Befehl cloudshell verwenden

Mit dem Befehl cloudshell können Sie Aufgaben wie das Starten von Tutorials, das Herunterladen von Dateien, das Festlegen von Aliasen und das Öffnen vorhandener Dateien im Codeeditor über die Cloud Shell-Befehlszeile ausführen.

Einige häufig verwendete Positionsargumente für cloudshell:

Positionsargument Alternativer Name Beschreibung
Aliasse Erzeugt kurze Aliasse für allgemeine Unterbefehle
download-files download-file, download, dl Download der angegebenen Datei initiieren
edit-files edit-file, edit Angegebene Datei im Cloud Shell-Editor öffnen
env Cloud Shell-Umgebungen erstellen und verwalten
help -h, --help cloudshell-Hilfe anzeigen
launch-tutorial Angegebenes Tutorial starten

Führen Sie cloudshell help aus, um Informationen zum cloudshell-Befehl aus Ihrer Cloud Shell-Sitzung anzuzeigen.

Nutzungsbeispiel

Führen Sie in der Cloud Shell-Befehlszeile den folgenden Befehl aus, um die Datei .bashrc zur Bearbeitung im Cloud Shell-Editor zu öffnen:

cloudshell edit $HOME/.bashrc

Führen Sie zum Herunterladen Ihrer .bashrc-Datei Folgendes aus:

cloudshell download $HOME/.bashrc

Mit dem Befehl cloudshell kann auch ein Tutorial gestartet werden. Führen Sie Folgendes aus, um ein Tutorial zur Erstellung von benutzerdefinierten Cloud Shell-Images zu starten:

cloudshell launch-tutorial /google/devshell/tutorials/custom-image-tutorial.md