HTTP-Status- und Fehlercodes für XML

Im folgenden Dokument finden Sie Referenzinformationen zu den Fehlermeldungen und Statuscodes, die in der Cloud Storage XML API verwendet werden. Fehlermeldungen und Statuscodes, die von der Cloud Storage JSON API verwendet werden, finden Sie auf dieser Seite.

Format der Fehlerantwort

Cloud Storage verwendet das Standardformat für HTTP-Fehlerberichte. Erfolgreiche Anfragen geben HTTP-Statuscodes im Bereich 2xx zurück. Fehlgeschlagene Anfragen geben Statuscodes im Bereich von 4xx und 5xx zurück. Anfragen, für die eine Weiterleitung erforderlich ist, geben Statuscodes im Bereich 3xx zurück. Fehlerantworten enthalten in der Regel ein XML-Dokument im Antworttext, das Informationen zum Fehler enthält.

Das folgende Beispiel zeigt eine Fehlerantwort:

HTTP/1.1 409 Conflict
Content-Type: application/xml
Content-Length: 182
Date: Wed, 03 Mar 2010 00:22:00 GMT
Expires: Wed, 03 Mar 2010 00:22:00 GMT
Cache-Control: private, max-age=0

<?xml version='1.0' encoding='utf-8'?> <Error> <Code>BucketNameUnavailable</Code> <Message> The requested bucket name is not available. The bucket namespace is shared by all users of the system. Please select a different name and try again. </Message> </Error>

In der folgenden Tabelle werden die Elemente im Antworttext beschrieben:

Element Beschreibung
Error Container für die Fehlerinformationen.
Code Fehlername.
Message Beschreibung des Fehlers

HTTP-Status- und -Fehlercodes

Im Folgenden finden Sie Beschreibungen des HTTP-Status und der von Cloud Storage verwendeten Fehlercodes.

301: Dauerhaft verschoben

Fehlername Beschreibung
Permanente Weiterleitung Der Bucket, auf den Sie zugreifen möchten, muss mit dem angegebenen Endpunkt adressiert sein. Bitte senden Sie alle zukünftigen Anfragen an diesen Endpunkt.

304: Nicht geändert

Fehlername Beschreibung
Nicht geändert Die angeforderte Ressource wurde gemäß der von Ihnen angegebenen Bedingung nicht geändert.

307 – Vorübergehende Weiterleitung

Fehlername Beschreibung
Weiterleitung Vorübergehende Weiterleitung.
Vorübergehende Weiterleitung Sie werden zum DNS-Update weitergeleitet.

308 – unvollständig

Fehlername Beschreibung
Fortsetzen unvollständig Gibt einen unvollständigen fortsetzbaren Upload an und gibt den Bereich der von Cloud Storage empfangenen Byte an.

400: Fehlerhafte Anfrage

Fehlername Beschreibung
AmbiguousGantByEmailAddress Die E-Mail-Adresse, die du angegeben hast, ist mehreren Konten zugeordnet.
Fehlerhafte Zusammenfassung Der von Ihnen angegebene Content-MD5-Wert stimmte nicht mit den bei uns eingegangenen Inhalten überein.
CloudKmsBadKey Ungültiger Cloud KMS-Schlüssel.
CloudKmsCannotChangeKeyName Der Cloud KMS-Schlüsselname kann nicht geändert werden.
CloudKmsDecryptoKeyNotFound Der Cloud KMS-Entschlüsselungsschlüssel der Ressource wurde nicht gefunden.
CloudKmsDisabledKey Der Cloud KMS-Schlüssel wurde deaktiviert, gelöscht oder zum Löschen vorgemerkt.
CloudKmsEncryptionKeyNotFound Cloud KMS-Verschlüsselungsschlüssel nicht gefunden.
CloudKmsKeyLocationNotAllowed Cloud KMS-Schlüsselspeicherort nicht zulässig.
CredentialsNotSupported Die Anfrage unterstützt keine Anmeldedaten.
Nicht übereinstimmende Keywords Der von Ihnen angegebene CRC32C entspricht nicht unserer Berechnung.
CustomerEncryptionAlgorithmIs ungültig Ein Verschlüsselungsalgorithmus fehlt oder der angegebene Algorithmus ist nicht "AE256".
CustomerEncryptionKeyFormatIsInvalid Fehlender Verschlüsselungsschlüssel, der nicht Base64-codiert ist oder die erforderliche Länge des Verschlüsselungsalgorithmus nicht erfüllt.
CustomerEncryptionKeyIsInkorrekt Der angegebene Verschlüsselungsschlüssel ist falsch.
CustomerEncryptionKeySha256IsUngültig Fehlender SHA256-Hash des Verschlüsselungsschlüssels, er ist nicht Base64-codiert oder entspricht nicht dem Verschlüsselungsschlüssel.
Ordnungsgemäßer BucketName Der angegebene Bucket enthält ein "." jedoch nicht zu einer derzeit anerkannten Top-Level-Domain gehört.
Entität zu klein Der vorgeschlagene Upload ist kleiner als die geringstmögliche Objektgröße.
Entität zu groß Der vorgeschlagene Upload überschreitet die maximal zulässige Objektgröße.
PersistenceHeaderValues Mehrere HTTP-Header-Werte, an denen ein Wert erwartet wurde.
Abgelaufenes Token Das angegebene Token ist abgelaufen.
Unvollständiger Text Sie haben die vom HTTP-Header "Content-Length" angegebene Anzahl von Byte nicht angegeben.
Falsche NummerOfFilesInPostRequest POST erfordert genau einen Datei-Upload pro Anfrage.
IllegalEndpoint Endpunkte nur für Upload oder Download können nur zum Hochladen oder Herunterladen eines Objekts verwendet werden.
InlineLineData zu groß Inline-Daten überschreiten die maximal zulässige Größe.
InvalidArgument Ungültiges Argument.
Ungültiger BucketName Der angegebene Bucket ist ungültig.
InvalidComponentCount Zusammengesetzt mit zu vielen oder zu wenigen Komponenten in der Anfrage
InvalidCrc Der angegebene CRC32c ist ungültig.
Digest Die von dir angegebene Content-MD5 war ungültig.
Ungültiger BucketName Der angegebene Bucket enthält ein "." ist aber nicht syntaktisch gültig.
InvalidHash (Ungültiger Hash) Der angegebene Header x-goog-hash war ungültig.
InvalidLocationConstraint Die angegebene Standortbeschränkung ist ungültig. Sie können mit der Cloud Storage API keine Standorte angeben.
InvalidPolicyDocument Der Inhalt des Formulars entspricht nicht den im Richtliniendokument angegebenen Bedingungen.
InvalidStorageClass Die von Ihnen angegebene Speicherklasse ist ungültig.
InvalidLocationConstraintStorageClass-Kombination Diese Kombination aus Standort und Speicherklasse wird nicht unterstützt. Insbesondere unterstützen regionale Buckets MULTI_REGIONAL nicht, und multiregionale Buckets unterstützen REGIONAL Storage nicht.
InvalidObjectName Der angegebene Objektname ist ungültig.
InvalidTargetBucketForLogging Der Ziel-Bucket für das Logging existiert nicht oder gewährt der Gruppe "cloud-storage-analytics@google.com" keine Schreibberechtigung. Siehe Logbereitstellung einrichten.
InvalidToken Das bereitgestellte Token ist fehlerhaft oder anderweitig ungültig.
InvalidURI Der angegebene URI konnte nicht geparst werden.
KeyTooLong Der Objektname ist zu lang.
Fehlerhafter ACLError Die von dir bereitgestellte XML-Datei war nicht korrekt formatiert oder konnte nicht mit unserem veröffentlichten Schema übereinstimmen.
Fehlerhafter HeaderValue Ein HTTP-Header-Wert ist fehlerhaft.
Fehlerhafte POSTRequest Der Text der POST-Anfrage ist nicht korrekt formatiert: Mehrteilige Daten.
Fehlerhaftes XML-Format Dies ist der Fall, wenn der Nutzer eine fehlerhafte XML-Datei (XML, die nicht dem veröffentlichten XSD entspricht) für die Konfiguration sendet.
MaxMessageLengthExceeded Ihre Anfrage war zu groß.
MaxPostPreDataLengthExceededError Ihre POST-Anfragefelder waren vor dem Upload zu groß.
Metadaten zu groß Deine Metadaten-Header überschreiten die maximal zulässige Metadatengröße.
MissingRequestBodyError Dies geschieht, wenn der Nutzer ein leeres XML-Dokument als Anfrage sendet.
MissingSecurityHeader In Ihrer Anfrage fehlt eine erforderliche Kopfzeile.
NoLoggingStatusForKey Es gibt keine Logging-Unterressource für einen Schlüssel.
Nicht implementiert Ein Header oder eine Abfrage, die Sie angegeben haben, hat eine nicht implementierte Funktion angefordert.
NoMd5Provided MD5 ist für den angeforderten Vorgang erforderlich, wurde jedoch nicht angegeben.
RequestIsNotMultiPartContent Der Bucket-POST muss der Typ "multipart/form-data" sein.
Anfragezeitüberschreitung Ihre Socket-Verbindung zum Server wurde nicht innerhalb des Zeitlimits gelesen oder geschrieben.
ResourceIsEncryptedWithCustomerEncryptionKey Die Ressource wird mit einem vom Kunden bereitgestellten Verschlüsselungsschlüssel verschlüsselt, aber der Anfrage enthielt keinen Schlüssel.
ResourceNotEncryptedWithCustomerEncryptionKey Die Ressource ist nicht mit einem vom Kunden bereitgestellten Verschlüsselungsschlüssel verschlüsselt, der in der Anfrage angegeben wurde.
SecureConnectionRequired erforderlich Für die Verarbeitung dieser Anfrage ist eine sichere Verbindung erforderlich.
Tokenaktualisierung erforderlich Das angegebene Token muss aktualisiert werden.
TooManyBuckets Sie haben versucht, mehr Buckets als zulässig zu erstellen.
Unerwarteter Inhalt Diese Anfrage unterstützt keine Inhalte.
Unaufgefordert Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse stimmt mit keinem Konto überein.
Nicht unterstützte ACL Die von Ihnen angegebene ACL wird nicht unterstützt. Weitere Informationen zu den von Cloud Storage unterstützten ACLs finden Sie unter Zugriffssteuerung.
Nutzerschlüssel muss angegeben werden Der Bucket-POST muss den angegebenen Feldnamen enthalten. Ist dies der Fall, prüfen Sie die Reihenfolge der Felder.
userProjectInkonsistent Das in der Anfrage angegebene Nutzerprojekt stimmt nicht mit dem in einer früheren ähnlichen Anfrage angegebenen Nutzerprojekt überein.
Nutzerprojekt ungültig Das in der Anfrage angegebene Nutzerprojekt ist ungültig, weil es sich entweder um eine fehlerhafte Projekt-ID oder um ein nicht vorhandenes Projekt handelt.
Nutzerprojekt fehlt Im angeforderten Bucket ist "Anforderer bezahlt" aktiviert, der anfordernde Nutzer ist kein Inhaber des Buckets und in der Anfrage war kein Nutzerprojekt vorhanden.

401: Nicht autorisiert

Fehlername Beschreibung
AuthenticationRequiredRequiredPays Für den Zugriff auf einen "Sender bezahlt"-Bucket ist eine Authentifizierung erforderlich.
Nicht autorisiert

Gibt an, dass eine nicht autorisierte Anfrage von Cloud Storage empfangen wurde.
Der Anfrage-Header ist ungültig oder fehlt.
Weitere Informationen finden Sie unter RFC 7232 § 3.1.
Bei der Behebung des Fehlers gilt die Standardeinstellung:

  1. Beobachten Sie, wann Sie das aktuelle Zugriffstoken erhalten haben, und aktualisieren Sie es jedes Mal, wenn es gefunden wird, das älter als die Lebensdauer ist, die zurückgegeben wurde (in der Regel eine Stunde).
  2. 401-Ausnahme für die Ausnahme: Fordern Sie automatisch ein neues Zugriffstoken an und wiederholen Sie die Anfrage.

403 – Verboten

Fehlername Beschreibung
Zugriff verweigert Zugriff verweigert. Dies gilt für alle Objekte, auf die Sie keinen Zugriff haben, unabhängig davon, ob das Objekt tatsächlich vorhanden ist oder nicht.
Kontoproblem Es gibt ein Problem mit Ihrem Google-Konto, das verhindert, dass der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wird. Ein Problem könnte die Abrechnung sein. Überprüfen Sie auf der Seite "Abrechnung", ob Ihr Konto überfällig ist oder wenn die Kreditkarte oder ein anderer Zahlungsmechanismus abgelaufen ist. Zum Erstellen von Projekten rufen Sie die Seite "Projekte" in der Google Cloud Console auf. Weitere Probleme auf der Seite Ressourcen und Support
AnotherUserOwnsDomain Der Bucket, den Sie erstellen möchten, ist ein Domainname, der einem anderen Nutzer gehört.
Bucket bereits vorhanden Der angeforderte Bucket-Name ist nicht verfügbar. Der Bucket-Namespace wird von allen Nutzern des Systems gemeinsam verwendet. Wählen Sie einen anderen Namen aus und versuchen Sie es noch einmal.
CrossLocationLogging unzulässig Die standortübergreifende Protokollierung ist nicht zulässig. Ein Bucket an einem Standort kann keine Informationen in einem Bucket an einem anderen Standort protokollieren.
Domainbestätigung erforderlich Für den Bucket, den Sie erstellen möchten, ist eine Bestätigung der Domaininhaberschaft erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in den Benennungsrichtlinien für Buckets.
Unzureichendes Kontingent Das Kontingent des Nutzers ist nicht ausreichend, um diesen Vorgang abzuschließen.
InvalidAccessKeyId Die von Ihnen angegebene Nutzer-ID ist in unseren Datensätzen nicht vorhanden.
InvalidPayer Der Zugriff auf dieses Objekt wurde deaktiviert.
Ungültige Sicherheit Die angegebenen Sicherheitsanmeldedaten sind ungültig.
ObjectUnderActiveHold Objekte ersetzen oder löschen, ist aufgrund eines aktiven Holds des Objekts nicht zulässig.
Anfrage-Tooskew Der Unterschied zwischen der Anfragezeit und der Serverzeit ist zu groß.
Aufbewahrungsrichtlinie Das Ersetzen oder Löschen von Objekten ist erst zulässig, wenn das Objekt die mit der Aufbewahrungsrichtlinie des Buckets festgelegte Aufbewahrungsdauer erfüllt.
SignatureNotetMatch Die von uns berechnete Anfragesignatur stimmt nicht mit der von Ihnen angegebenen Signatur überein. Prüfen Sie Ihr Google-Secret und die Signaturmethode.
Nutzerprojektzugriff verweigert Der anfordernde Nutzer ist nicht berechtigt, das in der Anfrage angegebene Projekt zu verwenden. Der Anforderer muss die Berechtigung serviceusage.services.use für das angegebene Projekt haben.
Problem mit dem Nutzerprojekt Es gibt ein Problem mit dem in der Anfrage verwendeten Projekt, das den Abschluss des Vorgangs verhindert. Ein Problem könnte die Abrechnung sein. Überprüfen Sie auf der Seite "Abrechnung", ob Ihr Konto überfällig ist oder wenn die Kreditkarte oder ein anderer Zahlungsmechanismus abgelaufen ist. Zum Erstellen von Projekten rufen Sie die Seite "Projekte" in der Google Cloud Console auf. Weitere Probleme auf der Seite Ressourcen und Support

404 – Nicht gefunden

Fehlername Beschreibung
NoBucket Die angegebene Bucket existiert nicht.
NoKeyKey Der angegebene Objektname ist nicht vorhanden.

405 – Methode nicht zulässig

Fehlername Beschreibung
Zugriff verweigert Zugriff verweigert.
Methode nicht zulässig Die angegebene Methode ist für diese Ressource nicht zulässig.

408: Zeitüberschreitung bei Anfrage

Fehlername Beschreibung
Upload/BrokenConnection Zeitlimit für Anfrage überschritten. Bitte warten Sie kurz mit exponentiellem Backoff, bevor Sie fortfahren.

409: Konflikt

Fehlername Beschreibung
Bucket ist bereits vorhanden Ihre vorherige Anfrage zum Erstellen des benannten Buckets war erfolgreich und Sie haben sie bereits.
BucketName nicht verfügbar Der angeforderte Bucket-Name ist nicht verfügbar. Der Bucket-Namespace wird von allen Nutzern des Systems gemeinsam verwendet. Wählen Sie einen anderen Namen aus und versuchen Sie es noch einmal. Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie versuchen, einen bereits vorhandenen Bucket-Namen zu erstellen, oder einen Bucket-Namen erstellen, der nicht den Anforderungen für Bucket-Namen entspricht.
Bucket nicht leer Der Bucket, den Sie löschen möchten, ist nicht leer.
Vorgang abgebrochen Ein in Konflikt stehende bedingter Vorgang wird derzeit für diese Ressource ausgeführt. Bitte versuchen Sie es noch einmal.
RewriteTokens Versuchen Sie, Rewrite mit einem RewriteToken für einen bereits abgeschlossenen Rewrite-Vorgang aufzurufen.

41 – Länge erforderlich

Fehlername Beschreibung
MissingContentLength Sie müssen den HTTP-Header für "Content-Length" angeben.

412 – Vorbedingung fehlgeschlagen

Fehlername Beschreibung
Vorbedingung fehlgeschlagen Mindestens eine der von Ihnen angegebenen Vorbedingungen beinhaltete nicht.

416 – Der angeforderte Bereich ist nicht stabil

Fehlername Beschreibung
InvalidRange Der angeforderte Bereich kann nicht erfüllt werden.

429 – Zu viele Anfragen

Fehlername Beschreibung
RateLimitedExceeded Das Cloud Storage-Ratenlimit wurde überschritten. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem exponentiellen Backoff.
Langsamer Sie senden zu häufig Anfragen. Zum Beispiel sind Objektaktualisierungen auf etwa eine Aktualisierung pro Sekunde beschränkt. Weitere Informationen finden Sie unter Limits und Kontingente. Warten Sie kurz mit exponentiellem Backoff, bevor Sie fortfahren, und begrenzen Sie die Geschwindigkeit, mit der Sie Anfragen senden.

500 – Interner Serverfehler

Fehlername (falls vorhanden) Beschreibung
InternalError Ein interner Fehler ist aufgetreten. Bitte warten Sie kurz mit exponentiellem Backoff, bevor Sie fortfahren.

503 – Dienst nicht verfügbar

Fehlername (falls vorhanden) Beschreibung
Langsamer Der Dienst ist vorübergehend nicht verfügbar. Bitte warten Sie kurz mit exponentiellem Backoff, bevor Sie fortfahren.

504: Gateway-Timeout

Fehlername Beschreibung
Der Dienst kann momentan keinen anderen Dienst erreichen. Bitte warten Sie kurz mit exponentiellem Backoff, bevor Sie fortfahren.