Übersicht über Anfragemethoden für die XML API

Die Cloud Storage XML API unterstützt mehrere Standard-HTTP-Anfragemethoden. Bei jeder Methode können zahlreiche Anfrageheader und Antwortheader verwendet werden. In der XML API-Dokumentation werden alle unterstützten HTTP-Methoden sowie die am häufigsten verwendeten Header für jede Methode beschrieben.

Einige Methoden werden je nach Kontext mit Daten und Metadaten verwendet. Sie können beispielsweise mit einer PUT-Bucket-Anfrage einen Bucket gefolgt von einer zweiten PUT-Bucket-Anfrage erstellen, um das Logging für den Bucket zu konfigurieren.

Die folgende Liste zeigt, welche XML API-Methode Sie für Bucket- und Objektaufgaben verwenden.

Verwendete Konventionen

In der XML API-Dokumentation verwendete Konventionen:

  • Der Header Authorization wird als <authentication string> dargestellt. Wenn Sie die XML API für die Migration von einem anderen Speicheranbieter verwenden, hat Authorization das unter Authentifizierung bei einem einfachen Migrationsszenario erläuterte Format. Andernfalls hat der Header Authorization das Format der OAuth 2.0-Authentifizierung.

    Wenn Sie bei der Ausführung einer Anfrage keine Autorisierungsinformationen angeben, gibt Cloud Storage einen nicht autorisierten 401-Fehler aus. Weitere Informationen finden Sie unter Statuscodes.

  • Der in der XML API-Dokumentation verwendete Header Host hat das folgende Format:

    Host: BUCKET-NAME.storage.googleapis.com
    wobei der Bucket-Name als Teil des Hostnamens angegeben ist. In allen Vorgängen außer dem GET-Dienst können Sie den Bucket auch als Teil des URL-Pfads angeben. Weitere Informationen finden Sie unter Anfrageendpunkte.