Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.
Kurzanleitung: Verbindung zu Cloud SQL for MySQL mit Cloud Shell herstellen

Verbindung zu Cloud SQL for MySQL mit Cloud Shell herstellen

Auf dieser Seite wird gezeigt wie Sie eine MySQL-Instanz erstellen und dazu eine Verbindung herstellen sowie einfache SQL-Vorgänge mit der Google Cloud Console und einem Client ausführen. Die in dieser Kurzanleitung erstellten Ressourcen kosten in der Regel weniger als einen Dollar, vorausgesetzt, Sie führen die Schritte, einschließlich der Bereinigung, zeitnah durch.


Klicken Sie auf Anleitung, um eine detaillierte Anleitung für diese Aufgabe direkt in der Google Cloud Console aufzurufen.

Anleitung


Hinweis

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Cloud-Konto an. Wenn Sie mit Google Cloud noch nicht vertraut sind, erstellen Sie ein Konto, um die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in der Praxis sehen und bewerten zu können. Neukunden erhalten außerdem ein Guthaben von 300 $, um Arbeitslasten auszuführen, zu testen und bereitzustellen.
  2. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  3. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für ein Projekt aktiviert ist.

  4. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  5. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für ein Projekt aktiviert ist.

  6. Aktivieren Sie die erforderlichen Google Cloud APIs.

    Console

    Öffnen Sie in der Google Cloud Console die Seite APIs.

    Zu „APIs“

    Cloud SQL Admin API aktivieren.

    gcloud

    Klicken Sie auf die folgende Schaltfläche, um Cloud Shell zu öffnen, die Befehlszeilenzugriff auf Ihre Google Cloud-Ressourcen direkt über den Browser bietet. Mit Cloud Shell können Sie die in dieser Kurzanleitung vorgestellten gcloud-Befehle ausführen.

    Cloud Shell öffnen

    Führen Sie den folgenden gcloud services enable-Befehl mit Cloud Shell aus, um die für diese Kurzanleitung erforderlichen APIs zu aktivieren:

    gcloud services enable sqladmin.googleapis.com

    Mit diesem Befehl werden die folgenden APIs aktiviert:

    • Cloud SQL Admin API

Cloud SQL einrichten

Cloud SQL-Instanz erstellen

In dieser Kurzanleitung verwenden Sie die Google Cloud Console. Informationen zur Verwendung der Google Cloud CLI, cURL oder PowerShell finden Sie unter Instanzen erstellen.

  1. Wechseln Sie in der Google Cloud Console zur Seite Cloud SQL-Instanzen.

    Cloud SQL-Instanzen aufrufen

  2. Klicken Sie auf Instanz erstellen.
  3. Klicken Sie auf MySQL auswählen.
  4. Geben Sie unter Instanz-ID myinstance ein.
  5. Geben Sie ein Passwort für den Nutzer root ein.
  6. Klicken Sie auf Erstellen.

    Sie werden zur Instanzliste zurückgeleitet. Sie können direkt auf die neue Instanz klicken, um die Details aufzurufen. Die Instanz steht jedoch erst für andere Vorgänge zur Verfügung, wenn sie initialisiert und gestartet wurde.

Mit Instanz verbinden

In dieser Kurzanleitung verwenden wir den mysql-Client in Cloud Shell, um eine Verbindung zu Ihrer Instanz herzustellen.

  1. Klicken Sie in der Google Cloud Console rechts oben auf das Cloud Shell-Symbol (Cloud Shell-Symbol).

    Wenn Cloud Shell die Initialisierung abgeschlossen hat, wird eine Meldung wie die folgende angezeigt:

    Welcome to Cloud Shell! Type "help" to get started.
    Your Cloud Platform project in this session is set to sample-project.
    Use "gcloud config set project [PROJECT_ID]" to change to a different project.
    username@sample-project:~ (sample-project)$
    
  2. Stellen Sie von der Cloud Shell-Eingabeaufforderung aus eine Verbindung zur Cloud SQL-Instanz her: Verwenden Sie den Befehl gcloud sql connect so: Ersetzen Sie den Instanznamen, wenn es sich um einen anderen Namen handelt.

    gcloud sql connect myinstance --user=root
    
  3. Klicken Sie im Nachrichtenfeld auf Autorisieren, um Cloud Shell für API-Aufrufe zu autorisieren.

    Eine Nachricht gibt an, dass Ihre IP-Adresse für eingehende Verbindungen zugelassen wird. Danach werden Sie aufgefordert, Ihr Passwort einzugeben.

  4. Geben Sie das Rootpasswort ein.

    Die Eingabeaufforderung mysql wird angezeigt.

Datenbank erstellen und Daten hochladen

  1. Erstellen Sie eine SQL-Datenbank auf Ihrer Cloud SQL-Instanz:
    CREATE DATABASE guestbook;
    
  2. Fügen Sie Beispieldaten in die Gästebuch-Datenbank ein:
    USE guestbook;
    CREATE TABLE entries (guestName VARCHAR(255), content VARCHAR(255),
        entryID INT NOT NULL AUTO_INCREMENT, PRIMARY KEY(entryID));
        INSERT INTO entries (guestName, content) values ("first guest", "I got here!");
        INSERT INTO entries (guestName, content) values ("second guest", "Me too!");
    
  3. Rufen Sie die Daten ab:
    SELECT * FROM entries;
    
    Das Ergebnis lautet:
    +--------------+-------------------+---------+
    | guestName    | content           | entryID |
    +--------------+-------------------+---------+
    | first guest  | I got here!       |       1 |
    | second guest | Me too!           |       2 |
    +--------------+-------------------+---------+
    2 rows in set (0.00 sec)
    mysql>
    

Bereinigen

Mit den folgenden Schritten vermeiden Sie, dass Ihrem Google Cloud-Konto die in dieser Anleitung verwendeten Ressourcen in Rechnung gestellt werden:

  1. Wechseln Sie in der Google Cloud Console zur Seite Cloud SQL-Instanzen.

    Cloud SQL-Instanzen aufrufen

  2. Wählen Sie die Instanz myinstance aus, um die Seite Instanzendetails zu öffnen.
  3. Klicken Sie oben auf der Seite in der Symbolleiste auf Löschen.
  4. Geben Sie im Fenster Instanz löschen den Namen der Instanz ein und klicken Sie dann auf Löschen.

Optionale Bereinigungsschritte

Wenn Sie die APIs, die im Rahmen dieser Kurzanleitung aktiviert wurden, nicht verwenden, können Sie sie deaktivieren.

  • APIs, die in dieser Kurzanleitung aktiviert wurden:
    • Cloud SQL Admin API
  1. Öffnen Sie in der Google Cloud Console die Seite APIs.

    Zu „APIs“

  2. Wählen Sie die Cloud SQL Admin API aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche API deaktivieren.

Nächste Schritte