Kontingente und Nutzungsbeschränkungen

Ein Nutzer oder Dienstkonto kann nur eine beschränkte Anzahl von Projekten erstellen. Wenn Sie ein Projekt außerhalb einer Organisation erstellen, wird dies auf das Kontingent Ihres Kontos angerechnet. Wenn Sie ein Projekt in einer Organisation erstellen, werden die Kontingente Ihres Kontos und Ihrer Organisation überprüft. Falls es in einem von beiden ein verbleibendes Kontingent gibt, kann das Projekt erstellt werden.

Sobald Ihr Kontingent erreicht ist, können Sie eine Erhöhung beantragen. Auf der Seite Neues Projekt können Sie die verbleibende Anzahl von Projekten in Ihrem Kontingent sehen. Weitere Informationen finden Sie unter Projektkontingente verwalten.

Die folgenden Nutzungsbeschränkungen gelten pro API-Nutzerprojekt (z. B. 350.000 Lesevorgänge pro Tag und Projekt).

Limit Wert
Projekte lesen Bis zu vier Lesevorgänge pro Sekunde
Projekte schreiben Bis zu zehn Schreibvorgänge pro Sekunde. Ein CreateProject-Vorgang entspricht zehn Schreibvorgängen.
Ordner erstellen Bis zu 0,1 Schreibvorgänge pro Sekunde.
Ordner verschieben Bis zu 0,1 Schreibvorgänge pro Sekunde.

Wenn Sie die Nutzungsbeschränkungen für Ihr Projekt anzeigen oder ändern oder eine Erhöhung Ihres Kontingents beantragen möchten, gehen Sie so vor:

  1. Wenn Sie für Ihr Projekt noch kein Rechnungskonto haben, erstellen Sie eines.
  2. Öffnen Sie in der GCP Console in der API-Bibliothek die Seite "Aktivierte APIs" und wählen Sie eine API aus der Liste aus.
  3. Klicken Sie auf Kontingente, um kontingentbezogene Einstellungen anzuzeigen und zu ändern. Klicken Sie auf Nutzung, um die Nutzungsstatistik anzusehen.
Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...

Dokumentation zu Resource Manager