Arbeitslasten zu Containern migrieren

Mit Migrate for Anthos and GKE konvertieren Sie VM-basierte Arbeitslasten in Container, die in GKE (Google Kubernetes Engine)- oder Anthos-Clustern ausgeführt werden. Sie können Arbeitslasten von VMs migrieren, die auf VMware, AWS, Azure oder Compute Engine ausgeführt werden. So können Sie Ihre vorhandenen Arbeitslasten einfach und flexibel containerisieren.

Sie können Ihre VMs von unterstützten Quellplattformen zu Folgendem migrieren:

GKE- und Anthos-Cluster

GKE-Cluster (Google Kubernetes Engine) bieten sichere und verwaltete Kubernetes-Dienste mit Autoscaling und Multi-Cluster-Unterstützung. Mit GKE können Sie containerisierte Anwendungen in Kubernetes von Google Cloud bereitstellen, verwalten und skalieren.

Anthos ist eine Plattform zur Verwaltung von Anwendungen, die eine einheitliche Entwicklungs- und Betriebserfahrung für Cloud- und lokale Umgebungen bietet. Anthos umfasst eine Reihe von Kernkomponenten, darunter:

  • Anthos-Cluster: Dienst zur Orchestrierung und Verwaltung von Containern, um Kubernetes-Cluster sowohl in Cloud- als in lokalen Umgebungen auszuführen. Anthos nutzt Anthos-Cluster in Google Cloud, Anthos-Cluster auf VMware oder Anthos-Cluster in AWS, um Kubernetes-Installationen in den Umgebungen zu verwalten, in denen Sie Ihre Anwendungen bereitstellen möchten.

  • Anthos Config Management: Definiert, automatisiert und erzwingt Richtlinien für Umgebungen, um die Sicherheits- und Complianceanforderungen Ihrer Organisation zu erfüllen.

  • Anthos Service Mesh: Verwaltet und schützt den Traffic zwischen Diensten bei gleichzeitiger Überwachung, Fehlerbehebung und Verbesserung der Anwendungsleistung.

  • Anthos-Sicherheit: Mit dieser Komponente können Sie Ihre Hybrid- und Multi-Cloud-Bereitstellungen mithilfe einheitlicher Kontrollen in Ihrer gesamten Umgebung schützen.

Migrate for Anthos and GKE

Eine Einführung in den Nutzen von Migrate for Anthos and GKE sowie einen umfassenden Überblick finden Sie in der folgenden Dokumentation:

Entdecken

In den folgenden Ressourcen finden Sie schrittweise Anleitungen zum Migrationsprozess.

Schnellstart

Verwenden Sie diese Kurzanleitung, um eine einfache Compute Engine-VM zu migrieren. Dort werden die grundlegenden Schritte für die meisten Linux-Migrationen beschrieben.

Anleitung

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie einen Dienst und seine Datenbank ohne Änderungen am Code von einer VM in eine GKE-Umgebung verschieben. Die verwendete Beispielanwendung ist Bank of Anthos, eine Simulation eines Einzelhandels-Banking-Dienstes mit einem eigenen Transaktionsverarbeitungsnetzwerk und eigenen Datenbanken.

Praxisorientierte Labs

Verwenden Sie die folgenden Labs, um eine Entwicklungsumgebung zu erstellen, einschließlich einer zu migrierenden Beispiel-VM (Sie benötigen für diese Labs kein vorhandenes Google-Konto):

Migrationsschritte

Mit Migrate for Anthos and GKE migrieren und modernisieren Sie Ihre vorhandenen Arbeitslasten zu Containern in einem sicheren und verwalteten Kubernetes-Cluster.

In den folgenden Abschnitten werden die Schritte zum Migrieren von VMs zu Containern beschrieben. Folgen Sie diesen Abschnitten in der angegebenen Reihenfolge, da jeder Abschnitt auf dem jeweils vorherigen aufbaut.

Quellarbeitslasten qualifizieren

Ermitteln Sie die Linux- und Windows-VMs, die auf VMware, AWS, Azure oder Compute Engine ausgeführt werden und die Sie als Container in GKE oder Anthos ausführen möchten:

Migrate for Anthos and GKE einrichten

Erstellen Sie einen Verarbeitungscluster, um die Komponenten von Migrate for Anthos and GKE auszuführen, welche die für die Migration einer Arbeitslast von einer Quell-VM in einen Zielcontainer erforderlichen Transformationen durchführen.

  • Für VMware, AWS und Azure gilt, dass, wenn das Ziel Google Cloud ist, die Installation von Migrate for Compute Engine die Übertragung von Arbeitslasten nach Google Cloud vereinfachen kann.

  • Für VMware: Wenn Sie die Anwendung migrieren möchten, um sie in einem lokalen Container auszuführen, installieren Sie Anthos-Cluster auf VMware in der vCenter/vSphere-Umgebung der Quell-VMware-VM, um die Migration auszuführen.

  • Für AWS: Wenn Sie die Anwendung migrieren möchten, um sie in einem Container auf AWS auszuführen, installieren Sie Anthos-Cluster auf AWS in der Region der AWS-Quell-VM, um die Migration auszuführen.

  • Für Windows-VMs wird nur die Migration von Compute Engine-VMs zu Containern unterstützt, die in GKE oder Anthos in Google Cloud ausgeführt werden. Daher müssen Windows-VMs aus anderen Quellen zuerst mithilfe von Migrate for Compute Engine zu Compute Engine-VMs migriert werden.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie in den Einrichtungsschritten.

Linux-Arbeitslasten migrieren

Migrieren Sie Ihre Linux-Arbeitslasten zu Containern und stellen Sie die Container dann in einem GKE- oder Anthos-Cluster in Google Cloud, in Anthos-Cluster auf VMware oder in Anthos-Cluster in AWS Version 1.4 oder höher bereit.

Windows-Arbeitslasten migrieren

Migrieren Sie Ihre Windows-Arbeitslasten zu Containern und stellen Sie die Container dann in einem GKE- oder Anthos-Cluster in Google Cloud, in Anthos-Cluster auf VMware oder in Anthos-Cluster in AWS Version 1.4 oder höher bereit.

Deinstallieren

Eine Anleitung dazu finden Sie unter Migrate for Anthos and GKE deinstallieren.

Nächste Schritte