Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.
Kurzanleitung: Unternehmen und Job in Talent Solution erstellen

Unternehmen und Job in Talent Solution erstellen

Diese Anleitung soll Ihnen einen schnellen Einstieg in die Verwendung und Entwicklung von Anwendungen mit Cloud Talent Solution ermöglichen. Dabei wird davon ausgegangen, dass Sie mit den Grundlagen des Programmierens vertraut sind. Die Anleitung ist aber auch ohne viel Programmierwissen verständlich. Nachdem Sie die Anleitung durchgegangen sind, sollten Sie mithilfe der Referenz für Cloud Talent Solution Ihre eigenen grundlegenden Anwendungen erstellen können.

In dieser Anleitung wird der Einsatz einer Cloud Talent Solution-Anwendung mit Java-Code schrittweise durchlaufen. Dabei sollen nicht die Java-Clientbibliotheken erläutert werden, sondern wie Aufrufe an Cloud Talent Solution erfolgen. Anwendungen in Python und Node.js verhalten sich im Wesentlichen ähnlich. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen haben.

Hinweis

Sie haben:

Unternehmen mit Jobs erstellen und nach diesen Jobs suchen

In dieser Anleitung werden Sie durch die Funktionsweise einer grundlegenden Cloud Talent Solution-Anwendung geführt. Dabei erstellen Sie einen einzelnen Job, den Sie einem Unternehmen zuweisen. In der nächsten Anleitung wird erläutert, wie Sie nach Jobs innerhalb des Unternehmens mithilfe von Jobattributen und einer Suchanfrage suchen. Die search -API versucht, Jobs zurückzugeben, die für die Abfrage eines Jobsuchenden am relevantesten sind, basierend auf verfügbaren Feldern innerhalb eines Jobs (Firmenname, Jobtitel, Jobbeschreibung, Jobkategorien, Jobstandort usw.).

Dienst mit Ihren Anmeldedaten erstellen

Erstellen Sie den Dienst mit der JSON-Anmeldedatendatei, die Sie unter Vorbereitung heruntergeladen haben:

Java

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


private static final JsonFactory JSON_FACTORY = new JacksonFactory();
private static final NetHttpTransport NET_HTTP_TRANSPORT = new NetHttpTransport();
private static final String DEFAULT_PROJECT_ID =
    "projects/" + System.getenv("GOOGLE_CLOUD_PROJECT");

private static CloudTalentSolution talentSolutionClient =
    createTalentSolutionClient(generateCredential());

private static CloudTalentSolution createTalentSolutionClient(GoogleCredentials credential) {
  String url = "https://jobs.googleapis.com";

  HttpRequestInitializer requestInitializer =
      request -> {
        new HttpCredentialsAdapter(credential).initialize(request);
        request.setConnectTimeout(60000); // 1 minute connect timeout
        request.setReadTimeout(60000); // 1 minute read timeout
      };

  return new CloudTalentSolution.Builder(NET_HTTP_TRANSPORT, JSON_FACTORY, requestInitializer)
      .setApplicationName("JobServiceClientSamples")
      .setRootUrl(url)
      .build();
}

private static GoogleCredentials generateCredential() {
  try {
    // Credentials could be downloaded after creating service account
    // set the `GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS` environment variable, for example:
    // export GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS=/path/to/your/key.json
    return GoogleCredentials.getApplicationDefault()
        .createScoped(Collections.singleton(CloudTalentSolutionScopes.JOBS));
  } catch (Exception e) {
    System.out.println("Error in generating credential");
    throw new RuntimeException(e);
  }
}

public static CloudTalentSolution getTalentSolutionClient() {
  return talentSolutionClient;
}

public static void main(String... args) throws Exception {
  try {
    ListCompaniesResponse listCompaniesResponse =
        talentSolutionClient.projects().companies().list(DEFAULT_PROJECT_ID).execute();
    System.out.println("Request Id is " + listCompaniesResponse.getMetadata().getRequestId());
    if (listCompaniesResponse.getCompanies() != null) {
      for (Company company : listCompaniesResponse.getCompanies()) {
        System.out.println(company.getName());
      }
    }
  } catch (IOException e) {
    System.out.println("Got exception while listing companies");
    throw e;
  }
}

Python

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.

import os

from googleapiclient.discovery import build
from googleapiclient.errors import Error

client_service = build('jobs', 'v3')

def run_sample():
    try:
        project_id = 'projects/' + os.environ['GOOGLE_CLOUD_PROJECT']
        response = client_service.projects().companies().list(
            parent=project_id).execute()
        print('Request Id: %s' %
              response.get('metadata').get('requestId'))
        print('Companies:')
        if response.get('companies') is not None:
            for company in response.get('companies'):
                print('%s' % company.get('name'))
        print('')

    except Error as e:
        print('Got exception while listing companies')
        raise e

if __name__ == '__main__':
    run_sample()

Go

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


// Command quickstart is an example of using the Google Cloud Talent Solution API.
package main

import (
	"context"
	"fmt"
	"log"
	"os"

	"golang.org/x/oauth2/google"
	talent "google.golang.org/api/jobs/v3"
)

func main() {
	projectID := os.Getenv("GOOGLE_CLOUD_PROJECT")
	parent := fmt.Sprintf("projects/%s", projectID)

	// Authorize the client using Application Default Credentials.
	// See https://g.co/dv/identity/protocols/application-default-credentials
	ctx := context.Background()
	client, err := google.DefaultClient(ctx, talent.CloudPlatformScope)
	if err != nil {
		log.Fatal(err)
	}

	// Create the jobs service client.
	ctsService, err := talent.New(client)
	if err != nil {
		log.Fatal(err)
	}

	// Make the RPC call.
	response, err := ctsService.Projects.Companies.List(parent).Do()
	if err != nil {
		log.Fatalf("Failed to list Companies: %v", err)
	}

	// Print the request id.
	fmt.Printf("Request ID: %q\n", response.Metadata.RequestId)

	// Print the returned companies.
	for _, company := range response.Companies {
		fmt.Printf("Company: %q\n", company.Name)
	}
}

Mit diesem Code wird der Clientdienst mit den Anmeldedaten Ihrer Anwendung konfiguriert. Die OAuth 2.0-Anfrage wird gesendet, wenn ein API-Aufruf erfolgt. Das Authentifizierungstoken, das mit dem obigen Prozess generiert wird, läuft normalerweise nach einer Stunde ab. Danach wird bei Verwendung des Tokens ein Fehler zurückgegeben. Die GoogleCredential -Bibliothek sorgt dafür, dass das Token automatisch "aktualisiert" wird, was einfach bedeutet, dass ein neues Zugriffstoken abgerufen wird.

Unternehmen erstellen

Ein Unternehmen ist eine Entität, die mit einer Reihe von Jobanzeigen verbunden ist. Sie müssen zuerst das Unternehmen erstellen, bevor Sie Jobs in Cloud Talent Solution für dieses Unternehmen veröffentlichen können. Sie können beim Erstellen der Firma eine beliebige Freiformzeichenfolge als externalId senden. Dies bedeutet, dass ein Unternehmen mithilfe des Primärschlüssels aus Ihrer Datenbank (sofern vorhanden) erstellt und referenziert werden kann.

Java

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


/** Create a company. */
public static Company createCompany(Company companyToBeCreated) throws IOException {
  try {
    CreateCompanyRequest createCompanyRequest =
        new CreateCompanyRequest().setCompany(companyToBeCreated);
    Company companyCreated =
        talentSolutionClient
            .projects()
            .companies()
            .create(DEFAULT_PROJECT_ID, createCompanyRequest)
            .execute();
    System.out.println("Company created: " + companyCreated);
    return companyCreated;
  } catch (IOException e) {
    System.out.println("Got exception while creating company");
    throw e;
  }
}

Python

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.

def create_company(client_service, company_to_be_created):
    try:
        request = {'company': company_to_be_created}
        company_created = client_service.projects().companies().create(
            parent=parent, body=request).execute()
        print('Company created: %s' % company_created)
        return company_created
    except Error as e:
        print('Got exception while creating company')
        raise e

Go

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


// createCompany creates a company as given.
func createCompany(w io.Writer, projectID string, companyToCreate *talent.Company) (*talent.Company, error) {
	ctx := context.Background()

	client, err := google.DefaultClient(ctx, talent.CloudPlatformScope)
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("google.DefaultClient: %v", err)
	}
	// Create the jobs service client.
	service, err := talent.New(client)
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("talent.New: %v", err)
	}

	parent := "projects/" + projectID
	req := &talent.CreateCompanyRequest{
		Company: companyToCreate,
	}
	company, err := service.Projects.Companies.Create(parent, req).Do()
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("failed to create company %q: %v", companyToCreate.DisplayName, err)
	}

	return company, nil
}

Unternehmen abrufen

Sie können den aktuellen Status eines Unternehmens lesen, indem Sie eine GET-Anfrage zusammen mit der name des von unserem Backend zugewiesenen Unternehmens senden.

Java

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


/** Get a company. */
public static Company getCompany(String companyName) throws IOException {
  try {
    Company companyExisted =
        talentSolutionClient.projects().companies().get(companyName).execute();
    System.out.println("Company existed: " + companyExisted);
    return companyExisted;
  } catch (IOException e) {
    System.out.println("Got exception while getting company");
    throw e;
  }
}

Python

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.

def get_company(client_service, company_name):
    try:
        company_existed = client_service.projects().companies().get(
            name=company_name).execute()
        print('Company existed: %s' % company_existed)
        return company_existed
    except Error as e:
        print('Got exception while getting company')
        raise e

Go

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


// getCompany gets an existing company by name.
func getCompany(w io.Writer, name string) (*talent.Company, error) {
	ctx := context.Background()

	client, err := google.DefaultClient(ctx, talent.CloudPlatformScope)
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("google.DefaultClient: %v", err)
	}
	// Create the jobs service client.
	service, err := talent.New(client)
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("talent.New: %v", err)
	}

	company, err := service.Projects.Companies.Get(name).Do()
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("failed to get company %q: %v", name, err)
	}

	fmt.Fprintf(w, "Company: %q\n", company.Name)

	return company, nil
}

Job erstellen

Um einen neuen Job zu veröffentlichen, müssen Sie alle erforderlichen Felder für den neuen Job zusammen mit dem companyName des Unternehmens angeben, dem Sie diesen Job zuordnen möchten, das Sie beim Erstellen der Unternehmensressource angegeben haben.

Das Datenobjekt mit den ausgefüllten Auftragsdaten wird mithilfe einer POST-Anforderung an den Endpunkt der Cloud Talent Solution gesendet. Beachten Sie, dass das Feld name in der ersten Anforderung nicht festgelegt werden sollte, da es ein "Nur Ausgabe" -Feld der createJob API ist und Teil der API-Antwort ist, wenn vom Server eine neue Jobentität erstellt wird. Der API-Endpunkt zur Interaktion mit der Jobressource ist im Dokument Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken angegeben.

Die Antwort auf die Anfrage ist ein Objekt der neuen Stellenanzeige. Es sollte einen Job name enthalten, der die Buchung eindeutig darstellt. Der Job name wird verwendet, wenn die Buchung aktualisiert oder gelöscht werden muss. Speichern Sie diese name als Best Practice und ordnen Sie sie Ihrer eigenen eindeutigen ID für den Job zu.

Der Server gibt einen Fehler zurück, wenn Sie versuchen, einen Job einzufügen, wenn auf dem System bereits ein anderer Job mit denselben companyName, requisitionId und languageCode für dasselbe Unternehmen vorhanden ist.

Der folgende Code erstellt einen Job mit nur den erforderlichen Feldern für das im Feld companyName angegebene Unternehmen.

Java

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


/** Create a job. */
public static Job createJob(Job jobToBeCreated) throws IOException {
  try {
    CreateJobRequest createJobRequest = new CreateJobRequest().setJob(jobToBeCreated);

    Job jobCreated =
        talentSolutionClient
            .projects()
            .jobs()
            .create(DEFAULT_PROJECT_ID, createJobRequest)
            .execute();
    System.out.println("Job created: " + jobCreated);
    return jobCreated;
  } catch (IOException e) {
    System.out.println("Got exception while creating job");
    throw e;
  }
}

Python

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.

def create_job(client_service, job_to_be_created):
    try:
        request = {'job': job_to_be_created}
        job_created = client_service.projects().jobs().create(
            parent=parent, body=request).execute()
        print('Job created: %s' % job_created)
        return job_created
    except Error as e:
        print('Got exception while creating job')
        raise e

Go

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


// createJob create a job as given.
func createJob(w io.Writer, projectID string, jobToCreate *talent.Job) (*talent.Job, error) {
	ctx := context.Background()

	client, err := google.DefaultClient(ctx, talent.CloudPlatformScope)
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("google.DefaultClient: %v", err)
	}
	// Create the jobs service client.
	service, err := talent.New(client)
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("talent.New: %v", err)
	}

	parent := "projects/" + projectID
	req := &talent.CreateJobRequest{
		Job: jobToCreate,
	}
	job, err := service.Projects.Jobs.Create(parent, req).Do()
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("Failed to create job %q, Err: %v", jobToCreate.RequisitionId, err)
	}
	return job, err
}

Mit Cloud Talent Solution können Sie auch standortspezifische Jobs erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter locations.

Cloud Talent Solution umfasst verschiedene Felder für Jobs, die in das API-Schema eingebunden sind. Allerdings könnten Sie einige Felder haben, die nicht in diesen vorkonfigurierten Feldern enthalten sind. Obwohl Cloud Talent Solution-Kunden empfohlen wird, möglichst immer die vorkonfigurierten Felder zu verwenden, bietet Cloud Talent Solution auch einige benutzerdefinierte Attribute für Jobs. Diese können filterbar sein oder nicht. Weitere Informationen finden Sie unter customAttributes.

Das folgende Codebeispiel zeigt, wie Sie einen Job mit einem customAttribute erstellen:

Java

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


/** Generate a job with a custom attribute. */
@SuppressWarnings("checkstyle:AbbreviationAsWordInName")
public static Job generateJobWithACustomAttribute(String companyName) {
  // requisition id should be a unique Id in your system.
  String requisitionId = "jobWithACustomAttribute:" + String.valueOf(new Random().nextLong());
  ApplicationInfo applicationInfo =
      new ApplicationInfo().setUris(Arrays.asList("http://careers.google.com"));

  // Constructs custom attributes map
  Map<String, CustomAttribute> customAttributes = new HashMap<>();
  customAttributes.put(
      "someFieldName1",
      new CustomAttribute().setStringValues(Arrays.asList("value1")).setFilterable(Boolean.TRUE));
  customAttributes.put(
      "someFieldName2",
      new CustomAttribute().setLongValues(Arrays.asList(256L)).setFilterable(true));

  // Creates job with custom attributes
  Job job =
      new Job()
          .setCompanyName(companyName)
          .setRequisitionId(requisitionId)
          .setTitle("Software Engineer")
          .setApplicationInfo(applicationInfo)
          .setDescription("Design, develop, test, deploy, maintain and improve software.")
          .setCustomAttributes(customAttributes);
  System.out.println("Job generated: " + job);
  return job;
}

Python

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.

def generate_job_with_custom_attributes(company_name):
    # Requisition id should be a unique Id in your system.
    requisition_id = 'job_with_custom_attributes:' + ''.join(
        random.choice(string.ascii_uppercase + string.digits)
        for _ in range(16))

    job_title = 'Software Engineer'
    application_urls = ['http://careers.google.com']
    description = ('Design, develop, test, deploy, maintain and improve '
                   'software.')

    custom_attributes = {
        'someFieldName1': {
            'string_values': ['value1'],
            'filterable': True
        },
        'someFieldName2': {
            'long_values': [256],
            'filterable': True
        }
    }

    job = {
        'company_name': company_name,
        'requisition_id': requisition_id,
        'title': job_title,
        'application_info': {'uris': application_urls},
        'description': description,
        'custom_attributes': custom_attributes
    }
    print('Job generated: %s' % job)
    return job

Go

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


// constructJobWithCustomAttributes constructs a job with custom attributes.
func constructJobWithCustomAttributes(companyName string, jobTitle string) *talent.Job {
	// requisitionID shoud be the unique ID in your system
	requisitionID := fmt.Sprintf("job-with-custom-attribute-%d", time.Now().UnixNano())

	job := &talent.Job{
		RequisitionId: requisitionID,
		Title:         jobTitle,
		CompanyName:   companyName,
		ApplicationInfo: &talent.ApplicationInfo{
			Uris: []string{"https://googlesample.com/career"},
		},
		Description: "Design, devolop, test, deploy, maintain and improve software.",
		CustomAttributes: map[string]talent.CustomAttribute{
			"someFieldString": {
				Filterable:   true,
				StringValues: []string{"someStrVal"},
			},
			"someFieldLong": {
				Filterable: true,
				LongValues: []int64{900},
			},
		},
	}
	return job
}

Job abrufen

Sie können bestätigen, dass der Job erstellt wurde. Dazu rufen Sie mit dem GET-Vorgang die Details des Jobs ab. Es kann allerdings einige Minuten dauern, bis der Job verfügbar ist. Dies hängt von der Menge der Jobs ab, die gerade in Cloud Talent Solution erstellt werden.

Zum Abrufen der Details eines bereits eingefügten Jobs können Sie eine GET-Anfrage an Cloud Talent Solution senden. Der URI sollte den zuvor eingefügten Job name, der von der ursprünglichen Erstellungsanforderung zurückgegeben wurde, als URL-Parameter enthalten.

Im folgenden Beispiel wird eine GET-Operation verwendet, um die Details eines Jobs mit einem bestimmten name abzurufen:

Java

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


/** Get a job. */
public static Job getJob(String jobName) throws IOException {
  try {
    Job jobExisted = talentSolutionClient.projects().jobs().get(jobName).execute();
    System.out.println("Job existed: " + jobExisted);
    return jobExisted;
  } catch (IOException e) {
    System.out.println("Got exception while getting job");
    throw e;
  }
}

Python

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.

def get_job(client_service, job_name):
    try:
        job_existed = client_service.projects().jobs().get(
            name=job_name).execute()
        print('Job existed: %s' % job_existed)
        return job_existed
    except Error as e:
        print('Got exception while getting job')
        raise e

Go

Weitere Informationen zum Installieren und Erstellen eines Cloud Talent Solution-Clients finden Sie unter Cloud Talent Solution-Clientbibliotheken.


// getJob gets a job by name.
func getJob(w io.Writer, jobName string) (*talent.Job, error) {
	ctx := context.Background()

	client, err := google.DefaultClient(ctx, talent.CloudPlatformScope)
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("google.DefaultClient: %v", err)
	}
	// Create the jobs service client.
	service, err := talent.New(client)
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("talent.New: %v", err)
	}

	job, err := service.Projects.Jobs.Get(jobName).Do()
	if err != nil {
		return nil, fmt.Errorf("Failed to get job %s: %v", jobName, err)
	}

	fmt.Fprintf(w, "Job: %q", job.Name)

	return job, err
}

Nach Jobs suchen

Sie haben Ihr erstes Unternehmen und Ihren ersten Job mit Cloud Talent Solution erstellt. Jetzt können Sie Ihre Jobs durchsuchen.

Weitere Informationen