Cloud Source Repositories verwenden

Mit Cloud Code können Sie neue Projekte zu Cloud Source Repositories hinzufügen und bestehende Projekte auschecken.

Vorbereitung

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Cloud-Konto an. Wenn Sie mit Google Cloud noch nicht vertraut sind, erstellen Sie ein Konto, um die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in der Praxis sehen und bewerten zu können. Neukunden erhalten außerdem ein Guthaben von 300 $, um Arbeitslasten auszuführen, zu testen und bereitzustellen.
  2. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  3. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für Ihr Projekt aktiviert ist.

  4. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  5. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für Ihr Projekt aktiviert ist.

Quellcode hochladen

So laden Sie Ihren Code aus Cloud Code in Cloud Source Repositories hoch:

  1. Öffnen Sie das Projekt, das Sie Cloud Source Repositories hinzufügen möchten.

  2. Wählen Sie VCS > Import into Version Control > Setup on Google Cloud Source Repositories aus.

    Screenshot mit Navigationspfad zur Menüoption "Setup on Cloud Source Repositories"

  3. Wählen Sie im Dialogfeld das mit Ihrem Projekt verknüpfte Cloud-Projekt aus dem Drop-down-Menü aus.

  4. Wählen Sie Ihr Cloud Repository aus dem Drop-down-Menü aus.

    1. Wenn Sie kein Repository haben oder ein neues Repository erstellen möchten, klicken Sie auf Create a new cloud repository.

    2. Cloud Code öffnet ein neues Browserfenster für die Google Cloud Console, in dem Sie das neue Repository erstellen können.

      Screenshot mit den auszufüllenden Feldern zum Hochladen von Code in Google Cloud Source Repositories

  5. Standardmäßig wird der Name unter Remote Name von Cloud Code festgelegt. Sie können im Feld New Remote Name einen anderen Namen eingeben.

  6. Klicken Sie auf Hochladen.

Quelldateien durchsuchen

Nachdem Sie Ihren Quellcode hochgeladen haben, suchen Sie den Code in der Google Cloud Console:

  1. Wählen Sie in der Google Cloud Console das Projekt aus, das Ihren Quellcode enthält.

  2. Wählen Sie im Bereich Tools in der linken Navigationsleiste Development > Source Repositories aus.

Quellcode auschecken

Checken Sie Quellcode aus Cloud Source Repositories aus:

  1. Wählen Sie VCS > Get from Version Control… aus.

  2. Wählen Sie im Drop-down-Menü Versionsverwaltung die Option Google Cloud aus und klicken Sie auf Klonen.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Aus Google Cloud klonen das mit Ihrem Projekt verknüpfte Cloudprojekt aus.
  4. Wählen Sie Ihr Cloud Repository aus.
  5. Wählen Sie das übergeordnete Verzeichnis aus.
  6. Geben Sie den Verzeichnisnamen ein.
  7. Klicken Sie auf Cone.

Alternativ können Sie über den Begrüßungsbildschirm auschecken. Klicken Sie dafür auf Get from Version Control und wählen Sie Google Cloud im Drop-down-Menü "Version Control" aus. Dadurch wird das Dialogfeld Clone from Google Cloud angezeigt.

Support

So senden Sie Feedback oder melden ein Problem in Ihrer IntelliJ-IDE: Tools > Cloud Code > Hilfe / Info > Feedback geben oder Problem melden, um ein Problem auf GitHub zu melden oder stellen Sie eine Frage zu Stack Overflow.

Sie können auch dem Kanal #cloud-code beitreten, der Teil der Google Cloud-Slack-Community ist.