Synchronisierungsprobleme mit der Erweiterung „Endpunktprüfung“ beheben

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

In diesem Dokument wird gezeigt, wie Nutzer einer Organisation die Synchronisierungsprobleme bei der Endpunktprüfung auf ihren Geräten beheben können.

Wenn Ihr Problem nicht in diesem Dokument aufgeführt ist, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Laden Sie die Logs zur Endpunktprüfung herunter und geben Sie sie an Ihren Administrator weiter, damit er das Problem diagnostizieren kann.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät den Chrome-Browser.
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste des Chrome-Browsers mit der rechten Maustaste auf Endpunktprüfung und dann auf Optionen > Protokoll herunterladen.

Synchronisierungsprobleme unter macOS

In diesem Abschnitt werden Synchronisierungsprobleme aufgeführt, die unter macOS auftreten können. Außerdem erhalten Sie Vorschläge zur Behebung dieser Probleme.

Synchronisierung aufgrund eines Schlüsselbundautorisierungsfehlers nicht möglich

In Chrome wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, die aufgrund einer Schlüsselbundautorisierung nicht synchronisiert werden kann.

Melden Sie sich von Ihrem Computer ab und anschließend wieder an, um das Problem zu beheben. Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie auf dem Mac die App Schlüsselbundverwaltung.
  2. Klicken Sie im Bereich Standard-Schlüsselbunde auf Anmelden.

    Wenn das Symbol gesperrt ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Anmelden und dann auf Entsperrung des Schlüsselbunds entsperren.

  3. Klicken Sie auf den Tab Passwörter.

  4. Klicken Sie in der Liste der Passwörter doppelt auf Sicherer Speicher zur Endpunktprüfung und dann auf Zugriffssteuerung.

  5. Wählen Sie Alle Anwendungen dürfen auf dieses Element zugreifen aus und klicken Sie auf Änderungen speichern.

  6. Klicken Sie in der Symbolleiste des Chrome-Browsers auf Endpunktprüfung > Jetzt synchronisieren.

  7. Wenn die Synchronisierung fehlschlägt, gehen Sie so vor:

    1. Klicken Sie in der Liste der Passwörter mit der rechten Maustaste auf Sicherer Speicher zur Endpunktprüfung und dann auf Sicheren Speicher zur Endpunktprüfung löschen.
    2. Klicken Sie in der Symbolleiste des Chrome-Browsers auf Endpunktprüfung > Jetzt synchronisieren.

Probleme bei der Synchronisierung unter Windows

In diesem Abschnitt finden Sie Synchronisierungsprobleme, die unter Windows OS auftreten können, sowie Vorschläge zur Behebung.

Synchronisierung aufgrund eines Fehlers der Data Protection API nicht möglich

In Chrome wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, dass die Endpunktprüfung aufgrund eines Fehlers der Data Protection API nicht synchronisiert werden kann. Dieser Fehler kann auftreten, wenn auf Ihrem Gerät geplante S4U-Aufgaben ausgeführt werden.

So beheben Sie das Problem:

  1. So prüfen Sie, ob eine S4U-Aufgabe konfiguriert ist:

    1. Sperren Sie den Gerätebildschirm.
    2. Entsperren Sie das Gerät innerhalb von 15 Sekunden.
    3. Klicken Sie innerhalb von 15 Sekunden in der Symbolleiste des Chrome-Browsers auf Endpunktprüfung > Jetzt synchronisieren. Wenn die Synchronisierung erfolgreich war, wird der Fehler wahrscheinlich durch eine S4U-Aufgabe verursacht.
  2. Identifizieren Sie die S4U-Aufgaben:

    1. Öffnen Sie PowerShell und führen Sie das folgende Skript aus:

      Get-ScheduledTask | foreach { If (([xml](Export-ScheduledTask -TaskName $_.TaskName -TaskPath $_.TaskPath)).GetElementsByTagName("LogonType").'#text' -eq "S4U") { $_.TaskName } }

  3. Wenn die Ausgabe eine oder mehrere Zeilen mit einem Aufgabennamen enthält, beheben Sie das Problem:

    1. Öffnen Sie auf Ihrem Windows-Gerät den Taskplaner.
    2. Scrollen Sie zu Aktive Aufgaben.
    3. Suchen Sie in der Ausgabe nach den Aufgaben und führen Sie für jede Aufgabe folgende Schritte aus:

      1. Klicken Sie doppelt auf die Aufgabe.
      2. Klicken Sie auf Eigenschaften.
      3. Entfernen Sie das Häkchen aus dem Kästchen neben Passwort nicht speichern und klicken Sie auf OK.
    4. Sperren Sie den Bildschirm des Geräts und entsperren Sie ihn wieder.

    5. Klicken Sie innerhalb von 15 Sekunden in der Symbolleiste des Chrome-Browsers auf Endpunktprüfung > Jetzt synchronisieren.

Wenn das Problem weiterhin besteht, gehen Sie so vor:

  1. Klicken Sie im Windows-Startmenü auf Ausführen.
  2. Geben Sie regedit in das Feld Ausführen ein.
  3. Suchen Sie im Registry Editor nach HKEY_CURRENT_USER\Software\Google\Endpoint Verification\Safe Storage und löschen Sie ihn.
  4. Klicken Sie in der Symbolleiste des Chrome-Browsers auf Endpunktprüfung > Jetzt synchronisieren.

Synchronisierung nicht möglich, da Datenschutzschlüssel nicht wiederhergestellt werden kann

Im Chrome-Browser wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, dass die Endpunktprüfung den Datenschutzschlüssel nicht wiederherstellen und nicht synchronisieren kann. Dieser Fehler kann auftreten, wenn auf Ihrem Gerät geplante S4U-Aufgaben ausgeführt werden und auf Ihrem Gerät eine ältere Version des Chrome-Browsers installiert ist.

So beheben Sie das Problem:

  1. So erkennen und bearbeiten Sie S4U-Aufgaben:

    1. Öffnen Sie PowerShell auf dem Windows-Gerät und führen Sie das folgende Skript aus:

      Get-ScheduledTask | foreach { If (([xml](Export-ScheduledTask -TaskName $_.TaskName -TaskPath $_.TaskPath)).GetElementsByTagName("LogonType").'#text' -eq "S4U") { $_.TaskName } }

    2. Wenn die Ausgabe eine oder mehrere Zeilen mit einem Aufgabennamen enthält, bearbeiten Sie diese Aufgaben:

      1. Öffnen Sie Taskplaner.
      2. Scrollen Sie zu Aktive Aufgaben.
      3. Suchen Sie in der Ausgabe nach den Aufgaben und führen Sie für jede Aufgabe folgende Schritte aus:

      4. Klicken Sie doppelt auf die Aufgabe.

      5. Klicken Sie auf Eigenschaften.

      6. Entfernen Sie das Häkchen aus dem Kästchen neben Passwort nicht speichern und klicken Sie auf OK.

  2. Registrierungsschlüssel entfernen und neue Sitzung starten

  1. Klicken Sie im Windows-Startmenü auf Ausführen.
  2. Geben Sie regedit in das Feld Ausführen ein.
  3. Suchen Sie im Registry Editor nach HKEY_CURRENT_USER\Software\Google\Endpoint Verification\Safe Storage und löschen Sie ihn.
  4. Klicken Sie in der Symbolleiste des Chrome-Browsers auf Endpunktprüfung > Jetzt synchronisieren.