benachrichtigungen zu neuen Fehlern aus.

  5. Klicken Sie auf Projekt hinzufügen und wählen Sie das Projekt für das Abo aus.

Benachrichtigungseinstellungen aktualisieren

Sie können die Benachrichtigungseinstellungen über die Seite Nutzereinstellungen der Cloud Console oder über die Seite Einstellungen > Benachrichtigungen zu neuen Fehlern der Cloud Console-App festlegen.