Diese Seite wurde von der Cloud Translation API übersetzt.
Switch to English

Erweiterung „Endpunktprüfung“ und native Hilfstools selbst installieren

Auf dieser Seite wird erläutert, wie Nutzer einer Organisation die Endpunktprüfung für ihre Geräte aktivieren können.

Übersicht

Als Nutzer in einer Organisation können Sie Administratoren die Überwachung der Geräte durch Installation der Chrome-Erweiterung „Endpunktprüfung“ ermöglichen. Wenn Sie über einen unternehmenseigenen oder privaten Computer auf Ihr Firmenkonto zugreifen, verlangt Ihr Administrator möglicherweise von Ihnen die Endpunktprüfung einzurichten. Ihr Administrator kann damit Informationen zum Gerät abrufen und Ihren App-Zugriff basierend auf Ihrem Standort, dem Sicherheitsstatus des Geräts und anderen Attributen steuern.

Ihr Administrator erhält folgende Informationen zu Geräten, auf denen die Endpunktprüfung aktiviert ist:

  • Geräte-ID
  • Seriennummer
  • Gerätetyp
  • Betriebssystem
  • Ihren Namen und Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse
  • Die erste und letzte Synchronisierung von Unternehmensdaten durch Ihren Computer
  • Ob Ihr Gerät verschlüsselt ist und ein Passwort hat
  • Bei Geräten mit Chrome OS können Administratoren sehen, ob Ihr Gerät den Richtlinien Ihrer Organisation entspricht.

Hinweis

Das Gerät muss die folgenden Spezifikationen erfüllen:

  • Geräte mit Chrome OS
  • Apple® Mac® OS X® El Capitan 10.11 und höher
  • Microsoft Windows® 7 und 10
  • Linux Debian® und Ubuntu®

Erweiterung „Endpunktprüfung“ und native Hilfstools installieren

  1. Öffnen Sie den Chrome-Browser und installieren Sie die Erweiterung Endpunktprüfung.
  2. Wenn in der Symbolleiste des Browsers für die Erweiterung das Symbol „Ausnahme“ Ausnahmeblase angezeigt wird, klicken Sie auf die Erweiterung, um sie zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Konto hinzufügen, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und geben Sie Ihre Firmen-E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Auf Geräten mit Chrome OS wird nur das Konto unterstützt, mit dem Sie sich beim Gerät anmelden.
  4. Wenn Sie darauf hingewiesen werden, dass die native Hilfsanwendung auf Ihrem Gerät erforderlich ist, klicken Sie auf Installieren und folgen Sie der Anleitung. Klicken Sie noch einmal auf die Erweiterung und dann auf Jetzt synchronisieren.

Informationen zu Ihrem Computer synchronisieren

Wenn Sie die Endpunktprüfung installieren, werden Informationen zu Ihrem Computer in regelmäßigen Abständen automatisch mit dem Administratorkonto synchronisiert. Wenn Sie wissen möchten, wann die letzten Informationen synchronisiert wurden, klicken Sie in der Symbolleiste des Browsers auf die Erweiterung „Endpunktprüfung“ Endpunktprüfung. Klicken Sie auf Jetzt synchronisieren, um Informationen zu Ihrem Computer manuell zu synchronisieren.

Ausführliche Informationen dazu, welche Informationen synchronisiert werden, finden Sie unter Endpunktprüfung.

Endpunktprüfung deinstallieren

Wenn Sie die Endpunktprüfung aus dem Chrome Web Store installiert haben, können Sie sie von Ihrem Computer entfernen. Wenn ein Administrator die Endpunktprüfung automatisch auf Ihrem Computer installiert hat, muss sie auch von einem Administrator entfernt werden.

Chrome-Browsererweiterung deinstallieren

  1. Öffnen Sie den Chrome-Browser.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Mehr > Weitere Tools > Erweiterungen.
  3. Klicken Sie bei der Erweiterung „Endpunktprüfung“ auf Entfernen.
  4. Klicken Sie zur Bestätigung auf Entfernen.

Native Hilfsanwendung deinstallieren (nur Mac, Windows und Linux)

Mac

  1. Öffnen Sie den Finder.
  2. Gehen Sie zu Macintosh HD > Library > Application Support. Wenn Macintosh HD nicht angezeigt wird, klicken Sie links oben auf Finder > Einstellungen > Sidebar und wählen Sie Festplatten aus.
  3. Ziehen Sie den Ordner SecureConnect in den Papierkorb.
  4. Klicken Sie links oben auf Finder > Papierkorb leeren.

Windows

  1. Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Programme > Programme und Funktionen.
  3. Klicken Sie doppelt auf Google SecureConnect.
  4. Klicken Sie auf Deinstallieren.

Linux

  1. Klicken Sie links oben auf Aktivitäten und geben Sie terminal ein, um ein Terminalfenster zu öffnen. 
  2. Geben Sie sudo apt-get remove endpoint-verification ein.