Erste Schritte mit Cloud Code für Cloud Shell

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Cloud Code for Cloud Shell bietet Tools zum Entwickeln cloudbasierter Anwendungen in Ihrem Browser. Cloud Code ist in den Cloud Shell-Editor eingebunden und erfordert keine Einrichtung. Der Cloud Shell-Editor ist ein Codeeditor, der auf Theia basiert und in jeder Cloud Shell-Instanz verfügbar ist.

Cloud Shell-Editor starten

Öffnen Sie zum Starten einer Sitzung des Cloud Shell-Editors ide.cloud.google.com.

Zwischen Cloud Shell und Cloud Shell-Editor wechseln

Um zwischen der Cloud Shell und dem Cloud Shell-Editor zu wechseln, klicken Sie aufSchaltfläche „Code-Editor“ Editor öffnen oderEditor schließen in der Symbolleiste des Cloud Shell-Fensters.

Cloud Code-Ansichten

Benutzeroberfläche des Cloud Shell-Editors

In der Aktivitätsleiste auf der linken Seite finden Sie die Ansichten „Versionsverwaltung“ und „Debugging“ sowie Cloud Code-spezifische Ansichten wie den Cloud APIs Manager, Cloud Run Explorer und Kubernetes Explorer.

In der Statusleiste finden Sie die Cloud Code-Statusleiste und die Minikube-Statusleiste. Wenn Sie auf die Cloud Code-Statusleiste klicken, werden die verfügbaren Cloud Code-Aktionen angezeigt. Wenn Sie auf die Minikube-Statusleiste klicken, können Sie einen lokalen Cluster starten, anhalten oder pausieren.

Drücken Sie zum Ausführen von Cloud Code-Befehlen die Befehlspalette, Ctrl/Cmd + Shift + P oder klicken Sie auf Ansicht > Befehlspalette.

Aktives Google Cloud-Projekt ändern

  1. Klicken Sie in der Statusleiste des Cloud Shell-Editors neben dem aktuellen Projektnamen auf Projekt wechseln Projekt wechseln.
  2. Wählen Sie ein Projekt aus oder geben Sie Suchbegriffe in die Suchleiste ein, um Projekte zu filtern.