Cloud Tasks-Warteschlangen erstellen

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie Cloud Tasks-Warteschlangen mit dem Befehl gcloud des Google Cloud SDK konfigurieren.

Hinweise

Zum Zugriff auf den Cloud Tasks-Dienst über die Cloud Tasks API benötigen Sie ein Projekt, das eine App Engine-Anwendung enthält, die sich in einer bestimmten Region befindet. Notieren Sie diesen Standort. Er wird als LOCATION_ID-Parameter für Ihre Cloud Tasks-Anfragen verwendet. Beachten Sie, dass zwei Speicherorte, die in App Engine-Befehlen europe-west und us-central genannt werden, in Cloud Tasks-Befehlen europe-west1 bzw. us-central1 genannt werden. Die Anwendung dient als Speicherort für alle vom Entwickler erstellten Warteschlangen. Auch der zugrunde liegende Cloud Tasks-Dienst wird an diesem Speicherort ausgeführt.

Cloud Tasks-Warteschlange erstellen

Verwenden Sie zum Erstellen der Warteschlange das Google Cloud SDK:

gcloud tasks queues create [QUEUE_ID]

wobei

  • QUEUE_ID ist die Kennzeichnung, die Sie der Warteschlange zuweisen, z. B. my-queue.

Es kann einige Minuten dauern, bis eine neu erstellte Warteschlange verfügbar ist. Verwenden Sie anschließend describe, um zu prüfen, ob die Warteschlange erfolgreich erstellt wurde:

gcloud tasks queues describe [QUEUE_ID]

Die Ausgabe sollte etwa so aussehen:

name: projects/[PROJECT_ID]/locations/[LOCATION_ID]/queues/[QUEUE_ID]
rateLimits:
  maxBurstSize: 100
  maxConcurrentDispatches: 1000
  maxDispatchesPerSecond: 500.0
retryConfig:
  maxAttempts: 100
  maxBackoff: 3600s
  maxDoublings: 16
  minBackoff: 0.100s
state: RUNNING

Wenn die obige Ausgabe nicht angezeigt wird, können Sie Folgendes versuchen:

  • Warten Sie mindestens eine Minute, bis die Warteschlange initialisiert wurde.
  • Überprüfen Sie, dass noch keine Warteschlange mit der gleichen ID existiert. Mit dem folgenden Befehl können Sie alle Warteschlangen im Projekt anzeigen:

    gcloud tasks queues list
    
  • Prüfen Sie, ob Ihr Warteschlangenlimit erreicht ist:

    Seite "Cloud Tasks API" aufrufen

    Wählen Sie Kontingente aus.

    Zum Erhöhen Ihrer Ressourcenlimits wählen Sie auf der Seite "Kontingente" in der GCP Console die Option Kontingente bearbeiten aus.

  • Prüfen Sie alle Bestandteile des Befehls und führen Sie ihn noch einmal aus.

Nächste Schritte