Kurzanleitung

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie einen einfachen Job zur Videotranscodierung mit den Standardeinstellungen der Transcoder API und curl, Windows PowerShell oder den Clientbibliotheken erstellen.

Hinweis

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Cloud-Konto an. Wenn Sie mit Google Cloud noch nicht vertraut sind, erstellen Sie ein Konto, um die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in der Praxis sehen und bewerten zu können. Neukunden erhalten außerdem ein Guthaben von 300 $, um Arbeitslasten auszuführen, zu testen und bereitzustellen.
  2. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  3. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für Ihr Projekt aktiviert ist.

  4. Aktivieren Sie die Transcoder API.

    Aktivieren Sie die API

  5. Erstellen Sie ein Dienstkonto:

    1. Wechseln Sie in der Cloud Console zur Seite Dienstkonto erstellen.

      Zur Seite „Dienstkonto erstellen“
    2. Wählen Sie ein Projekt aus.
    3. Geben Sie im Feld Dienstkontoname einen Namen ein. Die Cloud Console füllt das Feld Dienstkonto-ID basierend auf diesem Namen aus.

      Geben Sie im Feld Dienstkontobeschreibung eine Beschreibung ein. Beispiel: Service account for quickstart.

    4. Klicken Sie auf Erstellen und fortfahren.
    5. Klicken Sie auf das Feld Rolle auswählen und dann auf Transcoder > Transcoder Admin.

    6. Klicken Sie auf Weiter.
    7. Klicken Sie auf Fertig, um das Erstellen des Dienstkontos abzuschließen.

      Schließen Sie das Browserfenster nicht. Sie verwenden es in der nächsten Aufgabe.

  6. Dienstkontoschlüssel erstellen

    1. Klicken Sie in der Cloud Console auf die E-Mail-Adresse des von Ihnen erstellten Dienstkontos.
    2. Klicken Sie auf Schlüssel.
    3. Klicken Sie auf Schlüssel hinzufügen > Neuen Schlüssel erstellen.
    4. Klicken Sie auf Erstellen. Daraufhin wird eine JSON-Schlüsseldatei auf Ihren Computer heruntergeladen.
    5. Klicken Sie auf Schließen.
  7. Legen Sie für die Umgebungsvariable GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS den Pfad der JSON-Datei fest, die Ihren Dienstkontoschlüssel enthält. Diese Variable gilt nur für Ihre aktuelle Shellsitzung. Wenn Sie eine neue Sitzung öffnen, müssen Sie die Variable noch einmal festlegen.

  8. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  9. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für Ihr Projekt aktiviert ist.

  10. Aktivieren Sie die Transcoder API.

    Aktivieren Sie die API

  11. Erstellen Sie ein Dienstkonto:

    1. Wechseln Sie in der Cloud Console zur Seite Dienstkonto erstellen.

      Zur Seite „Dienstkonto erstellen“
    2. Wählen Sie ein Projekt aus.
    3. Geben Sie im Feld Dienstkontoname einen Namen ein. Die Cloud Console füllt das Feld Dienstkonto-ID basierend auf diesem Namen aus.

      Geben Sie im Feld Dienstkontobeschreibung eine Beschreibung ein. Beispiel: Service account for quickstart.

    4. Klicken Sie auf Erstellen und fortfahren.
    5. Klicken Sie auf das Feld Rolle auswählen und dann auf Transcoder > Transcoder Admin.

    6. Klicken Sie auf Weiter.
    7. Klicken Sie auf Fertig, um das Erstellen des Dienstkontos abzuschließen.

      Schließen Sie das Browserfenster nicht. Sie verwenden es in der nächsten Aufgabe.

  12. Dienstkontoschlüssel erstellen

    1. Klicken Sie in der Cloud Console auf die E-Mail-Adresse des von Ihnen erstellten Dienstkontos.
    2. Klicken Sie auf Schlüssel.
    3. Klicken Sie auf Schlüssel hinzufügen > Neuen Schlüssel erstellen.
    4. Klicken Sie auf Erstellen. Daraufhin wird eine JSON-Schlüsseldatei auf Ihren Computer heruntergeladen.
    5. Klicken Sie auf Schließen.
  13. Legen Sie für die Umgebungsvariable GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS den Pfad der JSON-Datei fest, die Ihren Dienstkontoschlüssel enthält. Diese Variable gilt nur für Ihre aktuelle Shellsitzung. Wenn Sie eine neue Sitzung öffnen, müssen Sie die Variable noch einmal festlegen.

  14. Installieren und initialisieren Sie das Cloud SDK.
  15. Testen Sie die Authentifizierungsumgebung mit dem gcloud-Tool. Prüfen Sie, ob der folgende Befehl einen Textstring ohne Fehler ausgibt:
    gcloud auth application-default print-access-token

Cloud Storage-Bucket erstellen

  1. Wechseln Sie in der Cloud Console zum Cloud Storage-Browser.

    Browser aufrufen

  2. Klicken Sie auf Bucket erstellen.
  3. Geben Sie auf der Seite Bucket erstellen die Bucket-Informationen ein. Klicken Sie auf Weiter, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
    • Geben Sie unter Bucket benennen einen eindeutigen Bucket-Namen ein. Der Bucket-Name darf keine vertraulichen Informationen enthalten, da der Bucket-Namespace global und öffentlich sichtbar ist.
    • Gehen Sie unter Speicherort für Daten auswählen folgendermaßen vor:
      • Wählen Sie eine Option für Standorttyp aus.
      • Wählen Sie eine Standort-Option aus.
    • Wählen Sie unter Standardspeicherklasse für Ihre Daten auswählen Folgendes aus: Standard.
    • Wählen Sie unter Zugriffssteuerung für Objekte auswählen eine Option für die Zugriffssteuerung aus.
    • Geben Sie für Erweiterte Einstellungen (optional) eine Verschlüsselungsmethode, eine Aufbewahrungsrichtlinie oder Bucket-Labels an.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.
  5. Klicken Sie auf Ordner erstellen und geben Sie einen Namen ein, um einen Ordner zu erstellen, in dem Sie die codierten Videoausgaben speichern möchten.

Videos mit der Transcoder API transcodieren

Für die folgenden Schritte benötigen Sie ein Video von einer Dauer von mindestens 5 Sekunden, das von Ihrem lokalen Rechner stammt (Beispielvideo). Siehe dazu die Liste der unterstützten Eingabe- und Ausgabeformate.

Video in den Cloud Storage-Bucket hochladen

  1. Wechseln Sie in der Cloud Console zum Cloud Storage-Browser.
    Zum Cloud Storage-Browser
  2. Klicken Sie auf den Namen Ihres Buckets, um ihn zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Dateien hochladen.
  4. Wähle eine Videodatei zum Hochladen von deinem lokalen Computer aus.

Das Video ist jetzt im Cloud Storage-Bucket gespeichert.

Transcodierungsjob erstellen

Standardmäßig transcodiert die Transcoder API Videos mit der H.264-Codierung sowie der MP4-, HLS- und MPEG-DASH-Paketerstellung. Für jedes Eingabevideo werden Ausgabewiedergaben in hoher Auflösung (1.280 x 720 Pixel) und Standardauflösung (640 x 360 Pixel) bereitgestellt.

Verwenden Sie zum Erstellen eines Jobs die Methode projects.locations.jobs.create. In den folgenden Codebeispielen wird ein einfacher Transcodierungsjob mit einer Voreinstellung erstellt.

REST UND BEFEHLSZEILE

Ersetzen Sie diese Werte in den folgenden Anfragedaten:

  • PROJECT_ID: Ihre Google Cloud-Projekt-ID, die unter IAM-Einstellungen aufgeführt ist.
  • LOCATION: Der Standort, an dem der Job ausgeführt werden soll. Verwenden Sie eine der unterstützten Regionen:
    • us-central1
    • us-west1
    • us-west2
    • us-east1
    • us-east4
    • southamerica-east1
    • asia-east1
    • asia-south1
    • asia-southeast1
    • europe-west1
    • europe-west2
    • europe-west4
  • GCS_BUCKET_NAME: Der Name des Cloud Storage-Buckets, den Sie erstellt haben.
  • GCS_INPUT_VIDEO: Der Name des Videos in Ihrem Cloud Storage-Bucket, den Sie transcodieren, z. B. my-vid.mp4. In diesem Feld sollten alle Ordner berücksichtigt werden, die Sie im Bucket erstellt haben (z. B. input/my-vid.mp4).
  • GCS_OUTPUT_FOLDER: Der Name des Cloud Storage-Ordners, in dem die codierten Videoausgaben gespeichert werden sollen.

JSON-Text der Anfrage:

{
  "inputUri": "gs://GCS_BUCKET_NAME/GCS_INPUT_VIDEO",
  "outputUri": "gs://GCS_BUCKET_NAME/GCS_OUTPUT_FOLDER/",
  "templateId": "preset/web-hd"
}

Wenn Sie die Anfrage senden möchten, maximieren Sie eine der folgenden Optionen:

In diesem speziellen REST-Beispiel wird mit dem optionalen Abfrageparameter fields nur der erstellte Ressourcenname in der Antwort angezeigt.

{
  "name": "projects/PROJECT_NUMBER/locations/LOCATION/jobs/JOB_ID"
}

C#

Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von C# in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API C# API.


using Google.Api.Gax.ResourceNames;
using Google.Cloud.Video.Transcoder.V1;

public class CreateJobFromPresetSample
{
    public Job CreateJobFromPreset(
        string projectId, string location, string inputUri, string outputUri, string preset)
    {
        // Create the client.
        TranscoderServiceClient client = TranscoderServiceClient.Create();

        // Build the parent location name.
        LocationName parent = new LocationName(projectId, location);

        // Build the job.
        Job newJob = new Job
        {
            InputUri = inputUri,
            OutputUri = outputUri,
            TemplateId = preset
        };

        // Call the API.
        Job job = client.CreateJob(parent, newJob);

        // Return the result.
        return job;
    }
}

Go

Bevor Sie dieses Beispiel ausprobieren, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Go in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Go API.

import (
	"context"
	"fmt"
	"io"

	transcoder "cloud.google.com/go/video/transcoder/apiv1"
	transcoderpb "google.golang.org/genproto/googleapis/cloud/video/transcoder/v1"
)

// createJobFromPreset creates a job based on a given preset template. See
// https://cloud.google.com/transcoder/docs/how-to/jobs#create_jobs_presets
// for more information.
func createJobFromPreset(w io.Writer, projectID string, location string, inputURI string, outputURI string, preset string) error {
	// projectID := "my-project-id"
	// location := "us-central1"
	// inputURI := "gs://my-bucket/my-video-file"
	// outputURI := "gs://my-bucket/my-output-folder/"
	// preset := "preset/web-hd"
	ctx := context.Background()
	client, err := transcoder.NewClient(ctx)
	if err != nil {
		return fmt.Errorf("NewClient: %v", err)
	}
	defer client.Close()

	req := &transcoderpb.CreateJobRequest{
		Parent: fmt.Sprintf("projects/%s/locations/%s", projectID, location),
		Job: &transcoderpb.Job{
			InputUri:  inputURI,
			OutputUri: outputURI,
			JobConfig: &transcoderpb.Job_TemplateId{
				TemplateId: preset,
			},
		},
	}
	// Creates the job, Jobs take a variable amount of time to run.
	// You can query for the job state.
	response, err := client.CreateJob(ctx, req)
	if err != nil {
		return fmt.Errorf("createJobFromPreset: %v", err)
	}

	fmt.Fprintf(w, "Job: %v", response.GetName())
	return nil
}

Java

Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Java in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Java API.


import com.google.cloud.video.transcoder.v1.CreateJobRequest;
import com.google.cloud.video.transcoder.v1.Job;
import com.google.cloud.video.transcoder.v1.LocationName;
import com.google.cloud.video.transcoder.v1.TranscoderServiceClient;
import java.io.IOException;

public class CreateJobFromPreset {

  public static void main(String[] args) throws Exception {
    // TODO(developer): Replace these variables before running the sample.
    String projectId = "my-project-id";
    String location = "us-central1";
    String inputUri = "gs://my-bucket/my-video-file";
    String outputUri = "gs://my-bucket/my-output-folder/";
    String preset = "preset/web-hd";

    createJobFromPreset(projectId, location, inputUri, outputUri, preset);
  }

  // Creates a job from a preset.
  public static void createJobFromPreset(
      String projectId, String location, String inputUri, String outputUri, String preset)
      throws IOException {
    // Initialize client that will be used to send requests. This client only needs to be created
    // once, and can be reused for multiple requests.
    try (TranscoderServiceClient transcoderServiceClient = TranscoderServiceClient.create()) {

      var createJobRequest =
          CreateJobRequest.newBuilder()
              .setJob(
                  Job.newBuilder()
                      .setInputUri(inputUri)
                      .setOutputUri(outputUri)
                      .setTemplateId(preset)
                      .build())
              .setParent(LocationName.of(projectId, location).toString())
              .build();

      // Send the job creation request and process the response.
      Job job = transcoderServiceClient.createJob(createJobRequest);
      System.out.println("Job: " + job.getName());
    }
  }
}

Node.js

Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Node.js in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Node.js API.

/**
 * TODO(developer): Uncomment these variables before running the sample.
 */
// projectId = 'my-project-id';
// location = 'us-central1';
// inputUri = 'gs://my-bucket/my-video-file';
// outputUri = 'gs://my-bucket/my-output-folder/';
// preset = 'preset/web-hd';

// Imports the Transcoder library
const {TranscoderServiceClient} =
  require('@google-cloud/video-transcoder').v1;

// Instantiates a client
const transcoderServiceClient = new TranscoderServiceClient();

async function createJobFromPreset() {
  // Construct request
  const request = {
    parent: transcoderServiceClient.locationPath(projectId, location),
    job: {
      inputUri: inputUri,
      outputUri: outputUri,
      templateId: preset,
    },
  };

  // Run request
  const [response] = await transcoderServiceClient.createJob(request);
  console.log(`Job: ${response.name}`);
}

createJobFromPreset();

PHP

Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von PHP in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API PHP API.

use Google\Cloud\Video\Transcoder\V1\TranscoderServiceClient;
use Google\Cloud\Video\Transcoder\V1\Job;

/**
 * Creates a job based on a job preset.
 *
 * @param string $projectId The ID of your Google Cloud Platform project.
 * @param string $location The location of the job.
 * @param string $inputUri Uri of the video in the Cloud Storage bucket.
 * @param string $outputUri Uri of the video output folder in the Cloud Storage bucket.
 * @param string $preset The preset template (for example, "preset/web-hd").
 */
function create_job_from_preset($projectId, $location, $inputUri, $outputUri, $preset)
{
    // Instantiate a client.
    $transcoderServiceClient = new TranscoderServiceClient();

    $formattedParent = $transcoderServiceClient->locationName($projectId, $location);
    $job = new Job();
    $job->setInputUri($inputUri);
    $job->setOutputUri($outputUri);
    $job->setTemplateId($preset);

    $response = $transcoderServiceClient->createJob($formattedParent, $job);

    // Print job name.
    printf('Job: %s' . PHP_EOL, $response->getName());
}

Python

Führen Sie die Einrichtungsanleitung für Python in der Transcoder API-Kurzanleitung zur Verwendung von Clientbibliotheken aus, bevor Sie dieses Beispiel ausprobieren. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Python API.


import argparse

from google.cloud.video import transcoder_v1
from google.cloud.video.transcoder_v1.services.transcoder_service import (
    TranscoderServiceClient,
)

def create_job_from_preset(project_id, location, input_uri, output_uri, preset):
    """Creates a job based on a job preset.

    Args:
        project_id: The GCP project ID.
        location: The location to start the job in.
        input_uri: Uri of the video in the Cloud Storage bucket.
        output_uri: Uri of the video output folder in the Cloud Storage bucket.
        preset: The preset template (for example, 'preset/web-hd')."""

    client = TranscoderServiceClient()

    parent = f"projects/{project_id}/locations/{location}"
    job = transcoder_v1.types.Job()
    job.input_uri = input_uri
    job.output_uri = output_uri
    job.template_id = preset

    response = client.create_job(parent=parent, job=job)
    print(f"Job: {response.name}")
    return response

Ruby

Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Ruby in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Ruby API.

# project_id  = "YOUR-GOOGLE-CLOUD-PROJECT"  # (e.g. "my-project")
# location    = "YOUR-JOB-LOCATION"  # (e.g. "us-central1")
# input_uri   = "YOUR-GCS-INPUT-VIDEO"  # (e.g. "gs://my-bucket/my-video-file")
# output_uri  = "YOUR-GCS-OUTPUT-FOLDER/"  # (e.g. "gs://my-bucket/my-output-folder/")
# preset      = "YOUR-JOB-PRESET"  # (e.g. "preset/web-hd")

# Require the Transcoder client library.
require "google/cloud/video/transcoder"

# Create a Transcoder client.
client = Google::Cloud::Video::Transcoder.transcoder_service

# Build the resource name of the parent.
parent = client.location_path project: project_id, location: location

# Set the job fields.
new_job = {
  input_uri: input_uri,
  output_uri: output_uri,
  template_id: preset
}

job = client.create_job parent: parent, job: new_job

# Print the job name.
puts "Job: #{job.name}"

Kopieren Sie den zurückgegebenen JOB_ID. Sie benötigen ihn, um den Status des Jobs abzurufen.

Status Ihres Transcodierungsjobs überprüfen

Verwenden Sie die Methode projects.locations.jobs.get, um den Status eines Jobs zu prüfen. Die folgenden Codebeispiele rufen die Jobdetails ab und zeigen dann den Jobstatus an.

REST UND BEFEHLSZEILE

Ersetzen Sie diese Werte in den folgenden Anfragedaten:

  • JOB_ID: Die ID des von Ihnen erstellten Jobs.
  • PROJECT_ID: Ihre Google Cloud-Projekt-ID.
  • LOCATION: Der Standort Ihres Jobs. Verwenden Sie eine der unterstützten Regionen:
    • us-central1
    • us-west1
    • us-west2
    • us-east1
    • us-east4
    • southamerica-east1
    • asia-east1
    • asia-south1
    • asia-southeast1
    • europe-west1
    • europe-west2
    • europe-west4
  • Wenn Sie die Anfrage senden möchten, maximieren Sie eine der folgenden Optionen:

    Sie sollten eine JSON-Antwort ähnlich wie diese erhalten:

    {
      "name": "projects/PROJECT_NUMBER/locations/LOCATION/jobs/JOB_ID",
      "config": {
        "inputs": [
          {
            "key": "input0",
            "uri": "gs://GCS_BUCKET_NAME/GCS_INPUT_VIDEO"
          }
        ],
        "elementaryStreams": [
          {
            "videoStream": {
              "h264": {
                "widthPixels": 640,
                "heightPixels": 360,
                "frameRate": 60,
                "bitrateBps": 550000
              }
            },
            "key": "video-stream0"
          },
          {
            "videoStream": {
              "h264": {
                "widthPixels": 1280,
                "heightPixels": 720,
                "frameRate": 60,
                "bitrateBps": 2500000
              }
            },
            "key": "video-stream1"
          },
          {
            "audioStream": {
              "codec": "aac",
              "bitrateBps": 64000
            },
            "key": "audio-stream0"
          }
        ],
        "muxStreams": [
          {
            "key": "sd",
            "container": "mp4",
            "elementaryStreams": [
              "video-stream0",
              "audio-stream0"
            ]
          },
          {
            "key": "hd",
            "container": "mp4",
            "elementaryStreams": [
              "video-stream1",
              "audio-stream0"
            ]
          }
        ],
        "output": {
          "uri": "gs://GCS_BUCKET_NAME/GCS_OUTPUT_FOLDER/"
        }
      },
      "state": "SUCCEEDED",
      "createTime": CREATE_TIME,
      "startTime": START_TIME,
      "endTime": END_TIME,
      "ttlAfterCompletionDays": 30
    }
    

    C#

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von C# in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API C# API.

    
    using Google.Cloud.Video.Transcoder.V1;
    
    public class GetJobStateSample
    {
        public Job.Types.ProcessingState GetJobState(string projectId, string location, string jobId)
        {
            // Create the client.
            TranscoderServiceClient client = TranscoderServiceClient.Create();
    
            // Build the job name.
            JobName jobName = JobName.FromProjectLocationJob(projectId, location, jobId);
    
            // Call the API.
            Job job = client.GetJob(jobName);
    
            // Return the result.
            return job.State;
        }
    }

    Go

    Bevor Sie dieses Beispiel ausprobieren, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Go in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Go API.

    import (
    	"context"
    	"fmt"
    	"io"
    
    	transcoder "cloud.google.com/go/video/transcoder/apiv1"
    	transcoderpb "google.golang.org/genproto/googleapis/cloud/video/transcoder/v1"
    )
    
    // getJobState gets the state for a previously-created job. See
    // https://cloud.google.com/transcoder/docs/how-to/jobs#check_job_status for
    // more information.
    func getJobState(w io.Writer, projectID string, location string, jobID string) error {
    	// projectID := "my-project-id"
    	// location := "us-central1"
    	// jobID := "my-job-id"
    	ctx := context.Background()
    	client, err := transcoder.NewClient(ctx)
    	if err != nil {
    		return fmt.Errorf("NewClient: %v", err)
    	}
    	defer client.Close()
    
    	req := &transcoderpb.GetJobRequest{
    		Name: fmt.Sprintf("projects/%s/locations/%s/jobs/%s", projectID, location, jobID),
    	}
    
    	response, err := client.GetJob(ctx, req)
    	if err != nil {
    		return fmt.Errorf("GetJob: %v", err)
    	}
    	fmt.Fprintf(w, "Job state: %v\n----\nJob failure reason:%v\n", response.State, response.Error)
    	return nil
    }
    

    Java

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Java in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Java API.

    
    import com.google.cloud.video.transcoder.v1.GetJobRequest;
    import com.google.cloud.video.transcoder.v1.Job;
    import com.google.cloud.video.transcoder.v1.JobName;
    import com.google.cloud.video.transcoder.v1.TranscoderServiceClient;
    import java.io.IOException;
    
    public class GetJobState {
    
      public static void main(String[] args) throws Exception {
        // TODO(developer): Replace these variables before running the sample.
        String projectId = "my-project-id";
        String location = "us-central1";
        String jobId = "my-job-id";
    
        getJobState(projectId, location, jobId);
      }
    
      // Gets the state of a job.
      public static void getJobState(String projectId, String location, String jobId)
          throws IOException {
        // Initialize client that will be used to send requests. This client only needs to be created
        // once, and can be reused for multiple requests.
        try (TranscoderServiceClient transcoderServiceClient = TranscoderServiceClient.create()) {
          JobName jobName =
              JobName.newBuilder().setProject(projectId).setLocation(location).setJob(jobId).build();
          var getJobRequest = GetJobRequest.newBuilder().setName(jobName.toString()).build();
    
          // Send the get job request and process the response.
          Job job = transcoderServiceClient.getJob(getJobRequest);
          System.out.println("Job state: " + job.getState());
        }
      }
    }

    Node.js

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Node.js in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Node.js API.

    /**
     * TODO(developer): Uncomment these variables before running the sample.
     */
    // projectId = 'my-project-id';
    // location = 'us-central1';
    // jobId = 'my-job-id';
    
    // Imports the Transcoder library
    const {TranscoderServiceClient} =
      require('@google-cloud/video-transcoder').v1;
    
    // Instantiates a client
    const transcoderServiceClient = new TranscoderServiceClient();
    
    async function getJob() {
      // Construct request
      const request = {
        name: transcoderServiceClient.jobPath(projectId, location, jobId),
      };
      const [response] = await transcoderServiceClient.getJob(request);
      console.log(`Job state: ${response.state}`);
    }
    
    getJob();

    PHP

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von PHP in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API PHP API.

    use Google\Cloud\Video\Transcoder\V1\Job;
    use Google\Cloud\Video\Transcoder\V1\TranscoderServiceClient;
    
    /**
     * Gets a Transcoder job's state.
     *
     * @param string $projectId The ID of your Google Cloud Platform project.
     * @param string $location The location of the job.
     * @param string $jobId The job ID.
     */
    function get_job_state($projectId, $location, $jobId)
    {
        // Instantiate a client.
        $transcoderServiceClient = new TranscoderServiceClient();
    
        $formattedName = $transcoderServiceClient->jobName($projectId, $location, $jobId);
        $job = $transcoderServiceClient->getJob($formattedName);
    
        // Print job state.
        printf('Job state: %s' . PHP_EOL, Job\ProcessingState::name($job->getState()));
    }

    Python

    Führen Sie die Einrichtungsanleitung für Python in der Transcoder API-Kurzanleitung zur Verwendung von Clientbibliotheken aus, bevor Sie dieses Beispiel ausprobieren. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Python API.

    
    import argparse
    
    from google.cloud.video.transcoder_v1.services.transcoder_service import (
        TranscoderServiceClient,
    )
    
    def get_job_state(project_id, location, job_id):
        """Gets a job's state.
    
        Args:
            project_id: The GCP project ID.
            location: The location this job is in.
            job_id: The job ID."""
    
        client = TranscoderServiceClient()
    
        name = f"projects/{project_id}/locations/{location}/jobs/{job_id}"
        response = client.get_job(name=name)
    
        print(f"Job state: {str(response.state)}")
        return response
    
    

    Ruby

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Ruby in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Ruby API.

    # project_id = "YOUR-GOOGLE-CLOUD-PROJECT"  # (e.g. "my-project")
    # location   = "YOUR-JOB-LOCATION"  # (e.g. "us-central1")
    # job_id     = "YOUR-JOB-ID"  # (e.g. "c82c295b-3f5a-47df-8562-938a89d40fd0")
    
    # Require the Transcoder client library.
    require "google/cloud/video/transcoder"
    
    # Create a Transcoder client.
    client = Google::Cloud::Video::Transcoder.transcoder_service
    
    # Build the resource name of the job.
    name = client.job_path project: project_id, location: location, job: job_id
    
    # Get the job.
    job = client.get_job name: name
    
    # Print the job state.
    puts "Job state: #{job.state}"

    Wenn state den Wert SUCCEEDED hat, ist der Job abgeschlossen und die Videoausgaben sind jetzt in der Liste der codierten Dateien Ihres Cloud Storage-Buckets verfügbar.

    Spielen Sie Ihr Video ab.

    Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die generierte Mediadatei in Shaka Player abzuspielen:

    1. Machen Sie den von Ihnen erstellten Cloud Storage-Bucket öffentlich.
    2. So aktivieren Sie Cross-Origin Resource Sharing (CORS) für einen Cloud Storage-Bucket:
      1. Erstellen Sie eine JSON-Datei, die Folgendes enthält:
        [
          {
            "origin": ["https://shaka-player-demo.appspot.com/"],
            "responseHeader": ["Content-Type", "Range"],
            "method": ["GET", "HEAD"],
            "maxAgeSeconds": 3600
          }
        ]
      2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, nachdem Sie JSON_FILE_NAME durch den Namen der im vorherigen Schritt erstellten JSON-Datei ersetzt haben:
        gsutil cors set JSON_FILE_NAME.json gs://GCS_BUCKET_NAME
    3. Wählen Sie eine der MP4- oder Manifestdateien aus, die vom Transcodierungsjob im Cloud Storage-Bucket generiert wurden. Klicken Sie in der Spalte Öffentlicher Zugriff der Datei auf URL kopieren.
    4. Rufen Sie Shaka Player, ein Online-Livestream-Player, auf.
    5. Klicken Sie in der Navigationsleiste oben auf Benutzerdefinierte Inhalte.
    6. Klicken Sie auf die Schaltfläche +.
    7. Fügen Sie die öffentliche URL der Datei in das Feld URL manifestieren ein.

    8. Geben Sie einen Namen in das Feld Name ein.

    9. Klicken Sie auf Speichern.

    10. Klicken Sie auf Wiedergabe.

    Bereinigen

    Mit den folgenden Schritten vermeiden Sie, dass Ihrem Google Cloud-Konto die in dieser Anleitung verwendeten Ressourcen in Rechnung gestellt werden:

    1. Wechseln Sie in der Cloud Console zum Cloud Storage-Browser.

      Zum Cloud Storage-Browser

    2. Klicken Sie das Kästchen neben dem von Ihnen erstellten Bucket an.

    3. Klicken Sie auf Löschen.

    4. Klicken Sie im angezeigten Pop-up-Fenster auf Löschen, um den Bucket und seine Inhalte endgültig zu löschen.

    Sie sollten den Job auch löschen, wenn er abgeschlossen ist.

    REST UND BEFEHLSZEILE

    Ersetzen Sie diese Werte in den folgenden Anfragedaten:

  • JOB_ID: Die ID des von Ihnen erstellten Jobs.
  • PROJECT_ID: Ihre Google Cloud-Projekt-ID.
  • LOCATION: Der Standort Ihres Jobs. Verwenden Sie eine der unterstützten Regionen:
    • us-central1
    • us-west1
    • us-west2
    • us-east1
    • us-east4
    • southamerica-east1
    • asia-east1
    • asia-south1
    • asia-southeast1
    • europe-west1
    • europe-west2
    • europe-west4
  • Wenn Sie die Anfrage senden möchten, maximieren Sie eine der folgenden Optionen:

    Sie sollten eine JSON-Antwort ähnlich wie diese erhalten:

    {}
    

    C#

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von C# in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API C# API.

    
    using Google.Cloud.Video.Transcoder.V1;
    
    public class DeleteJobSample
    {
        public void DeleteJob(string projectId, string location, string jobId)
        {
            // Create the client.
            TranscoderServiceClient client = TranscoderServiceClient.Create();
    
            // Build the job name.
            JobName jobName = JobName.FromProjectLocationJob(projectId, location, jobId);
    
            // Call the API.
            client.DeleteJob(jobName);
        }
    }

    Go

    Bevor Sie dieses Beispiel ausprobieren, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Go in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Go API.

    import (
    	"context"
    	"fmt"
    	"io"
    
    	transcoder "cloud.google.com/go/video/transcoder/apiv1"
    	transcoderpb "google.golang.org/genproto/googleapis/cloud/video/transcoder/v1"
    )
    
    // deleteJob deletes a previously-created job. See
    // https://cloud.google.com/transcoder/docs/how-to/jobs#delete_jobs for more
    // information.
    func deleteJob(w io.Writer, projectID string, location string, jobID string) error {
    	// projectID := "my-project-id"
    	// location := "us-central1"
    	// jobID := "my-job-id"
    	ctx := context.Background()
    	client, err := transcoder.NewClient(ctx)
    	if err != nil {
    		return fmt.Errorf("NewClient: %v", err)
    	}
    	defer client.Close()
    
    	req := &transcoderpb.DeleteJobRequest{
    		Name: fmt.Sprintf("projects/%s/locations/%s/jobs/%s", projectID, location, jobID),
    	}
    
    	err = client.DeleteJob(ctx, req)
    	if err != nil {
    		return fmt.Errorf("DeleteJob: %v", err)
    	}
    
    	fmt.Fprintf(w, "Deleted job")
    	return nil
    }
    

    Java

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Java in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Java API.

    
    import com.google.cloud.video.transcoder.v1.DeleteJobRequest;
    import com.google.cloud.video.transcoder.v1.JobName;
    import com.google.cloud.video.transcoder.v1.TranscoderServiceClient;
    import java.io.IOException;
    
    public class DeleteJob {
    
      public static void main(String[] args) throws Exception {
        // TODO(developer): Replace these variables before running the sample.
        String projectId = "my-project-id";
        String location = "us-central1";
        String jobId = "my-job-id";
    
        deleteJob(projectId, location, jobId);
      }
    
      // Deletes a job.
      public static void deleteJob(String projectId, String location, String jobId) throws IOException {
        // Initialize client that will be used to send requests. This client only needs to be created
        // once, and can be reused for multiple requests.
        try (TranscoderServiceClient transcoderServiceClient = TranscoderServiceClient.create()) {
          JobName jobName =
              JobName.newBuilder().setProject(projectId).setLocation(location).setJob(jobId).build();
          var deleteJobRequest = DeleteJobRequest.newBuilder().setName(jobName.toString()).build();
    
          // Send the delete job request and process the response.
          transcoderServiceClient.deleteJob(deleteJobRequest);
          System.out.println("Deleted job");
        }
      }
    }

    Node.js

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Node.js in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Node.js API.

    /**
     * TODO(developer): Uncomment these variables before running the sample.
     */
    // projectId = 'my-project-id';
    // location = 'us-central1';
    // jobId = 'my-job-id';
    
    // Imports the Transcoder library
    const {TranscoderServiceClient} =
      require('@google-cloud/video-transcoder').v1;
    
    // Instantiates a client
    const transcoderServiceClient = new TranscoderServiceClient();
    
    async function deleteJob() {
      // Construct request
      const request = {
        name: transcoderServiceClient.jobPath(projectId, location, jobId),
      };
      await transcoderServiceClient.deleteJob(request);
      console.log('Deleted job');
    }
    
    deleteJob();

    PHP

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von PHP in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API PHP API.

    use Google\Cloud\Video\Transcoder\V1\TranscoderServiceClient;
    
    /**
     * Deletes a Transcoder job.
     *
     * @param string $projectId The ID of your Google Cloud Platform project.
     * @param string $location The location of the job.
     * @param string $jobId The job ID.
     */
    function delete_job($projectId, $location, $jobId)
    {
        // Instantiate a client.
        $transcoderServiceClient = new TranscoderServiceClient();
    
        $formattedName = $transcoderServiceClient->jobName($projectId, $location, $jobId);
        $transcoderServiceClient->deleteJob($formattedName);
    
        print('Deleted job' . PHP_EOL);
    }

    Python

    Führen Sie die Einrichtungsanleitung für Python in der Transcoder API-Kurzanleitung zur Verwendung von Clientbibliotheken aus, bevor Sie dieses Beispiel ausprobieren. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Python API.

    
    import argparse
    
    from google.cloud.video.transcoder_v1.services.transcoder_service import (
        TranscoderServiceClient,
    )
    
    def delete_job(project_id, location, job_id):
        """Gets a job.
    
        Args:
            project_id: The GCP project ID.
            location: The location this job is in.
            job_id: The job ID."""
    
        client = TranscoderServiceClient()
    
        name = f"projects/{project_id}/locations/{location}/jobs/{job_id}"
        response = client.delete_job(name=name)
        print("Deleted job")
        return response
    
    

    Ruby

    Bevor Sie dieses Beispiel anwenden, folgen Sie den Schritten zur Einrichtung von Ruby in der Transcoder API-Kurzanleitung: Clientbibliotheken verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Transcoder API Ruby API.

    # project_id = "YOUR-GOOGLE-CLOUD-PROJECT"  # (e.g. "my-project")
    # location   = "YOUR-JOB-LOCATION"  # (e.g. "us-central1")
    # job_id     = "YOUR-JOB-ID"  # (e.g. "c82c295b-3f5a-47df-8562-938a89d40fd0")
    
    # Require the Transcoder client library.
    require "google/cloud/video/transcoder"
    
    # Create a Transcoder client.
    client = Google::Cloud::Video::Transcoder.transcoder_service
    
    # Build the resource name of the job.
    name = client.job_path project: project_id, location: location, job: job_id
    
    # Delete the job.
    client.delete_job name: name
    
    # Print a success message.
    puts "Deleted job"

    Nächste Schritte