Anwendung vom Cloud Shell-Editor zu einer lokalen IDE migrieren

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Erfahren Sie, wie Sie die mit dem Cloud Shell-Editor entwickelte Anwendung zu einer lokalen IDE wie VS Code migrieren.


Klicken Sie auf Anleitung, um eine detaillierte Anleitung für diese Aufgabe direkt im Cloud Shell-Editor zu erhalten:

Anleitung


Die folgenden Abschnitte führen Sie durch dieselben Schritte wie das Klicken auf Anleitung.

Anwendung von Cloud Code zu einer lokalen IDE migrieren

So migrieren Sie Ihre Anwendung:

  1. Richten Sie die Cloud Code-Erweiterung für Ihre IDE ein.

    Cloud Code kann auf VS Code und JetBrains IDEs (IntelliJ Ultimate/Community, PyCharm Professional/Community, WebStorm und GoLand) installiert werden.

  2. Laden Sie den erforderlichen Quellcode herunter. Klicken Sie dazu auf Datei > Herunterladen.

    Alternativ können Sie über die Versionsverwaltung auch Quellcode über einen Commit in ein Git-Repository übertragen: Git-Ansicht in der AktivitätsleisteSymbol für Versionsverwaltung oder über Git-Befehle mit dem Cloud Code-Terminal Symbol zum Öffnen des Terminals in der oberen Menüleiste von Cloud Code.

    Sie können jetzt von Ihrer lokalen IDE aus über Datei > Arbeitsbereich öffnen (VS-Code)/Öffnen (IntelliJ) auf Ihren Arbeitsbereich zugreifen, wenn Sie Ihren Cloud Code-Arbeitsbereich oder Ihre lokale Versionsverwaltung heruntergeladen haben: Git-Ansicht, wenn Sie Ihren Quellcode in ein Git-Repo gesendet haben.