Unternehmenseigene Geräte hinzufügen

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

In diesem Dokument wird beschrieben, wie Administratoren dem Inventar ihrer Organisation Geräte hinzufügen können, um Details zu verfolgen, z. B. den Gerätetyp und wem sie zugewiesen sind.

Als Administrator können Sie Geräte in der Google Admin-Konsole hinzufügen, um ein Inventar der Geräte in Ihrer Organisation zu behalten.

Hinweis

  • Achten Sie darauf, dass auf den Geräten, die Sie dem Inventar Ihrer Organisation hinzufügen möchten, eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird:

    • ChromeOS
    • Apple® Mac® OS X® El Capitan 10.11 oder höher
    • Microsoft® Windows® 7, 8, 8.1, 10 und 11
    • Linux Debian® und Ubuntu®

  • Melden Sie sich mit Ihrem Google Workspace-Administratorkonto in der Admin-Konsole an.

    In der Admin-Konsole anmelden

Geräte zum Inventar hinzufügen

Wenn Sie Geräte als unternehmenseigene Geräte registrieren möchten, können Sie die Seriennummern der Geräte in die Admin-Konsole importieren.

  1. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Geräte.

    Zu „Geräte“

  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Mobilgeräte und Endpunkte & gt; Unternehmenseigenes Inventar.

  3. Klicken Sie auf , um die erforderlichen Geräte hinzuzufügen.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Unternehmenseigene Geräte importieren den Gerätetyp aus, den Sie importieren möchten, und klicken Sie auf Importvorlage herunterladen.

    Die Importvorlage wird auf Ihren Computer heruntergeladen.

  5. Öffnen Sie die Importvorlage und gehen Sie so vor:

    1. Geben Sie die Seriennummer des Geräts ein. Der eingegebene String muss mit der Seriennummer des Geräts übereinstimmen. Ist dies nicht der Fall, können Sie das Gerät in die Admin-Konsole hochladen, es jedoch keinem Nutzer zuweisen.

    2. Optional: Geben Sie ein Asset-Tag ein, um das Gerät zu erfassen.

    3. Wenn Sie keine Asset-Tags eingefügt haben, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

      • Entfernen Sie im Dateiheader ,Asset Tag.
      • Geben Sie nach jeder Seriennummer ein Komma ein. Alle Datenelemente in einer Zeile müssen jetzt durch Kommas getrennt sein. Die einzelnen Zeilen müssen durch eine neue Zeile getrennt werden.
    4. Speichern Sie die Datei.

  6. Klicken Sie im Dialogfeld Unternehmenseigene Geräte importieren auf Datei hochladen.

  7. Wählen Sie die gespeicherte Importdatei aus und klicken Sie auf Importieren.

Nach Abschluss des Importvorgangs erhalten Sie eine E-Mail mit der Anzahl der erfolgreich importierten Geräte.

Nächste Schritte