Cloud Run for Anthos On-Prem einrichten

In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Sie einen Anthos-Cluster auf einem VMware-Cluster mit aktiviertem Cloud Run for Anthos On-Prem einrichten.

Hinweis: Durch die Installation von Cloud Run for Anthos On-Prem wird Knative Serving im Cluster installiert, um eine Verbindung für Ihre zustandslosen Arbeitslasten herzustellen und diese zu verwalten.

Vorbereitung

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an.

    Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich hier für ein neues Konto an.

  2. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  3. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für Ihr Projekt aktiviert ist.

Befehlszeilenumgebung einrichten

Richten Sie das Cloud SDK und kubectl für Cloud Run for Anthos-On-Prem ein:

  1. Legen Sie das Google Cloud-Standardprojekt, das vom gcloud-Befehlszeilentool verwendet wird, auf das soeben erstellte Cloud-Projekt fest:

    gcloud config set project PROJECT-ID

    Ersetzen Sie PROJECT_ID durch die ID Ihres Cloud-Projekts.

  2. Wenn kubectl nicht installiert ist, installieren Sie es:

    gcloud components install kubectl

Cloud Run for Anthos On-Prem installieren

Sie können Cloud Run for Anthos in Google Cloud installieren, während Sie neue Anthos-Cluster in VMware (GKE On-Prem) erstellen. Dazu legen Sie die cloudrun-Konfiguration in der config.yaml-Datei so fest:

cloudrun:
  enabled: true

Cloud Console einrichten

Wenn Sie Cloud Console verwenden, melden Sie sich beim Cluster an. Wenn Sie ein Kubernetes-Dienstkonto verwenden, müssen Sie dem Dienstkonto die Rolle cluster-admin hinzufügen.

Weitere Informationen