Bereitstellungen: cancelPreview

Erfordert Autorisierung

Beendet die Vorschau, die aktuell mit der Bereitstellung verbunden ist.

Anfrage

HTTPRequest

POST https://www.googleapis.com/deploymentmanager/v2/projects/project/global/deployments/deployment/cancelPreview

Parameter

Parametername: Wert Beschreibung
Pfadparameter
deployment string Der Name der Bereitstellung für diese Anfrage.
project string Die Projekt-ID für diese Anfrage.

Autorisierung

Für diese Anfrage ist Autorisierung mit mindestens einem der folgenden Bereiche notwendig (mehr Informationen zu Authentifizierung und Autorisierung).

Bereich
https://www.googleapis.com/auth/cloud-platform
https://www.googleapis.com/auth/ndev.cloudman

Anfragetext

Geben Sie im Anfragetext Daten mit der folgenden Struktur ein:

{
  "fingerprint": bytes
}
Property-Name Wert Beschreibung Hinweise
fingerprint bytes Gibt einen Fingerabdruck für cancelPreview()-Anfragen an. Ein Fingerabdruck ist ein zufällig erzeugter Wert, der in cancelPreview()-Anfragen angegeben werden muss, um das optimistische Sperrverfahren zu ermöglichen. Dadurch wird optimistische Gleichzeitigkeitserkennung ermöglicht und die Bereitstellung enthält keine konkurrierenden Anfragen (z. B. wenn jemand versucht, eine neue Aktualisierungsanfrage zu stellen, währen ein anderer Nutzer versucht, eine Vorschau abzubrechen, Dadurch würde eine der Anforderungen verhindert).

Der Fingerabdruck wird zunächst vom Deployment Manager erzeugt und ändert sich nach jeder Anfrage zum Verändern einer Bereitstellung. Führen Sie eine get()-Anfrage mit der Bereitstellung durch, um den letzten Fingerabdruckswert zu erhalten.

Antwort

Wenn sie erfolgreich ist, wird durch diese Methode Antworttext mit folgender Struktur ausgegeben:

{
  "kind": "deploymentmanager#operation",
  "id": unsigned long,
  "creationTimestamp": string,
  "name": string,
  "zone": string,
  "clientOperationId": string,
  "operationType": string,
  "targetLink": string,
  "targetId": unsigned long,
  "status": string,
  "statusMessage": string,
  "user": string,
  "progress": integer,
  "insertTime": string,
  "startTime": string,
  "endTime": string,
  "error": {
    "errors": [
      {
        "code": string,
        "location": string,
        "message": string
      }
    ]
  },
  "warnings": [
    {
      "code": string,
      "message": string,
      "data": [
        {
          "key": string,
          "value": string
        }
      ]
    }
  ],
  "httpErrorStatusCode": integer,
  "httpErrorMessage": string,
  "selfLink": string,
  "region": string,
  "description": string
}
Property-Name Wert Beschreibung Hinweise
kind string [Nur Ausgabe] Geben Sie die Ressource ein. Führen Sie immer compute#operation für Vorgangsressourcen durch.
id unsigned long [Nur Ausgabe] Die eindeutige Kennung für die Ressource. Diese Kennung wird durch den Server festgelegt.
creationTimestamp string [Nur Ausgabe] Erstellungszeitstempel im RFC3339-Textformat.
name string [Nur Ausgabe] Name der Ressource.
zone string [Nur Ausgabe] Die URL der Zone, in der sich der Vorgang befindet. Nur verfügbar, wenn Vorgänge pro Zone durchgeführt werden.
clientOperationId string [Nur Ausgabe] Reserviert für zukünftige Verwendung.
operationType string [Nur Ausgabe] Der Typ von Vorgang, zum Beispiel insert, update oder delete.
targetId unsigned long [Nur Ausgabe] Die eindeutige Ziel-ID, durch die eine bestimmte Inkarnation der Zielressource identifiziert wird.
status string [Nur Ausgabe] Der Status des Vorgangs, der einer der folgenden sein kann: PENDING, RUNNING oder DONE.
statusMessage string [Nur Ausgabe] Ein optionale strukturierte Beschreibung des aktuellen Status des Vorgangs.
user string [Nur Ausgabe] Nutzer, von dem der Vorgang angefordert wird, zum Beispiel: user@example.com.
progress integer [Nur Ausgabe] Eine optionale Fortschrittsanzeige von 0 bis 100. Es gibt keine Anforderung, dass dies linear sein oder eine Granularität von Vorgängen unterstützen muss. Dies sollte nicht dazu verwendet werden, um zu raten, wann der Vorgang abgeschlossen ist. Diese Zahl sollte im Verlauf des Vorgangs kontinuierlich ansteigen.
insertTime string [Nur Ausgabe] Der Zeitpunkt, zu dem dieser Vorgang angefordert wurde. Dieser Wert hat das Textformat RFC3339.
startTime string [Nur Ausgabe] Der Zeitpunkt, zu dem dieser Vorgang durch den Server gestartet wurde. Dieser Wert hat das Textformat RFC3339.
endTime string [Nur Ausgabe] Der Zeitpunkt, zu dem dieser Vorgang abgeschlossen wurde. Dieser Wert hat das Textformat RFC3339.
error object [Nur Ausgabe] Wenn Fehler während der Verarbeitung des Vorgangs erzeugt werden, erfolgt in diesem Feld eine Eingabe.
error.errors[] list [Nur Ausgabe] Die Reihe der Fehler, die erkannt wurden, während dieser Vorgang verarbeitet wird.
error.errors[].code string [Nur Ausgabe] Die Kennung des Fehlertyps für diesen Fehler.
error.errors[].location string [Nur Ausgabe] Gibt das Feld in der Anfrage an, das den Fehler verursacht hat. Diese Eigenschaft ist optional.
error.errors[].message string [Nur Ausgabe] Eine optionale, menschenlesbare Fehlermeldung.
warnings[] list [Nur Ausgabe] Wenn während der Verarbeitung dieses Vorgangs Warnmeldungen angezeigt werden, erfolgt eine Eingabe in diesem Feld.
warnings[].code string [Nur Ausgabe] Ein Warncode, falls zutreffend. Zum Beispiel gibt Compute Engine NO_RESULTS_ON_PAGE zurück, wenn die Antwort keine Ergebnisse enthält.
warnings[].message string [Nur Ausgabe] Eine menschenlesbare Beschreibung des Warncodes.
warnings[].data[] list [Nur Ausgabe] Metadaten zu dieser Warnung im key: value-Format. Beispiel:

"data": [ { "key": "scope", "value": "zones/us-east1-d" }
warnings[].data[].key string [Nur Ausgabe] Ein Schlüssel, der weitere Details zu der zurückgegebenen Warnung enthält. Für Warnungen, für die keine Ergebnisse in einer Listenanfrage für eine bestimmte Zone vorhanden sind, kann dieser Schlüssel beispielsweise scope und der Schlüsselwert der Bereichsname sein. Andere Beispiele sind ein Schlüssel, der auf eine veraltete Ressource und einen Ersetzungsvorschlag verweist, und eine Warnung zu ungültigen Netzwerkeinstellungen (wenn zum Beispiel in einer Instanz versucht wird, IP-Weiterleitung durchzuführen, ohne dass sie für IP-Weiterleitung aktiviert ist).
warnings[].data[].value string [Nur Ausgabe] Ein Warndatenwert, der mit dem Schlüssel übereinstimmt.
httpErrorStatusCode integer [Nur Ausgabe] Wenn der Vorgang fehlschlägt, enthält dieses Feld den zurückgegebenen HTTP-Fehlerstatuscode. Zum Beispiel bedeutet 404, dass die Ressourcen nicht gefunden wurde.
httpErrorMessage string [Nur Ausgabe] Wenn der Vorgang fehlschlägt, enthält dieses Feld die zurückgegebene HTTP-Fehlermeldung, zum Beispiel NOT FOUND.
region string [Nur Ausgabe] Die URL der Region, in der sich der Vorgang befindet. Nur verfügbar, wenn regionale Vorgänge durchgeführt werden.
description string [Nur Ausgabe] Eine Textbeschreibung des Vorgangs, die bei der Erstellung des Vorgangs festgelegt wird.
Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...

Cloud Deployment Manager-Dokumentation