Bucket erstellen

Beim Erstellen eines Buckets können Sie den geografischen Standort für den Bucket sowie die Speicherklasse des Buckets angeben.

Wenn Sie versuchen, einen Bucket mit einem ungültigen Namen zu erstellen, erhalten Sie400 Fehlerhafte Anfrage Statuscode und den Text der FehlerantwortInvalidBucketName in den Code -Element.

Sie können nur einen Bucket in Projekten erstellen, für die Sie die Berechtigung haben. Wenn Sie zum Beispiel die Rolle Storage-Administrator in einem Projekt haben, haben Sie die erforderliche Berechtigung (storage.objects.create), um Buckets zu erstellen.

Da der Bucket-Namespace global ist, muss der Bucket-Name für den gesamten Cloud Storage-Namespace eindeutig sein. Wenn der Bucket-Name verwendet wird, wird der Statuscode 409 Con Konflikts ausgegeben und die Anfrage zur Bucket-Erstellung schlägt fehl. Der Text der Fehlerantwort enthält BucketAlreadyExists im Element Code, wenn der Bucket bereits im Namespace vorhanden ist oder ein BucketAlreadyOwnedByYou im Element Code enthält. wenn der Bucket Ihnen gehört. Weitere Informationen finden Sie in den Benennungsrichtlinien für Buckets und den Benennungsrichtlinien für Objekte.

Abfragestringparameter

Diese Anfrage enthält normalerweise keine Abfragestringparameter.

Informationen zu den Parametern, die Sie beim Erstellen und Verwenden signierter URLs angeben müssen, finden Sie unter Stringparameter für signierte URLs.

Anfrageheader

Zusätzlich zu den allgemeinen Anfrage-Headern können Sie Folgendes verwenden:

Header Beschreibung Erforderlich
x-goog-acl Die vordefinierte Access Control List (ACL), die Sie auf den Bucket anwenden möchten Nicht verwenden, wenn Sie den Abfragestringparameter acl zum Anwenden von ACLs verwenden. Nein
x-goog-bucket-retention-period Die Zeit in Sekunden, die Objekte im Bucket aufbewahrt werden müssen, bevor sie ersetzt oder gelöscht werden können. Nein
x-goog-project-id Die Projekt-ID eines Projekts. Erforderlich, es sei denn, Sie haben das Standardprojekt für interoperablen Zugriff festgelegt. Nein

Anfragetextelemente

Die folgenden Anfragetexttextelemente gelten beim Erstellen eines Buckets. Wenn Sie keinen Anfragetext angeben, erstellt Cloud Storage einen Bucket am Standort US mit einer STANDARD-Speicherklasse.

Element Beschreibung
CreateBucketConfiguration Container zum Erstellen einer Anfragetextanfrage.
LocationConstraint Ein Standort für den Bucket.
StorageClass Die Speicherklasse des Buckets, z. B. STANDARD, NEARLINE, COLDLINE oder ARCHIVE.

Anfragesyntax

PUT / HTTP/1.1
Host: BUCKET_NAME.storage.googleapis.com
Date: DATE
Content-Length: REQUEST_BODY_LENGTH
Authorization: AUTHENTICATION_STRING
x-goog-project-id: PROJECT_ID
x-goog-acl: PREDEFINED_ACL
x-goog-bucket-retention-period: TIME_IN_SECONDS

<CreateBucketConfiguration>
  <LocationConstraint>LOCATION</LocationConstraint>
  <StorageClass>STORAGE_CLASS</StorageClass>
</CreateBucketConfiguration>

Antwortheader

Die Anfrage kann je nach verwendetem Anfrage-Header eine Vielzahl von Antwort-Headern zurückgeben.

Antworttextelemente

Die Antwort enthält kein XML-Dokument im Antworttext.

Beispiel

Im folgenden Beispiel wird ein Standard-Storage-Bucket mit dem Namen acme-pets am Standort "US" und im angegebenen Projekt erstellt (kein Anfragetext angegeben).

Anfrage

PUT / HTTP/1.1
Host: acme-pets.storage.googleapis.com
Date: Mon, 15 Feb  2008 21:30:39 GMT
Content-Length: 0
x-goog-project-id: 123456789123
Authorization: Bearer ya29.AHES6ZRVmB7fkLtd1XTmq6mo0S1wqZZi3-Lh_s-6Uw7p8vtgSwg
 
<CreateBucketConfiguration>
  <StorageClass>STANDARD</StorageClass>
</CreateBucketConfiguration>

Antwort

HTTP/1.1 200 OK
Date: Mon, 15 Feb 2010 12:30:40 GMT
Content-Length: 0