Fehlerbehebung

Was bedeutet der Fehler "Dienst nicht aktiviert"?

Um einen Google API-Dienst zu verwenden, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Erstellen Sie ein Google Cloud-Projekt oder verwenden Sie ein vorhandenes.
  2. Aktivieren Sie den Dienst für das Cloud-Projekt.
  3. Übergeben Sie einen API-Schlüssel oder ein OAuth-Zugriffstoken, das mit dem Cloud-Projekt verknüpft ist.

Weitere Informationen zur Verwendung von API-Schlüsseln finden Sie unter Authentifizierungsübersicht. Um diesen Fehler zu beheben, aktivieren Sie die Service Usage API für Ihr Google Cloud-Projekt mithilfe der Anleitung unter Dienste aktivieren und deaktivieren.

Wie behebe ich Fehler wegen verweigerter Berechtigungen?

Derartige Fehler treten normalerweise auf, wenn der Aufrufer nicht die richtige IAM-Berechtigung (Identity and Access Management) hat. Weitere Informationen dazu, wie Sie diesen Fehler beheben, finden Sie im Leitfaden Zugriffssteuerung.

Wie kann ich bei API-Fehlern Wiederholungsversuche durchführen?

Wenn Sie einen API-Fehler erhalten und den Aufruf wiederholen möchten, empfehlen wir, den Aufruf mit zufälligen, exponentiellen Intervallen zu wiederholen. Verwenden Sie für die angegebenen Fehler mindestens folgende Wiederholungsintervalle:

  • 30 Sekunden für 429-Kontingentfehler.
  • 1 Sekunde für 500-Kontingentfehler.
  • 1 Sekunde für 503-Kontingentfehler.

Holen Sie bei anderen Fehlern unbedingt zusätzliche Fehlerinformationen ein und orientieren Sie sich bei den Wiederholungsversuchen daran. Unter google.rpc.Code finden Sie weitere Informationen.

Wie fordere ich höhere API-Kontingente an?

So fordern Sie ein höheres API-Kontingent für Ihr Cloud-Projekt an:

  1. Rufen Sie die Seite Kontingente für die Service Usage API auf.
    Weiter zur Seite "API-Kontingente".
  2. Klicken Sie auf Auswählen, um das Cloud-Projekt auszuwählen.
  3. Klicken Sie auf das Bearbeitungssymbol für das Kontingent, z. B. "Anforderungen pro 100 Sekunden".
  4. Klicken Sie auf Höheres Kontingent beantragen.