Quickstart

Auf dieser Seite werden die ersten Schritte mit der Cloud Natural Language API mithilfe des Google Cloud SDK beschrieben.

Hinweis

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an.

    Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich hier für ein neues Konto an.

  2. Richten Sie ein Cloud Console-Projekt ein.

    Projekt einrichten

    Führen Sie folgende Schritte per Mausklick aus:

    • Ein Projekt erstellen oder auswählen.
    • Aktivieren Sie die Cloud Natural Language API für dieses Projekt.
    • Erstellen Sie ein Dienstkonto.
    • Laden Sie einen privaten Schlüssel als JSON-Datei herunter.

    Sie können diese Ressourcen jederzeit in der Cloud Console aufrufen und verwalten.

  3. Legen Sie für die Umgebungsvariable GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS den Pfad der JSON-Datei fest, die Ihren Dienstkontoschlüssel enthält. Diese Variable gilt nur für Ihre aktuelle Shellsitzung. Wenn Sie eine neue Sitzung öffnen, müssen Sie die Variable noch einmal festlegen.

  4. Installieren und initialisieren Sie das Cloud SDK.

Entitätsanalyse-Request senden

gcloud

Verwenden Sie das gcloud-Befehlszeilentool, um den Befehl analyze-entities aufzurufen, und das Flag --content, um den zu analysierenden Text anzugeben.
gcloud ml language analyze-entities --content="Michelangelo Caravaggio, Italian painter, is known for 'The Calling of Saint Matthew'."

Befehlszeile

Verwenden Sie curl, um eine POST-Anfrage an die Methode documents:analyzeEntities zu senden, und geben Sie den entsprechenden Anfragetext an, wie im folgenden Beispiel gezeigt.

Im Beispiel wird mithilfe des Befehls gcloud auth application-default print-access-token ein Zugriffstoken für das Dienstkonto abgerufen, das Sie bei der Einrichtung des Projekts erstellt haben.

curl -X POST 
-H "Authorization: Bearer "$(gcloud auth application-default print-access-token)
-H "Content-Type: application/json; charset=utf-8"
--data "{ 'document':{ 'type':'PLAIN_TEXT', 'content':'Michelangelo Caravaggio, Italian painter, is known for \'The Calling of Saint Matthew\'.' }, 'encodingType':'UTF8' }" "https://language.googleapis.com/v1/documents:analyzeEntities"

Die Antwort sieht ungefähr so aus:

{
  "entities": [
    {
      "name": "Michelangelo Caravaggio",
      "type": "PERSON",
      "metadata": {
        "wikipedia_url": "http://en.wikipedia.org/wiki/Caravaggio",
        "mid": "/m/020bg"
      },
      "salience": 0.83047235,
      "mentions": [
        {
          "text": {
            "content": "Michelangelo Caravaggio",
            "beginOffset": 0
          },
          "type": "PROPER"
        },
        {
          "text": {
            "content": "painter",
            "beginOffset": 33
          },
          "type": "COMMON"
        }
      ]
    },
    {
      "name": "Italian",
      "type": "LOCATION",
      "metadata": {
        "mid": "/m/03rjj",
        "wikipedia_url": "http://en.wikipedia.org/wiki/Italy"
      },
      "salience": 0.13870546,
      "mentions": [
        {
          "text": {
            "content": "Italian",
            "beginOffset": 25
          },
          "type": "PROPER"
        }
      ]
    },
    {
      "name": "The Calling of Saint Matthew",
      "type": "EVENT",
      "metadata": {
        "mid": "/m/085_p7",
        "wikipedia_url": "http://en.wikipedia.org/wiki/The_Calling_of_St_Matthew_(Caravaggio)"
      },
      "salience": 0.030822212,
      "mentions": [
        {
          "text": {
            "content": "The Calling of Saint Matthew",
            "beginOffset": 69
          },
          "type": "PROPER"
        }
      ]
    }
  ],
  "language": "en"
}

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Ihre erste Anfrage an die Cloud Natural Language API gesendet.

Bereinigen

Löschen Sie das Projekt mit der Cloud Console, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Damit vermeiden Sie unnötige Kosten für die Google Cloud Platform.

Weitere Informationen