Informationen zum Abrechnungsbericht

Auf dieser Seite finden Sie Tipps und Ressourcen zum Verständnis Ihres Firestore-Abrechnungsberichts. Auf dieser Seite werden folgende allgemeine Fragen zur Abrechnung beantwortet:

  • Außerhalb der Anwendungsnutzung umfassen die Kostenquellen Importvorgänge, Exportvorgänge und Konsolennutzung.
  • Innerhalb Ihrer Anwendung können Echtzeitaktualisierungen, managementfreie Schreibvorgänge und Anfrage-Offsets die Nutzung schneller als erwartet erhöhen.
  • Beachten Sie bei der Verwendung des Dashboards in der Konsole die Abweichungen zwischen Dashboard und Abrechnungsbericht.

Import- und Exportnutzung

Überprüfen Sie beim Aufschlüsseln Ihres Abrechnungsberichts die Kosten im Zusammenhang mit Import- und Exportvorgängen. Diese Vorgänge führen Lese- und Schreibvorgänge aus, die auf Ihre Firestore-Abrechnung angerechnet werden. Je nachdem, wie oft Sie Daten importieren und exportieren, können diese Vorgänge eine erhebliche Quelle der in Rechnung gestellten Vorgänge ausmachen.

Beachten Sie, dass das Nutzungs-Dashboard in der Konsole die Lese- und Schreibvorgänge von Import- und Exportvorgängen nicht widerspiegelt. Sie können Import-/Exportvorgänge und die zugehörigen Kosten auf folgende Arten aufrufen:

Abrechnungslabels

Bei Export- und Importvorgängen wird das goog-firestoremanaged:exportimport-Label auf ihre Lese- und Schreibvorgänge angewendet. Auf der Seite der Cloud Billing-Berichte können Sie mit diesem Label die Kosten für Import- und Exportvorgänge aufrufen:

Über das Filtermenü auf das Label "goog-firestoremanaged" zugreifen.

Letzte Vorgänge auflisten

Sie können sich die letzten Import- und Exportvorgänge über die Konsole oder über gcloud ansehen.

Google Cloud Console

Eine Liste der letzten Export- und Importvorgänge finden Sie in der Google Cloud Console auf der Seite Firestore-Import/Export.

Zur Seite „Import/Export“

gcloud

Verwenden Sie den Befehl operations list, um alle laufenden und kürzlich abgeschlossenen Export- und Importvorgänge anzeigen zu lassen:

gcloud firestore operations list

Audit-Logs für Administratorvorgänge

Firestore schreibt Audit-Logs für Export-, Import- und Indexierungsvorgänge. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zum Audit-Logging in Firestore.

Nutzung der Konsole

Lesevorgänge, die in der Firebase Console und in der Cloud Console in der Firestore-Datenansicht ausgeführt werden, werden auf die abgerechnete Firestore-Nutzung angerechnet. Wenn Sie die Firestore-Seite öffnen oder aktualisieren, lädt die Konsole Dokumente zum Ausfüllen der Seite. Solange die Firestore-Seite geöffnet bleibt, verwendet die Konsole Echtzeitabfragen, um sichtbare Dokumente und Sammlungen zu aktualisieren.

Berücksichtigen Sie bei der Aufschlüsselung der Nutzung die Konsolennutzung als weitere Quelle für Firestore-Vorgänge. In Ihrem Abrechnungsbericht gibt es keine Möglichkeit, den Traffic der Konsole vom Anwendungstraffic zu unterscheiden.

Abgerechnete Vorgänge

Prüfen Sie Ihre Anwendung und die Preisinformationen für folgende Vorgänge, die dazu führen können, dass die Kosten schneller als erwartet steigen:

  • Echtzeitaktualisierungen

    Wenn Sie sich die Ergebnisse einer Abfrage anhören, wird Ihnen jedes Mal ein Lesevorgang in Rechnung gestellt, wenn der Ergebnismenge ein Dokument hinzugefügt oder ein Dokument aus der Ergebnismenge aktualisiert wird. Prüfen Sie den Umfang Ihrer Echtzeit-Listener. Wenn Sie die Ergebnisse einer sehr breiten Abfrage überwachen oder eine ganze Sammlung überwachen, kann dies zu mehr Lesevorgängen als erforderlich führen.

  • Managementfreie Schreib- und Löschvorgänge

    Ein managementfreier Vorgang ist ein Vorgang, der nicht zu Änderungen an Dokumenten führt. Für managementfreie Schreib- und Löschvorgänge fallen weiterhin Gebühren an.

    Für einen Löschvorgang fallen auch dann Gebühren an, wenn das angegebene Dokument nicht vorhanden ist.

    Für einen Schreibvorgang fallen weiterhin Gebühren an, wenn die Vorgänge zu keiner Änderung führen. Beispiel: Für einen Vorgang, der ein Dokumentfeld auf denselben Feldwert aktualisiert, fallen Kosten an.

  • Anfrage-Offsets

    Abfrage-Offsets überspringen eine bestimmte Anzahl von Abfrageergebnissen. Überspringende Ergebnisse werden jedoch weiterhin für die Abrechnung berücksichtigt. Aufgrund dieser zusätzlichen Kosten sollten Sie Cursors anstelle von Offsets verwenden.

Abweichungen vom Nutzungs-Dashboard

Die Firestore-Nutzungsdashboards in der Firebase Console und der Cloud Console liefern eine Schätzung der Nutzung. Sie helfen Ihnen, Nutzungsspitzen zu erkennen. Das Dashboard bietet jedoch keine genaue Ansicht der abgerechneten Vorgänge. Die abgerechnete Nutzung ist wahrscheinlich höher. In allen Fällen einer Abweichung hat der Abrechnungsbericht Vorrang vor dem Nutzungs-Dashboard.

Folgende Vorgänge können Abweichungen zwischen dem Nutzungs-Dashboard und der abgerechneten Nutzung bedingen:

  • Import- und Exportvorgänge: Lese- und Schreibvorgänge, die von diesen Vorgängen ausgeführt werden, werden nicht im Nutzungs-Dashboard angezeigt.
  • Managementfreie Schreibvorgänge. Vorgänge, die nicht zu einer Änderung der Datenbank führen, z. B. eine Aktualisierung, die keine Feldwerte oder einen Schreibvorgang in ein gelöschtes Dokument ändert, tragen zu den abgerechneten Vorgängen bei. Das Nutzungs-Dashboard zählt diese Vorgänge jedoch nicht.
  • Minimierte Schreibvorgänge. Wenn mehrere Schreibvorgänge in dasselbe Dokument schnell hintereinander sind, kann das Nutzungs-Dashboard mehrere Schreibvorgänge zusammenfassen und als einer zählen. Bei der Abrechnungsnutzung wird jeder Schreibvorgang trotzdem separat gezählt.

    Das Nutzungs-Dashboard minimiert auch Schreibvorgänge für Feldtransformationen wie Server-Zeitstempel, numerische Inkremente und Array-Union-Vorgänge. Bei Feldtransformationen kann das Nutzungs-Dashboard mehrere Vorgänge als einen Vorgang zählen.

  • Abfragen, die keine Ergebnisse zurückgeben Für Abfragen ohne Ergebnisse fallen Kosten für einen Lesevorgang an. Diese Nutzung wird in Rechnung gestellt, aber nicht im Nutzungs-Dashboard angezeigt.

Nächste Schritte

Weitere Informationen zu Ihrem Abrechnungsbericht erhalten Sie vom Cloud Billing-Support.